1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie erstelle ich folgende Tabelle mit iwork/office

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von marfil, 06.02.09.

  1. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo zusammen,

    leider bin ich bei tabellenkalkulationen eine ziemliche null, daher diese frage an euch...

    ich möchte eine einfache tabelle erstellen mit folgenden funktionen:

    1. spalte- bei klick auf das leere feld soll das aktuelle datum automatisch eingesetzt werden
    2. spalte- bei klick auf das leere feld soll die aktuelle uhrzeit automatisch eingesetzt werden
    3. spalte- hier wird manuell ein plus oder minuswert eingegeben
    4. spalte- hier wird manuell ein text eingegeben

    5. spalte---hier wird nur ein feld für die ganze tabelle benötigt, in dem ein sich automatisch aktualisierendes ergebnis unter einbeziehung der spalten 1 bis 3 zeigt.

    folgender hintergrund:

    das ganze soll eine gangabweichungstabelle für mechanische uhren sein.

    sprich, jeden tag wird mehrfach die abweichung einer uhr zur sollzeit (systemzeit) in diese tabelle eingetragen.

    also spalte eins...1.1.09, spalte zwei....09.07 uhr....spalte drei......+3 sekunden.....spalte vier....anmerkung (lagerung der uhr)

    spalte 5....hier soll sich automatisch berechnen, wie stark die abweichung im lauf von 24 stunden- gerechnet über die ganze tabelle als durchschnitt ist....

    die tabelle muss höchstens 62 felder haben (1 monat/2kontrollzeiten täglich).

    derzeit trage ich alles händisch ein und rechne es manuell aus.......sollte doch einfacher gehen...

    als programme stehen iwork09 oder office2008 zur verfügung...

    danke für eure hilfe,

    martin
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    In Numbers gibt es keine Klickautomatismen in Excel müsste das gehen. Oder du nimmst Google Tabellen, wenn du da ein Formular mit einer Tabelle verknüpfst, wird für jede Zeile in Zeitstempel angelegt. Spalte 5 im als eine riesige Zelle zu behalten dürfte aber mit keinem Programm möglich sein, da musst du einfach eine Formel in die Fuß- oder Kopfzeile setzen.
     

Diese Seite empfehlen