1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie mit xp über I-Mac ins Internet Kabel+WLan?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von berlinsascha, 07.02.06.

  1. Sorry wenn ich hier etwas Altbekanntes anfrage, aber ich habe nichts zu meinem Problem gefunden.
    Ich gehe mit meinem I-Mac per Airport Express Kabellos ins Internet.
    Ich habe einen Windows xp (home) Laptop per Ethernet (Crossoverkabel) mit dem I-Mac verbunden.
    Eigentlich will ich nur über den Apple dem xp Rechner den Zugang zum Internet erlauben, aber keine Zugriffe (weder Mac aus xp, noch xp auf Mac).
    Wie und was muss ich da einstellen? Zur Zeit sagt mir der xp Rechner "Netzwerkabel entfernt" da ich beim Mac unter "Netzwerk" den Airport aktiviert habe, sobald ich zusätzlich noch "Ethernet" aktiviere komme ich nicht mehr ins Netz.
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    interessante Konstruktion *g*

    Ich glaube das Problem ist dabei, dass der iMac (man achte auf meine Schreibweise :p ) als Router agieren muss, der wiederrum auf den Router zugreift.

    Also ansich versuchst du alle Geräte in Reihe zu schalten. Das ist zwar soweit möglich, aber auch nur, wenn der iMac z.B. die Internetanbindung hat. Also der eigentlich Router damit herausfällt. Denn soweit ich weiss, unterstützt OSX zwar das eigentlich Routing. Aber an einen Linux-Server kommt es damit nicht heran, weil man unter OSX meines Wissens nicht explizit erläutern kann wie er sich verbinden soll.

    Soll heissen... du kannst den PC mit dem iMac verbinden, und dieser kann sich per PPPoE ins Internet einwählen, aber OSX ist nicht so komplex wie Linux um ihm sagen zu können, dass er sich nicht mit der Netzwerkstelle eth0 ins Internet einwählen soll, sondern sich auf den Router verbinden soll, der sich wiederrum einwählt, und das mit eth1 mit dem Laptop verbunden bleibt.
    Das alles ist komplexer als man denkt ;)
    Unter Linux ist das eine kleine Herausforderung gewesen diesen als Router zu konfigurieren, und da war es noch einfach mit IP_Forwarding etc. sich ins Internet einzuwählen. Aber für deine Konstruktion hätte ich jetzt spontan keine Idee.

    Du könntest es sonst höchstens mal probieren, falls dein Laptop WLAN hat, dass du den iMac per Kabel an den Router anschliesst, und beim iMac ein eigenes WLAN-Netzwerk erzeugst und den PC auf diesesn WLAN-Netz connecten lässt. Damit sind es zwei verschiedene Netze. Aber ich schätze fast, dass OSX damit einfach nicht klar kommt, weil man dann auch verschiedene IPs etc. vergeben müsste.
     
  3. Danke für die Antwort, aber...

    ...leider ist der xp Laptop eine Uralte Krücke, der WLan nicht mehr schafft. Ich hatte erst versucht ihn direkt über WLan in den Airport einzubuchen, aber die Verschlüsselung bekommt er nicht mehr hin.
    Ich hatte hier mal Kollegen, einer mit einem Mac und einer mit einem xp Rechner, wo der xp Rechner die WPA2 Verschlüsselung noch nicht konnte. Da hat sich das iBook in den Airport eingebucht und der xp Rechner bei Ihm über Ethernet. Da die beiden eigentlich keine Computercracks sind, dachte ich das es einfach zu handhaben wäre.

    Vielleicht weiß ja doch noch jemand wie es einfach geht, da ich die beiden nicht mehr fragen kann.

    Ich komme mit den xp Laptop per Ethernetkabel problemlos in den Airport, aber der hängt unter der Decke und das Kabel hängt jetzt quer im Raum.
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    siehe Anhang
     
    #5 .holger, 08.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.07
  5. Danke....

    ...soweit hat alles geklappt, der xp Rechner findet auch ein Netzwerk und will sich verbinden.
    Er sucht aber ständig nach einer IP Adresse :( und der Mac rückt sie nicht raus
     
  6. d4d4

    d4d4 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.09.04
    Beiträge:
    442
    Einfach "Personal Web Sharing" oder so ähnlich aktivieren. Damit startet dann auch ein DHCP-Server in OS X.

    MfG
    d4d4
     

Diese Seite empfehlen