1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie Leistungsfähig ist Euer draft n (APE)

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von marcel_r, 01.07.09.

  1. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Ich habe an meinen alten WLAN-Router mittels Ethernet das Airport Express angeschlossen (hab ich mir vor zwei Wochen gleich zum MBP dazubestellt). Kabellos Drucken, Musik-Streamen und draft-n für 80€ ist ja schon unschlagbar.

    Allerdings bin ich nun von der Reichweite des draft-n ein bisschen enttäuscht. Also ein Stockwerk drunter vor der Haustür, die geschlossen ist (massives, 10cm dickes Holz - daneben ist aber ein Fenster), mit ca. 8-10m Luftlinie zum APE habe ich schon kaum mehr Empfang. So wenig, dass der Seitenaufbau manchmal gar nicht geht. Genau die Empfangleistung habe ich mit meinem 4 Jahre alten 40€-Router auch!

    Von dem Geschwindigkeitszuwachs bin ich aber überzeugt: ein Film von 700MB landet in 2-3 min auf meinem Desktop-PC (anstatt in 9-10 min.).

    Wie schaut das bei Euch aus? Habt ihr was von der besseren Reichweite gemerkt?
     
    #1 marcel_r, 01.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.09
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Wa ? 700MB in 2-3 Sekunden ? Ich bin bei 5 Minuten froh ...
    Wobei mir gerade auffällt das das auch gar nicht gehen kann ... selbst wenn du die 130MBit/s schaffst, wären das grob übern Daumen gepeilt 1min. Und 130MBit/s schafft man eh nicht.
    Reichweite bin ich zufriedenden, so 30m mit Wänden zwischen.
     
  3. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Wenn ich direkt neben der APE-Station sitze.

    Hm dann scheinen wir wohl Decken und Wände zu haben, die die Wellen fast gänzlichen schlucken. So stark, dass man den Unterschied in der Reichweite von draft n zu den älteren Technologien nicht mehr merkt.
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Trotzdem bleiben 700MB in 2-3 Sekunden unmöglich, habe es grade ausgerechnet, bei maximalen Speed dauerts 43,07 Sekunden.

    Edit: Laut IEEE schafft vollwertiges 802.11n netto sogar nur 74MBit/s
    Und wir haben nichtmal vollfetiges N-WLAN, lediglich den "Zwerg".
     
  5. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Oh maaaan sorry *gg Meinte natürlich Minuten ^^ habs jetzt erst genauer gelesen.

    Hättest aber auch selber drauf kommen können, zumal ich den Vergleichswert meines alten Routers noch in Klammern hinterndran habe ^^
     
  6. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Na das passt schon besser ;) Hab mir sowas schon gedacht, aber da du sogar beim Vergleichswert Sekunden schriebst ...
    Naja wegen der Reichweite nochmal:
    Stelle sicher das du möglichst wenig Störquellen in der Nähe hast. Schnurlose Telefone (DECT), Microwellen, Bluetooth, oder andere dinge die auf 2,4 bzw. 5GHz senden. Auch andere Elektrogeräte die eigentlich unscheinbar sind, können Störfaktoren darstellen.
     
  7. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.030
    Ich habe zwischen 180 und 270 MBit/s mit einer Airport Extreme und meinem MacBook.
    Zumindest lt. Anzeige in der AE :)
     
  8. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Hab noch zwei weitere WLANS im Haus. Das meines alten Routers (leider nicht abstellbar) und eins im Keller von dem Modem. Kann ich mal gucken ob ich das abstellen kann. Schnurloses Tele steht auch direkt drüber. Aber sendet ja nicht wenn kein Anruf oder?

    Es sind eigentlich wirklich nur die ca. 8m zwischen AE und Laptop und dazwischen ist nur eine Dicke Glasscheibe. Das müsste doch noch gehen eigentlich
     
  9. K10D Fan

    K10D Fan Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    9
    ..... ????

    "Von dem Geschwindigkeitszuwachs bin ich aber überzeugt: ein Film von 700MB landet in 2-3 min auf meinem Desktop-PC (anstatt in 9-10 min.)."

    Hier steht doch gar nix von 2-3 Sekunden, SONDERN 2-3 " min" !!!!!

    :)
     
  10. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Wirf mal nen Blick ans Ende des Beitrags, da steht:
    Geändert von marcel_r (Heute um 10:31 Uhr)

    @lessthanmore: Also deine Anzeige würde ich stark anzweifeln ;)
     
  11. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.030
    Ernsthaft. Wenn ich in der AE die Clients anschaue, dann steht bei meinem MacBook ja die Verbindungsgeschwindigkeit. Die meinte ich, mehr nicht. Ob die Geschwindigkeit wirklich stimmt weiß ich nicht. Kann ich das irgendwie nachprüfen?

    Screenshot folgt am We (Samstag oder Sonntag), da ich geschäftlich unterwegs bin und die AE nicht in der Nähe ist ;)
     
  12. AndyL

    AndyL Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.02.07
    Beiträge:
    102
    Wenn das Signal schraeg durch die Decke (Beton?) geht, sind die verluste sehr hoch. Haengt aber sehr vom Standort des APs ab (steht der auf derselben Gebaeudeseite?)

    Ich habe (lt. Mac ) ohne Hindernisse zwischen AP und Rechner 270Mbit/s.
     
  13. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    wenn ich am WE heim komm mach ich mal eine Fotoserie und bebildere den Weg vom AE bis dahin wo ich eigentlich besseren Empfang vom draft n erwartet hätte.
    Also bis Freitag oder Samstag!

    direkte Luftlinie wäre durch viel Beton, das stimmt wohl. Aber wenn man um ein paar Ecken geht ist das einzige Hindernis die Glasscheibe
     
  14. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.030
    Um ein paar Ecken? Soviel ich weiß kann man dem Wlan nicht sagen, um welche Ecken es herum muss, wenn du verstehst was ich meine.

    Netgear hatte oder hat da mal Werbung für gemacht mit einem Wlanrouter, der so konfiguriert war, dass die Wlan Strahlung besser von Wänden reflektiert wurde und somit quasi über mehrere Ecken weitergeleitet wurde. Ob es nur ein Marketinggag ist weiß ich allerdings nicht.

    Wie dick sind denn ungefähr die Wände und aus welchem Material sind diese?
     
  15. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Keine Ahnung, ist ein älteres Haus. Ganz normale Betonwände.
    Dachte die Strahlung wird so oder so reflektiert zum Teil an Wänden? Falls sie wirklich Luftlinie zum Lappi muss dann ist einiges an Beton dazwischen ^^ So schräg durch Decke und Wand muss es (Luftlinie)
     
  16. AndyL

    AndyL Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.02.07
    Beiträge:
    102
    Im Prinzip handelt es sich um elektromagnetische Strahlung, die sich von der Antenne mehr oder weniger kugelfoermig ausbreitet (wie beim Radio, Handy etc). Daher ist der Verbindungsweg die Luftlinie.
    Allerdings werden elektromagnetische Wellen auch gebeugt, z.b an (Metall-) Kanten oder Gittern.
    Betonwaende enthalten solche Gitter (die Armierung) so dass die Wellen sowohl geschirmt als auch gestreut werden.
    Das fuehrt dazu, dass man generell einen schlechteren Empfang hinter einer Wand hat (wegen der Schirmung), den aber manchmal dramatisch verbessern kann, wenn man den Rechner oder die Basisstation (Router) ein wenig verschiebt (weil die Wellen in eine bestimmte Richtung gebeugt werden).
    In einer der letzten C't s war dazu ein guter Artikel..

    Edit: Die o.g Effekte haengen von der Wellenlaenge ab, d.h. das Ergebnis bei 2.4 GHz kann komplett anders sein als das mit 5 GHz.
    Reflexion gibt's natuerlich auch, bringt aber nicht unbedingt einen Vorteil, da man so das gleiche Signal mit verschiedenen Lauflaengen erhaelt. (Ein Effekt, der z.b die Stoerungen im Autoradio erzeugt oder 'Geisterbilder' beim analog TV)
     

Diese Seite empfehlen