1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie baue ich eine vernünftige Verwaltung meiner Bilder auf?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von speumanes, 20.09.06.

  1. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Hallo.

    Ich hoffe erstmal, das ich hier richtig bin. Wenn nicht lieber Moderator, dann in das bessere Forum verschieben.

    Das Vorweg musste sein.

    Doch nun zu meiner Frage: Ich speichere meine Bildersammlungen mit Iview Media Pro (3.x) und möchte eine Anleitung finden, wie man seine Bilder einzeln am Besten verschlagwortet. Mein bisheriges, Kraut und Rüben-System ist es jedenfalls nicht. Auch die mal vor längerer Zeit geposteten IPTC Geschichten (hier bei Apfeltalk) sind zwar eine Idee, wie man es machen kann, aber so recht glücklich bin ich mit dem System noch nicht.

    Ich habe zu dem durch irgendein Forum einen Link auf eine Seite gehabt wo man per Kauf die Bilder relativ rechtefrei erwerben konnte. Ich habe aber die Seite [fluchen gelöscht] nicht mehr wieder gefunden. Das besondere bei der Seite war, das die angebotenen Bilder Verschlagwortet waren; Und wie mir schien besser als alles, was ich bisher mir selber zusammen geschustert habe.

    Beispiel: Das Bild war aus der Hocke heraus aufgenommen auf einem Schulhof mit Jugendlichen. Die Linse der Kamera zeigte also von unten in einem Winkel X nach oben. Woran ich mich bei den Schlagworte, die unter dem Bild standen, noch erinnern kann ist so was in der Art: Aussenaufnahme, kein Blitz, keine Filter, Menschen, Jugendliche, Schule, Schulhof, Spielen, Murmeln, ...

    Das ist sicher nicht genau das, was da stand, aber es sollte Euch nur als Beispiel dienen. Und so in der Art waren so gut wie alle Fotos "beschrieben". Ich könnte mir schon vorstellen, das diese Schlagworte "gut" sind, denn wenn ich Kinder suche, die Murmeln spielen, so bekäme ich das sicher da auch gefunden.

    Jetzt hoffe ich auf die geballte Kraft der Community und deren unerschöpfliches Wissen über Webfundstellen :-*

    Nochmal im Schnelldurchlauf: Webseite gesucht, wo man Bilder(sammlungen) erwerben, aber unter jeden Bild schon auf der Webseite die Schlagworte sehen kann.

    Ich kann jetzt nur wie Barnie Geröllheimer rufen "Wiiiiiiilllllllmmmmaaaaaa" ;)
     
  2. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Du verwendest iView Media Pro 3 - das ist doch super. Die Verschlagwortung ist in jedem Tool gleich-lästig. Egal was du verwendest, wenn du eben nicht „Kinder, spielen, fussball, rasen, pampa, bauern” angibst, sondern nur „Nordbrandburg, 18. August 2006” dann findest du die bilder eben nur schwer wieder …
     
  3. speumanes

    speumanes Goldparmäne

    Dabei seit:
    25.03.04
    Beiträge:
    558
    Erstmal Danke für den Kommentar. Mir schwebte da eher etwas vor, was so die "Profis! verwenden. Man muss doch nicht immer das Rad gleich mehrfach neu erfinden, oder?

    Mittlerweile bin ich fast eher durch Zufall auf die Seite gestossen, wo das mit der Verschlagwortung bei den Bildern ist: http://www.fotosearch.de/ Über die Preise da ist mir jedoch die Luft weg geblieben. Und das ist eher positiv gemeint. Das man mit einer Sammlung von Bildern, die natürlich eine gewisse Handwerkskunst voraussetzen und keine 08/15 Bilder sind, so viel Schotter machen kann! Da werde ich womöglich nie ran kommen. Jedenfalls nicht in diesem Leben.
     
  4. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    iView Media wird von den „Provis” verwendet. Zwei gute Freunde sind Berufsfotografen und natürlich verwenden die iView Media …
    Es gibt kein System von der Stange das sofort so funktioniert wie man es gern hätte - mann muß sich mit der Software auseinandersetzen, die Funktionsparadigmen erkennen und zuweilen auch verinnerlichen. Es gibt hunderte von Bildverwaltungsprogrammen aber nur eine handvoll haben sich im Profi-Bereich „durchgesetzt”. Unter anderen darum, weil die Programme so flexibel sind.

    ~

    Auf der anderen Seite sind Bilddatenbanke im Internet (wie Getty, Corbis, etc. …) eine andere Sache. Einige funktionionieren durch social-tagging: Jeder Besucher kann die Bilder, die ihm am besten gefallen, mit eigenen Suchbegriffen belegen. Die so entstandenen Beschreibungen sind nahezu „perfekt”, da sie unterschiedliche aspekte berücksichtigen.

    Es gibt Ansätze, bilder quasi Heraldisch zu beschreiben und einige kommerzielle Bilddatenbanken haben das „glück” (es ist auch ein enormer Kostenfaktor) auf eine ganze reihe bezahler Redakteure zum taggen zurückgreifen zu können …
     

Diese Seite empfehlen