1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie Systempartition verkleinern ohne zu löschen ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Fasa14, 04.01.09.

  1. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Moin also ich habe ein kleines Problem und zwar möchte ich gerne meine Platte in 2 Partitionen aufteilen,ohne aber die darauf befindlichen Daten zu löschen. meine Platte ist ca. 110GB groß und bisher ist darauf Mac OS Leopard installiert. Es sind ein paar Filme dadrauf und meine gesamte Musikbibi. Nun möchte ich davon ungefähr 35GB davon abtrennen und eine 2. Partition erstellen.
    Wie mache ich das ohne das die Daten gelöscht werden ? Also ich habe schon von der Leopard dvd gebootet und hab dann unter Festplattendienstprogramm versucht das zu machen, aber auch da möchte er die Daten löschen. Welche Programme machen das ohne die Daten auf der Platte zu löschen ?

    Gruß Fasa
     
  2. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Benutz den Boot Camp Assistenten. (/Programme/Dienstprogramme)
    Wenn die Partition erstellt wurde (ohne Windows zu installieren), kannst die P mit dem Festplatten Dienstprogramm formatieren wie Du willst (HFS+, FAT, ...)
     
  3. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Bootcamp hab ich nicht bei mir installiert. k.a. wieso ! Normaler weise müsste es unter Dienstprogramme sein. Ist es aber nicht . hab auch schon die suche benutzt . nix gefunden ^^ Deswegen bräuchte ich ein anderes Programm.
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das Festplattendienstprogramm ist schon richtig. Du brauchst allerdings nicht von der DVD booten. Im FPDP gehst du auf Partitionieren. Dann greifst du mit dem Cursor die untere rechte Ecke von der OS X Partition und schiebst sie nach oben. Dadurch wird für eine weitere Partition Platz frei gemacht. Es funktioniert allerdings nur wenn die Platte nicht zu voll ist. Im nächsten Schritt kannst Du mit dem Pluszeichen eine zusätzliche Partition einfügen, ohne dass Dir Daten verloren gehen.
     
    hwschroeder gefällt das.
  5. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Super Tipp

    Daumen hoch,

    das wusste ich bis jetzt noch nicht.
    Danke für den Tip
     
  6. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Danke werde ich jetzt mal ausprobieren. ^^
     
  7. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    hmm irgendwie klappt das nicht ^^ Also ich habe jetzt auf der Platte noch 76,5GB frei und trotzdem kann ich wie oben geschrieben die OS X Partition nach oben schieben. Komisch.
     
  8. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Ich hab ein ähnliches Problem. Ich möchte die größen zweier Partitionen auf einer externen Festplatte zueinander verändern. Eine Partition ist HFS+ die andere FAT32, die Partitionstabelle ist MasterBootRecord. Weiß jemand rat?

    @Fasa14: Hat die Festplatte ein GUID Partition Scheme? Bei mir funktioniert die Anleitung von gugucom auf der Systemfestplatte, jedoch nicht auf der externen.
     
  9. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    GUID Partition Scheme ? ^^Was ist das ? sry . Wo sehe ich das ?
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Es kann sein, dass deine Platte zu stark fragmentiert ist. Da hilft dann nur Defragmentieren oder mit einem Image vor und zurück kopieren.

    Vorher würde ich aber mal prüfen ob die Partitionierung ok ist. Gib mal "diskutil list" im Terminal Dienstprogramm ein. Als Antwort kommt dann deine Plattenstruktur. Da sollte auf 0 GUID stehen. Auf 1 200 MB EFI und auf 2 HFS+ mit ca. 110 GB.

    Dann kannst Du auch mal nachsehen ob dein EFI up to date ist und Leo auf 10.5.6 steht. Man sollte diese Dinge immer schön aktuell halten. Die EFI Version deines Macs bekommst Du bei "Über diesen Mac" und die aktuelle bei Apple von der Seite http://support.apple.com/kb/HT1237
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    http://en.wikipedia.org/wiki/Extensible_Firmware_Interface zum Lesen

    Das Partitionsschema kann man im Festplattendienstprogramm nachsehen und auch einstellen wenn man eine Platte neu partitioniert. Ausserdem kann man es mit "diskutil list" im Terminal nachsehen.
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Damit man einen Intel Mac von einer externen Festplatte booten kann muss die Festplatte mit dem GUID Schema partitioniert sein. Für nicht bootbare geht auch Apple oder MBR. Allerdings sind dann nicht alle Funktionen des FPDP verfügbar weil dieses auf GUID ausgelegt ist. Da kann man dann nur neu Partitionieren und die Daten woanders speichern falls man sie braucht. Die FAT32 Partition kann man vielleicht mit Partition Magic von einem Windows Rechner aus verändern. Der würde aber HFS+ nicht bearbeiten können.
     
  13. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181

Diese Seite empfehlen