1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie CDs am besten Archivieren

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von DerNik, 07.05.08.

  1. DerNik

    DerNik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    107
    Hi,


    ich bin gerade dabei meine CDs in Lossless und jeweils ein komprimiertes Format zu konvertieren. Die lossless Files möchte ich auf meinem Drobo belassen und dann jeweils in iTunes bereitstellen.

    Per iTunes möchte ich die Files inklusive Album Art an AppleTV, iPhone und auch meinem Geschäftsreisen-Notebook verteilen.

    Jetzt weiss ich nicht wie ich das am besten managen soll. iTunes fällt irgendwie zur Verwaltung des ganzen Archivs aus, da iTunes vermutlich mit meinem Drobo nur sehr kompliziert zusammenarbeitet bzw. auch das Risiko der kollabierenden Mediathek vorhanden ist.

    Darüber hinaus weiss ich nicht wie ich die Bilder nach dem Rippen (mit Max) aufbewahren soll, damit diese beim Import in iTunes automatisch zugewiesen werden.

    Wie würdet Ihr das angehen?
     
  2. Bozol

    Bozol Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    460
    Ich würde nur in Lossless konvertieren.
    Bei Bedarf würde ich für TV, Phone und Notebook mittels eines Scripts aus Doug’s Sammlung die entsprechende Playlist in mp4 wandeln. Das Cover würde ich direkt im File speichern, z.B. mittels GimmeSomeTune. Dieses Programm kopiert, sofern in einem Song des gleichen Albums schon ein Cover drin ist, beim anspielen der restlichen Songs des gleichen Albums das Cover in jedes File. Dieses könnte man per Needledrop automatisieren.
    Ob jetzt das Script beim konvertieren von Lossless in mp4 das Cover drin lässt kann ich jedoch nicht sagen, muss man ausprobieren.
     
  3. DerNik

    DerNik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    107
    Merci für Deine Antwort.

    Für die Coverart habe ich jetzt "Art Collector" gefunden. Das scheint Abandonware (ehem. Donationware) zu sein und man muss ein bischen für den Download googeln.

    Mit Lossless meinst Du wohl ALAC, ich hatte bisher begonnen nach FLAC zu konvertieren. Am Ende scheint es aber egal zu sein ob ALAC oder FLAC verwendet wird, da man mit MAX recht schnell verlustfrei die Formate konvertieren kann.

    Die Scripte von Doug kannte ich noch nicht, danke für den Tipp. Lossless to AAC Workflow v1.5 scheint das zu sein was ich brauche. Der Shuffle kann das eigentlich schon von sich aus, aber für das iPhone braucht man wohl das Script. Jetzt muss ich nur noch passieren wass in diesem Fall passiert falls sich die ID3-Tags ändern bzw. die Zähler hoch gehen. Hier hätte ich halt schon gerne dass das AAC vom iPhone auch die Zähler vom Lossless auf dem aTV und im iTunes hochstellt.

    Beim aTV werde ich wohl eine größere Platte einbauen und dort Lossless verwenden. Immerhin spiele ich vom aTV per HDMI in eine hochwertige Anlage ein...

    Ansonsten freue ich mich weiterhin für Tipps in dieser Sache.
     

Diese Seite empfehlen