1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie groß darf die neue HD für mein ibook G4, 1,07 GHz

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von authentic, 03.09.08.

  1. authentic

    authentic Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    80
    ich möchte gerne mein booki (12") etwas aufpolieren. den Ram habe ich jetzt aufgerüstet auf 1,25 GB ... zur zeit läuft noch panther 10.3.9 aber ich habe gerade das neuste OS X bestellt.

    im moment ist die Original 30er HD drin, mit der ich ihn 11/2004 bei Gravis gekauft habe.

    mein anruf beim netten Gravis-mitarbieter ergab, ich könnte laut seinen unterlagen eine 200er einbauen, aber er hätte eine 160er für mich da, zu der er mir raten kann zu einem guten preis.

    nachdem der einbau 80 euro extra kostet, würde ich natürlich lieber direkt die größte einbauen lassen, die in das gute stück passt und auch sinn macht kann.

    vielen dank für alle tips.
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich wüßte keine 200GB IDE HD in 2.5" mit 9mm Bauhöher am Markt. Die größten mir bekannten tatsächlich erhältlichen HDs haben 160GB. (149GB Nutzbar aufgrund der Tatsache, daß Marketing Menschen in Mathematik absolute Nullen sind.)
    Gruß Pepi
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  4. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    quarx, die Lagerstandsangaben von Geizhals sind leider großteils Schall und Rauch. Viele Händler die Ware als Lagernd anpreisen sind bei einem Klick auf deren eigene Webseite schonmal bei "Lagernd im Aussenlager" (was soviel wie "beim Distributor" bedeutet) oder bei ehrlich genannten Lieferzeiten von 3-4 Wochen.

    Mal abgesehen davon, daß ich nicht in Deutschland bin. :) Und abgesehen davon, daß ich Western Digital Platten scheue wie der Teufel das Glatteis. Mit Samsung habe ich in letzter Zeit leider auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Bis auf eine Platte hatte alle nach wenigen Wochen Lesefehler (BadBlocks…) Dieser Hersteller ist bis auf weiteres bei mir Tabu.
    Gruß Pepi
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ok, Hitachi wäre wahrscheinlich die beste Wahl, oder? Aber sind Western Digital-Platten denn wirklich so schlecht? So eine 250er Platte wäre z.B. bei meinem eigenen iBook die einzig sinnvolle Aufrüststufe, da bereits 120 GB verbaut sind.

    P.S.: bei den Lagerstandsangaben (der OP ist aus Dtld....) habe ich mal stichpunktartig nachgeschaut, vor allem bei "lagernd" und "sofort lieferbar". Deckt sich mit der Geizhals-Tabelle. ;)
     

Diese Seite empfehlen