1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie kann ich "alte" Namen/Schreibweisen von Interpreten löschen?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von dapacerman, 19.12.07.

  1. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    Hallo,

    habe früher mal alles groß geschrieben (also alle Buchstaben), jetzt aber nicht mehr. Die Änderung der Schreibweisen lief über ein Skript.
    Wenn ich jetzt allerdings beginne einen Interpreten einzutippen (in den Infos eines Songs z.B.), dann wird immer die alte Schreibweise vorgeschlagen und ich muss den Wortanfang erst z.B. durch Dopplung des Anfangsbuchstaben "verhunzen" damit ich normal weiterschreiben kann und am Ende den Interpret geschrieben habe, wie ich ihn mag.

    Wo tritt das Problem noch auf?
    Habe mir grad zum ersten Mal die Druckfunktion (Alben) angeschaut, und da wird ein und der selbe Interpret in verschiedenen Schreibweisen aufgeführt (halt groß, und so wie jetzt). Ich gehe mal davon aus, dass nur das "normal" (erster Buchstabe groß, danach klein) auftaucht, wo ich nach der Änderung von groß nach klein neue Titel mit der neuen Schreibweise hinzugefügt habe.

    Lange Rede kurzer Sinn: Wie bekomme ich diese ehemaligen Informationen weg?
     
  2. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Alle Lieder eines Interpreten in iTunes markieren->Rechtsklick->Informationen und nach belieben ändern
     
  3. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    Netter Versuch, aber nicht ganz das, was ich meinte ;)

    Damit ändere ich ja "nur" die Namen in iTunes und halt auch die der Dateien (Verwaltung aktiviert).
    Dies ist jedoch schon alles so wie ich es haben mag. Mir gehts darum, dass die früheren Schreibweisen gelöscht werden, so dass sie bei der freien Eingabe nicht mehr vorgeschlagen (richtig muss es heißen: einem aufgedrängt) werden.
    Und halt, dass in der Druckfunktion nicht derselbe Interpret in verschiedenen Schreibweisen auftritt, obwohl unter Informationen alles gleich eingegeben ist.
     
  4. MacMan2

    MacMan2 Gast

    In dem du einfach weiterschreibst und somit die vorgeschlagene Schreibweise ignorierst, du kannst auch mittels der Backspace Taste den vorgeschlagenen Rest löschen und weiter schreiben. Ansonsten wenn du etwas verändern willst weil zum Beispiel den du in Großschreibung schreiben willst aber er in Kleinschreibung verändert wird so kannst du dir helfen wenn du in einem Schreibprogramm den Namen groß schreibst und dann per Copy und Paste in itunes einfügst.

    MacMan2
     
  5. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    Ich glaube ich drücke mich überaus unverständlich aus...

    Beispiel:
    früher schrieb ich: WILDECKER HERZBUBEN
    heute heißt es so: Wildecker Herzbuben
    Gespeichert als "Vorlage" scheint ersteres zu sein.
    Wenn ich nun einen neuen Titel eingesungen habe und Ihn in itunes importiere und dann den Interpreten eingeben möchte, erscheint sobald die Buchstabenfolge einheitlich ist (nehmen wir an, ab dem "D") der alte Name. Da hilft weder Weiterschreiben, noch die Benutzung der Backspacetaste etwas. Am Ende ist nur der letzte Buchstabe klein, der Rest so wie aufgezwungen.
    Ich kann nur so schreiben wie ich will, wenn ich zu Beginn zweimal "W" schreibe, da damit keine Vorlage existiert.

    So und nun ist das ganze zwar auch sehr nervend, aber ja nicht unüberwindlich.

    Deshalb kommt hier jetzt noch ein einfaches Beispiel, wo ich keinen Einfluss nehmen kann:
    Ich habe bereits einen Titel der WILDECKER HERZBUBEN auf meinem Rechner.
    Nun nenne ich den Interpreten in Wildecker Herzbuben um.
    Danach importiere ich einen neuen (noch nicht getagt) und benenne den Interpreten. Dort tritt natürlich das genannte Problem auf, ist aber wie gesagt nervend, jedoch nicht überhebbar.
    Und jetzt kommt der Felsen den es zu umschiffen gilt:
    Ich nutze die Druckfunktion um mir eine Liste der Alben zu erstellen.
    Und was passiert?: Natürlich gibt es einmal die WILDECKER HERZBUBEN und zum anderen die Wildecker Herzbuben.
    Und deshalb möchte ich, dass nur die aktuellen Benamungen in itunes als Vorlage (oder was auch immer dahinter steht) gespeichert sind, und die alten alle wegfallen.
     
  6. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    Mal etwas hochhol...

    Ist denn wenigstens mein Problem verständlich? Vielleicht liegts ja daran, dass mir niemand eine Lösung darlegen kann...
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Meines Erachtens hast Du Dich schon im ersten Post verständlich ausgedrückt, aber ich hab da auch keine Lösung.
    Ich würd nach und nach die diversen iTunes Einstellungsdateien untersuchen oder sie nach und nach auf den Schreibtisch ziehen und probieren, ob diese blöde Vorschlagsliste dann weg ist. Zur Nit, wenn plötzlich irgendetwas anders nicht klappt, kannst Du die Datei vom Schreibtisch ja wieder an ihren Ursprungsort zurücklegen.
     
  8. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    So, die beiden Library-Dateien aus dem iTunes-Musik-Ordner zu verschieben und die passende dann anschließend wieder zu importieren behebt mein Problem.
    Leider gehen dadurch (natürlich!?) die Abspielinformationen verloren. Diese sind mir jedoch schon ziemlich wichtig.
    Was nicht verloren geht sind Playlisten (auf die könnte ich schon verzichten) und Wertungen.
    Insbesondere letztere würde ich als ähnliche Information wie die Abspielanzahl ansehen, wieso bleibt das eine erhalten und das andere nicht? Oder sind die Wertungen in den Musikdateien drin?
     
  9. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    Abschluss erreicht:

    Bin letztendlich bei der Lösung geblieben, die Bibliothek neu zu erstellen. (Beide "Bibliotheksdateien aus dem iTunes Ordner rausnehmen und die iTunes Music Library.xml anschließend zum Import auswählen).
    Das Problem mit den verlorenen Zählerständen bei einer Neuerstellung der Bibliothek habe ich so gelöst, dass ich in den Kommentar den Zählerstand geschrieben habe und nach dem ReImport die Zählerstände per Hand durch ein Script vergeben habe.

    Was ich in diesem Zusammenhang nicht verstehe, ist folgendes;
    Wieso sind die Zählerstände nicht dabei, wenn ich einen Export der Bibliothek aus iTunes erstelle?
    Die Datei die Automatisch immer da ist (iTunes Music Library.xml), enthält diese jedoch schon.
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Ich denke, das wäre einfacher gegangen. Die "alten" Vorschläge mit Großbuchstaben stehen in keiner Extra-Liste. Sobald ein derartiger Name nirgends mehr in der Bibliothek verwendet wird, wird er auch nicht mehr vorgeschlagen.
    Da man sie aber, wenn es nur um Groß-/Kleinschreibung geht, nicht einfach durch Eintippen korrigieren kann - wird ja immer gleich als Großbuchstabe getippt, muß man sie in einem anderen Feld eintippen, z.B. als Kommentar, und mit ctrl-c/ctrl-v ins gewünschte Feld ablegen.
    Klappte bei mir jedenfalls immer.
     
  11. wenn du Wildecker Herzbuben Tippen willst,
    dann tippe Wwildecker Herzbuben, dann mit dem Cursor zurück und das "w" löschen, jetzt sollte er den klein geschriebenen Namen behalten und auch beim nächsten mal vorschlagen, du kannst auch ein Leerzeichen voranstellen wenn es keine Titel mit WILDECKER HERZBUBEN mehr gibt, dann schlägt er das auch nicht mehr vor. So hats bei mir geklappt :) umständlich, aber geht...
     
  12. dapacerman

    dapacerman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    68
    Also den Anfangsbuchstaben zu doppeln war ja auch meine Lösung. Wie in einem der vorherigen Posts geschrieben ist dies zwar nervig, aber man stirbt nicht davon.
    Dass alte Schreibweisen verschwinden sobald sie nicht mehr verwendet werden sollte selbstverständlich sein. Meine Wahrnehmung war irgendwie eine andere, da ich mir sicher war zumindest in den ausgewählten Fällen (soweit ich das überblicken kann eigentlich überall) die GROßSCHREIBWEISE nirgends mehr verwendet wurde, der Vorschlag aber druchweg noch gemacht wurde. Und eben in dieser Druckbaren Albenübersicht der gleiche Interpret teilweise in beiden Schreibweisen aufgetreten ist. Naja nun ists sowieso zu spät ;)
     
  13. Kann das dann daran liegen, das du einige titel gelöscht hast, aber in der Bibliothek behalten hast?
    Wenn ich Titel lösche, dann immer Vollständig.
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Vielleicht war die Schreibweise noch in einem anderen Feld vorhanden?
     
  15. camelli

    camelli Erdapfel

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    3
    Evtl. kann dir das Programm Tune Instructor weiterhelfen. Damit kann man die Schreibweise nämlich automatisch ändern lassen.
     

Diese Seite empfehlen