1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie mit PB über Windows-Rechner ins Internet?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kirby, 29.01.06.

  1. kirby

    kirby Gast

    Hallo,

    welche Möglichkeiten gibt es, die Internetverbindung meines Windows-Rechners auch am PB mitzunutzen?

    Die technischen Details:
    Windows-Rechner:
    - WinXP Home
    - Internetverbindung über WLAN + VPN mit Cisco VPN-Client 4.6
    - WLAN-Karte Linksys WUSB54g
    - Verbindung Win-Mac über gekreutztes LAN-Kabel (funktioniert gut für SMB)
    PB: OSX 10.4.4

    Das Signal des genutzen WLANs der Uni ist leider zu schwach, als dass man es direkt am PB nutzen könnte.

    Viele Grüße
    Kirby
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Du musst an deinem Windows Rechner bei der Netzwerkkarte welche Verbindung zum Internet herstellt einfach nur unter Advcanced einen Hakenmachen bei
    "Allow other network users to connect through this computer's Internet connection"
    Darunter musst du dann den Namen der Netzwerkkarte einstellen welche Verbindung zum anderen Rechner (also den Mac) hat.

    Jetzt dürfte das ganze eigentlich schon gehen. Neustart eventuell noch.
    Und wenns nicht tun sollte den beiden Netzerkkarten im Heimnetz (also der Karte des PC welche direkt mit dem Mac verbunden ist und der Netzwerkkarte des Mac welche direkt mit dem PC verbunden ist) eine feste IP vergeben zB dem
    PC 192.168.0.1 und dem
    Mac 192.168.0.2
    Subnetz bei beiden 255.255.255.0

    Viel Glück!
     
  3. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    kannst du nicht selber eine WLAN verbindung aufbauen?

    Ich weiss zumindest, dass ein Mac, der über einen anderen der per VPN im Netz ist, nicht ins Netz kommt.

    Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.
    gruss
    philo
     
  4. kirby

    kirby Gast

    Vielen Dank für eure Tipps.

    Leider ist die Sendeleistung des PB nicht groß genug, der WLAN-USB-Adpater muss schon direkt am Fenster hängen.

    Das war der entscheidende Tipp. Zusammen mit den Einstellungen, die Zettt vorgeschlagen hat, geht es. Auf dem Rechner, der als Router arbeitet, darf der VPN-Client keine Verbindung aufgebaut haben, da der sonst das Routing der LAN-Verbingung unterbindet. Auf dem PB ist dann der Internetzugang über den VPN-Client für OSX verfügbar, wenn in den Verbindungseigenschaften unter Transport "Enable Transparent Tunneling" mit IPSec over UDP (NAT/PAT) zusammen mit "Allow Local LAN Access" aktiviert ist.

    Damit ist dann zwar immer nur ein Rechner im Internet, damit kann ich aber leben. Immerhin können die beiden Rechner noch über SMB Daten austauschen.

    Oder weiß wer, wie man den Cisco VPN-Client dazu bringt, das Routing zwischen WLAN und LAN auf einem Windowsrechner zuzulassen?

    Viele Grüße
    Kirby
     

Diese Seite empfehlen