1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie richtig handeln nach Flüssigkeitsschaden

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von zesas, 12.07.09.

  1. zesas

    zesas Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    heute wurde über mein MacBook (Alu) Milch gekippt. Zwar nur eine sehr geringe Menge in Höhe der Escape-Taste, diese hat aber gereicht und den Laptop abstürzen zu lassen. Nach dem Trocknen habe ich den Computer mehrfach gestartet, er ist aber anfangs immer nach einigen Sekunden ausgegangen. Mittlerweile funktioniert er wieder, ich mache mir aber Sorgen, dass die Flüssigkeit Teile rosten lässt bzw. sogar für einen Totalausfall sorgt.
    Meine Frage also: Den Laptop selbst öffnen und veruchen zu reinigen oder einen Apple-Store aufsuchen und dort um Reinigung bitten? Gibt es einen solchen Service überhaupt, oder erwartet mich keine böse Überraschung, wenn der Laptop momentan einwandfrei funktioniert?

    Ich freue mich auf eure Ratschläge!

    Viele Grüße
     
    #1 zesas, 12.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.09
  2. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Das ist schwer zu sagen.

    Zunächst solltest du das MBP einmal vorsichtig öffnen und nachsehen, wo die Milch eingedrungen ist und wo sie haftet.

    Je nachdem wie viel und wo, musst du entscheiden, was du machst. Wenn das Mainboard komplett übergossen wurde, dann solltest du über eine fachmännische Reinigung nachdenken. Sollte es jedoch nur die Unterseite des Aluminiumdeckels maßgeblich getroffen haben und sonst keinerlei Behaftungen festzustellen sind, was ich nicht denke, da das MB abgestürzt ist, dann kannst du es beruhigt weiter so nutzten, als wäre nichts geschehen un lediglich "feucht durchwischen" ;).
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    grad bei milch würd ich richtig aufpassen und reinigen, denn das zeug schimmelt ja und der pilz könnte wandern ... ohne frage richtig reinigen ...
     
  4. zesas

    zesas Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    6
    Wow, das ging fix - danke bis hierher :)
    Wisst ihr, welche Kosten mich in etwa bei einer "professionellen" Reinigung (z.B. durch Gravis in Berlin) erwarten?

    Liebe Grüße
    Sascha
     
  5. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Das hängt vom Grad der Verschmutzung ab / Zeitaufwand.
     
  6. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du könntest es ausmachen, den Akku rausnehmen (wenn es ein MacBook ist, wenn es ein neues MacBook Pro 13" ist, natürlich nicht) und das Book für ein paar Tage stehen lassen. Eigentlich hättest du das direkt nach dem Abstutz machen sollen, ein Absturz spricht nämlich für einen Kurzschluss. Überprüfe mal, ob alle Anschlüsse noch funktionieren.

    Das MacBook hat einen Flüssigkeitssensor. Wenn der angesprochen hat, sprich sich verfärbt hat, war es das mit der Garantie. Wenn du dein Topcase abschraubst, um die Tastatur zu reinigen, geht die Garantie übrigens ebenso verloren. Nur unten sarf man es aufschrauben.
    Sollte die Milch aber keine offensichtlichen Spuren im MacBook hinterlassen haben, dürfte das garantietechnisch keine Probleme geben. Dass da nirgendwo Milch zu sehen ist, ist jedoch sehr unwahrscheinlich.

    EDIT: Ich schätze, dass das bei Gravis recht teuer wird. Ich weiß nicht, ob ich Gravis jetzt was unterstelle, aber ich könnte mir vorstellen, dass die dann für dein Gerät hinterlegen, dass das Gerät einen Flüssigkeitsschaden hat. Also lieber "vorsichtig" sein und ggf. fragen bzw. eine Geschichte erfinden "Taste klemmt so komisch" etc., vielleicht bemerken sie nicht, dass da Milch eingedrungen ist, wenn der Sensor angesprochen hat, war es das allerdings mit der Garantie. Wenn du es reinigen lässt und ihnen vom Flüssigkeitsschaden erzähltst, lass dir auch gleich noch den Status des Sensors mitteilen.
     
  7. zesas

    zesas Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    6
    Alles klar,
    vielen Dank! Dann probiere ich das mal unter der Grantie laufen zu lassen. Eine Frage noch zu diesem Sensor: Wo liegt dieser? Die Milch ist wie gesagt nur auf einer begrenzten Fläche links oben (nähe Netzteil) in den Laptop eingedrungen.
    Viele Grüße
     
  8. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Das sind Indikatoren, die sich nach Flüssigkeitseintritt verfärben.
     
  9. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Du willst es als Garantiefall probieren? Was willst du denen sagen? Die sind auch nicht doof und wenn du die Milch nicht raus bekommst fängt das MB unheimlich an zu stinken.
     
    RedCloud, Die Banane, Der_Apfel und 3 anderen gefällt das.
  10. Danimac

    Danimac Gala

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    53
    heute wurde oder heute habe ich?
    wenn es jemand anderes war: haftpflicht!
    wenn du es selbst warst, wirst du die reinigung wohl selber zahlen müssen. über garantie oder gewährleistung läuft da nichts..

    allgemein zum thema wasserschäden: man kann zb ein handy problemlos im wasser versenken, sofern der akku heraussen ist und man das handy danach gut trocknen lässt.
    folglich sollte man bei einem wasserschaden sofort die stromversorgung kappen, da sonst durch kurzschlüsse an manchen bauteilen zu hohe spannungen abfallen können und die dadurch zerstört werden können.
     
  11. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Ich kann dir nicht empfehlen, das MacBook weiter zu betreiben.

    Je nachdem wieviel und wie tief Flüssigkeit eingedrungen ist die Gefahr groß dass Korrosion früher oder spaeter Leiterbahnen / Bauteile zerstoeren wird.

    Da das MacBook zur fachmaennischen Reinigung total zerlegt werden muss - beim unibody ist das besonders kompliziert und wird in einer Werkstatt schaetzungsweise 300 Euro kosten + Ersatzteilkosten.

    Du kannst natürlich mal ein paar Tasten abklippsen und oberflaechlich in die Tastatur eingedrungene Flüssigkeit mit Alkohol entfernen, aber tiefer kommt man ohne viel Aufwand nicht.

    Wenn du die Kosten/den Aufwand scheust ist das ein Glücksspiel ( bei dem die Chancen zu gewinnen realistisch gegesehen kleiner sind)
     
  12. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ueber Garantie kannstes vergessen die werden dich auslachen. Das einzige was ich dir raten kann, bring es zu nem ASP und lass es fachmaennisch reinigen. Und da hab ich auch nen sehr guten in Berlin gefunden: Omnilab in der Körnerstrasse 19 (U1 bis Kurfuerstenstr.) Haben bei mir jetzt immer innerhalb von 24Std alles repariert.
     
  13. dametr0

    dametr0 Granny Smith

    Dabei seit:
    10.07.09
    Beiträge:
    14
    Protection Plan

    Leg dir doch einfach PP zu und melde das nach Abschluss.
     
  14. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    :-x Diese Schaeden sind ausdrücklich von der Apple Care Garantie ausgeschlossen.


     

Diese Seite empfehlen