1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie ungenutzte "man"-Einträge entfernen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von j33n5, 14.12.08.

  1. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Guten Tag, liebes Forum,

    Beim Durchsehen der Logs bin ich in "weekly.out" auf einen haufen nichtmehr vorhandener man-Einträge gestoßen und jetzt wollte ich wissen, wie ich die möglichst einfach entfernen kann (stammen wohl von deinstallierten Programmen):

    Code:
    Mon Dec  8 05:44:03 CET 2008
    
    Rebuilding locate database:
    
    Rebuilding whatis database:
    makewhatis: /usr/share/man/man1/cilc.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/cpp.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/dbsessmgr.1.gz: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/disco.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/dtd2xsd.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/envsubst.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/fastcgi-mono-server.1.gz: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/fetchmailconf.1.gz: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/g++.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/gacutil.1: No such file or directory
    makewhatis: /usr/share/man/man1/gcc.1: No such file or directory
    [...]
    
    Rotating log files: ftp.log lpr.log mail.log netinfo.log ipfw.log secure.log
     access_log error_log
    
    
    
    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
  3. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Ich kann nur eins lesen: BAHNHOOOOOOF!:p
     
  4. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Wieso das denn? Ich habe eben nichtmehrvorhandene manual-Einträge und würde diese gerne auf einen Schlag löschen.
     
  5. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    @j33n5: Du hast es falsch verstanden, ich meine nur, dass ich von sowas aber sowas von keine Ahnung habe.
    Deshalb meinte ich Bahnhof:p
    Sollte nichts gegen dich sein;)
    Aber ich kann den Thread ja mal verfolgen, dann weiß ich vielleicht nen bisschen mehr bescheid!
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Unter "/usr/share/man" liegen verschiedene Unterverzeichnisse, in denen sich wiederum die manuals befinden. Verschiedene Tools legen diese dort ab und bei Deinstallieren (e.g. löschen) der Programme werden die Aliase nicht mitgelöscht. Ich bräuchte also nur ein Tool, ein Kommando, wie ich die verwaisten Alias löschen kann.

    Quarx, ich benutze Tiger, glaube aber, dass es tatsächlich an nichtmehrvorhandenen Programmen liegt.
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wie hattest Du diese Programme installiert? gcc und cpp wundert mich z.B., hast Du Xcode installiert und dann wieder deinstalliert?
     
  9. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ja, Xcode war auch dabei. Ich installiere/deinstalliere aber ständig irgendwas.


    Edit: Eigentlich handelt es sich sowieso nur um ein kosmetisches Problem.
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Und wie? Via Macports, Fink oder noch anders?
     
  11. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich hatte Fink schonmal installiert und etwas damit rumgespielt, das ist aber ewig her. Nein, in der Regel sind das normale Programme, die dann wahrscheinlich von *nix geportet wurden und dann eben so allerlei binaries und manuals über die Platte verstreuen. Oder irre ich da? Zum Beispiel das hier: "disco.1" ist ein ganz normales OSX-Programm.

    Teilweise muss man beim ersten Start des Programms sein Root-Passwort eingeben, oder es handelt sich um eine *.pkg, wo das ja auch vorkommt.
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Gehen wir mal systematisch durch:
    1. Wie hast Du Xcode deinstalliert? Hast Du das beiliegende uninstall-devtools-Skript ausgeführt (klickmich)?
    2. disco, dbsessmgr, gacutil etc. gehören glaube ich zu einer Mono-Installation. Wie hast Du die deinstalliert?
     
  13. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Erstmal danke für die Hilfe!

    Ich habe die Scripte - sofern vorhanden - zum Deinstallieren benutze, ja. Du hast bestimmt Recht mit Mono.

    Ich habe mal den kompletten Log angehängt.


    Edit: Ich lade gerade Mono nochmals runter, um es zu (de-)installieren.
     

    Anhänge:

  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Gibt es vielleicht noch Deinstallations-Logfiles?
    Gute Idee.
     
  15. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Wenn du mir sagst, wo ich diese Logs finde, poste ich sie gerne. In Konsole.app kann ich sie nicht finden.

    Edit: Also, ich habe zum Deinstallieren folgendes Script von der Projekt-HP von Mono ausgeführt:

    Code:
    #!/bin/sh -x
    #This script removes Mono from an OS X System.  It must be run as root
    rm -r /Library/Frameworks/Mono.framework
    rm -r /Library/Receipts/MonoFramework-SVN.pkg
    cd /usr/bin
    for i in `ls -al | grep Mono | awk '{print $9}'`; do
    rm ${i}
    done       
    Leider seh ich keinen Unterschied bei einem darauffolgendem "sudo /private/etc/periodic/weekly/500.weekly"
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich bin mir gerade nicht sicher, ob uninstall-devtools überhaupt ein Logfile erzeugt. Hast Du das Skript auch mit einem "sudo" davor aufgerufen? Gibt es den Ordner /Developer noch?

    Edit: Hast Du das Uninstall-Skript von Mono auch mit "sudo" aufgerufen?
     
  17. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Der Ordner ist weg. Falls ich es ausgeführt haben sollte, dann mit sudo. Der Ordner ist weg, das sagt aber nichts, da ich gerne mal Ordner löschen, wenn sie mich stören. Meinst du, ich sollte die Dev-Tools nochmals installieren? Das kann's ja aber irgendwie auch nicht sein.
     
  18. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Würde ich jetzt spontan vorschlagen, ja. Nur damit man das uninstall-Skript wiederbekommt.
     
  19. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Kannst du mir das nicht schicken, sofern du es hast? Oder bekomm ich das im Netz? Ein spontanes Gegoogle hat nichts hochbefördert.

    Ach, X11 brauche ich aber sowieso..
     
  20. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich habe Leopard und im Moment kein Tiger-System zur Hand. Das Uninstall-Skript müsste auch auf der System-DVD drauf sein.
     

Diese Seite empfehlen