1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann ich meine HD Partitionieren? Mac OS9 unter Mac OSX?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von catfish78, 03.07.07.

  1. catfish78

    catfish78 Gast

    Hallo,

    ich habe mein Mac Book ganz neu und bin nun dabei es einzurichten.

    Kann ich die Festplatte unter OSX ohne großen Aufwand aufteilen? Mit welchem Programm?

    Habe ich die Möglichkeit unter OS 10.4.10 meine alten Programme unter Mac OS 9.1, weiter zu nutzen? Wie ist das dann möglich?

    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet!! :-D
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Das geht mit dem Festplattendiesntprogramm... Aber warum willst du das denn machen?
    Falls du ein switcher bist:
    Mac OS ist nicht Windows, eigentlich braucht man keine Partitionen...
     
  3. catfish78

    catfish78 Gast

    Richtig erkannt,
    ich bin ein switcher, möchte zum übertragen meiner Daten von der externen Festplatte, kurz über Bootcamp WindowsXP installieren. Dieses aber nach getaner Arbeit wieder von meinem MBP wieder restlos eliminieren, deshalb habe ich gedacht, dass es mit einer Partition übersichtlicher wäre!

    Einen Tip für OS 9 von Dir?
    Die Classic Umgebung habe ich bisher nicht gefunden, es heißt ja auch auf IntelMacs würde das nicht mehr gehen?!?
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Also mit OS 9 kenne ich mich leider null aus, bin auch noch ein relativ frischer Mac User ;)

    Warum musst du Windows zum Daten übertragen installieren. Auch OS X erkennt externe Festplatten ;) und kann diese sogar im Windows-Dateiformat lesen... Ich würde mir den Schritt sparen. Sollte auch so gehen.. außer du hast irgendwelche speziellen Windows-applikationen, aber dann müsstest dus ja drauf lassen oO
     
  5. catfish78

    catfish78 Gast

    Ich hatte bisher immer Bammel davor, die Platte anzuschliessen, zwecks Autoformatieren! Eigentich geht es nur um verschiedene Daten. Appikationen nutze ich keine mehr!
    Werde das im laufenden Tag mal ausprobieren! ....Angstschweiss:))
     
  6. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    Hallo und einen wunderschönen guten Abend,

    zum übertragen deiner Daten brauchst du keine XP Partition, schließ die Platte an und zieh die Sachen rüber.
    Wenn du trotzdem Windwos mit BootCamp installieren möchtest, dann lade dir BootCamp runter, starte es und während du es ausführst wirst du gefragt ob du eine Treiber CD für XP brennen möchtest UND wie groß deine Windows Partition sein soll, dann stellst du das schnell ein partitionierst, legst die Windwos CD ins laufwerk und dein Mac bootet selbständig von einer Windows Xp CD (mind. Servicepack 2) Du benötigst also keine weiteres Programm um deine Festplatte aufzuteilen. Beim löschen von Windows geht es übrigens genauso, einfach unter OSX nochmal BootCamp aufrufen, dann kann man die Option OS X Partition wiederherstellen wählen und alles ist beim alten.
    Desweiteren frage ich mich, wie du die Daten deiner Meinung nach von der XP Partition dann weiterverwenden möchtest, du hast unter Windows keinerlei Zugriff auf die OS X Partition, könntest die Daten somit zwar auf die Platte schreiben, beim booten von OS X wären sie aber nicht erreichbar weil sie im Windowsteil liegen.

    Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen ;)

    Mit freundlichen Grüßen
    Jowokeller
     
    unknown7 gefällt das.
  7. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Autoformatieren? Hab ich ja noch nie gehört. Vielleicht bei einer Digicam, aber doch nicht bei einem Mac!? Also ich will jetzt hier keine Katastrophe auslösen aber imho ist das vollkommen gefahrlos machbar - wars bei mir auch. Es äußert sich bestimmt noch der eine oder andere dazu, dann kannst du ganz sicher sein ;)

    Ich habs so gemacht:
    Daten vom PC auf die externe FP
    Daten von der externen FP auf den Mac

    und feddisch...
     
  8. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    war ich wohl ein bisschen zu langsam ;)

    Meiner Meinung nach brauchst du da keine Angst zu haben, die einzige Komplikation die in meinen Augen auftreten könnte ist, dass du auf die Platte unter OS X nicht schreiben kannst, wenn sie NTFS formatiert ist. Wenn du deine Daten jedoch nur lesen willst bzw in diesem Fall kopieren, dann dürfte auch dies kein größeres Problem darstellen.

    Mit freundlichsten Grüßen
    Jowokeller
     
  9. Den Classic Modus gibt es auf Macs mit Intel (x86) Prozessor nicht mehr. Ueber Sheepsaver ist es moeglich OS 9 zum Laufen zu bringen, ganz so einfach ist die Sache allerdings auch nicht, bzw. mit ein wenig Aufwand verbunden.

    Eine brauchbare Anleitung scheint mir diese hier zu sein, ansonsten per Google nach weiteren Informationen/Anleitungen suchen.

    In besagter Anleitung funktioniert es nur mit OS 9.0 nicht aber mit 9.1 oder 9.2
     
  10. catfish78

    catfish78 Gast

    Hallo allerseits,

    danke jowokeller und unknown7 für eure Tips, haben mir sehr weitergeholfen, habe alles hinbekommen. platte les- und kopierbar! Bootcamp werde ich bei Bedarf installieren, nur meine Angst davor ist genommen!
    Suppiiii!!! :)))

    @ Soul Monkey werde die Anleitung mal genaustens studieren und sehen obs funkt!

    mfg
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Je nachdem, was du unbedingt an Windows-Programmen brauchst, würde ich
    - erst mal gucken, was es da unter Mac OS X oder Unix gibt - es gibt fast nichts, wofür man Windows braucht, es sei denn, man arbeitet mit doofen Leuten zusammen, denen es nicht auf Ergebnisse ankommt, sondern auf gemeinsame Programme)
    - mir lieber mal Parallels anschauen (oder ähnliche Programme wie Bochs - sehr schwierig, meiner Meinung nach, zum Laufen zu bringen, dafür umsonst oder Crossover (oder so ähnlich, lässt manche Windowsprogramme auf Intel-Macs ohne Windows laufen).
    Spart alles diese doofe Wechseln-und-Neubooten.
    Und:Mac OS 9 (also Classic) Programme sind auf Intel-Macs nur sehr schwierig zum Laufen zu bringen - aber sie snd auch meistens sowas von veraltet, es gibt vermutlich immer neuere, bessere Versionen davon!
     

Diese Seite empfehlen