1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie sicher sind Notebook Schlösser?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Gauss, 26.11.05.

  1. Gauss

    Gauss Gast

    Weiss nicht ob das das richtige Subforum ist.

    Ich wollte mal wissen, wie sicher die Notebook Schlösser sind (MicroSaver von Kensington z.B.). Die werden ja nur in das Aluminium/Plastik Gehäuse gesteckt, und das Drehschloss ist ja auch winzig. Das kann man doch leicht rausreissen, oder nicht?
    Weiss da jemand mehr?
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Sicher kann man das rausreißen. Aber dann ist das Gehäuse sicher stark beschädigt. Und ob jemand ein kaputtes Laptop gekauft haben möchte? Bin mir auch nicht sicher, wie es ist, wenn man dann damit zur Service geht. Man sieht, daß das Gehäuse an der Stelle kaputt ist. Ob es dann Ärger gibt?
     
  3. Zumindest ein Schloss von Kensington (weiß jetzt nicht welches Modell) soll sich leicht knacken lassen, im Netz gibt es auch ein Video dazu welches ich aber nicht gesehen habe bzw. auf meiner Festplatte habe da es im WMV Format ist und sich bei mir nicht abspielen lässt. Ich glaube den Link gibt es auch bei den MacUser Leuten, müsste eine Forumsuche dort finden.
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
  5. Ja Herr Sin das ist das Video, kann mich noch an die WC Papierrolle erinnern. :)
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    man könnte das Drahtkabel auch einfach mit einem Seitenschneider durchknipsen. Zu hause hat man dann alle Zeit der Welt das Schloß ohne Beschädigung des Notebooks zu entfernen.


    Gruss KayHH
     
  7. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Mit sowas müsste es vielleicht wirklich gehen. Das Werkzeug ist auch nicht so auffällig.
     
  8. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    Gelegenheit macht diebe
    und wenn ein Notebooks nebeneinanderstehen -wer nimmt da das angekettete (außer natürlich ist das einzige von Apple ;) )
    Bei uns in der Schule haben sie jetzt eingebrochen (in der verschlossenen Umkleide) mein Powerbook war auch in der Umkleide. Die haben aber nicht in meine Schultasche geschaut und somit habe ich es immer noch.
    Von der Schule wird nur ein Teil zurückerstattet (innsgesammt über 1200eur sind verschw.)
     
  9. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    so ein schloß zu knacken ist wirklich nicht schwierig, ob mit wc rollen oder mit einen seitenschneider oder dynamit :)

    das schloss ist wie eine wegfahrsperre beim auto! kleinverbrecher und nicht nicht-profis werden abgeschreckt und lassen es bleiben (außer die not zwingt einen dazu). das ganze ist eher ein psychologischer trick.

    profis werden kurz lächeln und das schloss im unversehrten zustand zurück lassen :p und den laptop mit nach hause nehmen...

    gruß
    venden
     
  10. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    deshalb kauf ich mir das 4-stellige Zahlenschloss. Entweder sie haben viel Zeit, eine Maschine, die in einer Minute alle Kombinationen knackt (I like it already)... oder ... sauviel Glück.
    Mit einem guten Seitenschneider ists natürlich immernoch kaputt.

    Ich sehe aber leider keine bessere Möglichkeit komfortabel an meinem Rechner auf der Arbeit werkeln... Ich muss mich nochmal informieren was es sonst so gibt, wo ich bei meiner nächsten Frage wäre....


    Kennt jemand eine Versicherung gegen solche Spastis, für die es reicht wenn der Rechner angekettet war!?!
     
  11. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Wieso wird der Sinn dieser Kensington Schlösser immer so missverstanden? Die Dinger sind gegen "oh ein Laptop auf einem Café-Tisch & der Besitzer ist grad nicht aufmerksam" Diebe! Die Dinger sollen gegen das "schnell untern arm Klemmen" schützen - nicht gegen Seitenschneider und Panzerknacker!

    Und zu dem "raus reißen" - wenn du das Kensingtonlock da raus gerissen hast, was ich mal bezweifeln will, willst weder du noch irgend jemand anderes das verwrackte Notebook haben.

    Wie schon von anderen gesagt: Der Kleinkriminelle und Gelegenheitsdieb wird abgeschreckt - ein Profi hat natürlich mit so einem Schloss keine Probleme bzw. keine Hemmungen grad mit dem Seitenschneider *klack* zu machen.


    Gruß, Egbert
     
  12. blackster

    blackster Gast

    Wo ich grade hier den Thread sehe, hab die Schlösser auch schon mal gesehen. Nur würde ich gerne wissen, wo ich diese bekommen kann und wie teuer die in etwa sind.

    Wie ist denn die genau Bezeichnung für sowas?
     
  13. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Äh, schau mal bei Amazon oder eBay nach "Kensington Lock"
     
  14. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
  15. blackster

    blackster Gast

    Ahh danke für die schnelle Hilfe... geht ja echt fix hier :)
     
  16. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Naja, wie man's nimmt - immerhin ist der ursprüngliche Post in dem Thread zwei Jahre alt:p
     
  17. blackster

    blackster Gast

    War ja auch lediglich auf meine Frage bezogen :p

    On Topic:

    Kann ich jedes Schloss für jedes Gerät nutzen oder gibts da irgendwelche Einschränkungen?
     
  18. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Da fällt mir was lustiges ein: in meiner alten Schule, so vor 3-4 Jahren, hatten die Lehrer Notebooks auch diese Schlösser, das andere Änder, also die Schlaufe war einfach um ein Tischbein geworfen. Zugegeben, die Tische waren schwer, aber 4 Mann, 4 Ecken und der 5te freut sich sicher über ein Notebook!
     
  19. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Für alle die ne Vorrichtung für sogenannte Kensington Schlösser haben ;)
    Die aktuellen Kensington Schlösser, also die mit den runden Schlüssel sind auch angeblich gegen den Klorollentrick gesichert..
     
  20. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    nur doof, dass man in Deutschland nur ne Standard Version bekommt und in Amerika die super gehärtete mit Spezialschloss (was sich nicht so einfach öffnen lässt). Schaut auf deren webseite.... Wieso nur!??!?! :( :(
     

Diese Seite empfehlen