1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie taggt ihr Livesets?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von marcel_r, 06.07.09.

  1. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Wie pflegt ihr Livesets in iTunes ein? Gibt es für das Tagging sogar irgendwelche Konventionen?

    Hab mir gedacht vll. das Genre als "Liveset" zu setzen. Wenn ich das überblicken kann sind alle die ich hab bisher zu 100% Electro/Minimal.

    Oder vll wäre es besser das Feld "Interpret" mit "Liveset" und "Album" mit "Lexy k Paul" zu befüllen. Dann würde bei den Cover-Übersichten nämlich schön erscheinen z.B.:

    edit: Falsches Bild! Werd ich fixen wenn ich heim komm heut abend
    [​IMG]

    Dann hätte man aber wohl leider das Problem, dass man bei einer Interpreten-Selektion mit entsprechendem Interpreten die Lifesets nicht mit aufgelistet bekommt.

    Irgendwo den Ort des Auftritts mit unter zu bringen wäre sicher auch toll. Kommentar-Feld?

    So langsam fängt iTunes an mir Spaß zu machen :p Wenn man Zeit investiert und schön tagged hat man tolles Verwaltungstool
     
    #1 marcel_r, 06.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.09
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich weiß nicht genau was du mit Liveset meinst. Livesongs bekommen bei mir ein "(Live)" an den Titelnamen angehängt, damit ich sie schön per Smart-Listen rausfiltern kann. So DJ-Mixe tagge ich über das Genre-Feld, z. B. "Rock Mix", "Ambient Mix" oder "Drum & Bass Mix". Ich orientiere mich da an die Mixe von WOZ. Tracklisting kommt dann in den Liedtext. Wenn du unbedingt Ort und Jahr sehen willst, würde ich das in Titelnamen packen, im Albumnamen würde ich die Jahreszahl weglassen, so könntest du nach Ort gruppieren. WOZ hat seine Sessions alle durchnummeriert und die Nummer setze ich dann in die Tracknummer und den Albumnamen ändere ich z. B. in "Jungletrain Sessions"
     

Diese Seite empfehlen