1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wichtige frage zum kauf eines macbooks... ram oder cpu?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Coolwool, 12.08.07.

  1. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    Hallo =),

    Ich bin jetz schon einige Zeit hier angemeldet, aber heute habe ich mich mal dazu durchgerungen, einen Thread zu eröffnen.
    Ich werde mir in den nächsten Tagen meinen ersten Mac zulegen und es soll ein Macbook werden. Als Schüler ist es nun so, dass man durch die Rabatte auf den gleichen Preis kommt, wenn man :

    2,0 ghz dual core 13,3" mit 2gb bzw 2,16ghz dual core mit 1gb und 40gb mehr Festplatte kauft...
    Ausserdem hat das Cpu-schwächere Macbook kein double layer dvd Laufwerk ( was auch immer das ist).

    Aber ist 1gb ram besser als 0,16 ghz dual core Takt + Double layer dvd Laufwerk und 40gb mehr HHD oder sollte ich lieber auf den 1gb Ram verzichten.....


    mfG CoolWool
     
  2. TiRe

    TiRe Tokyo Rose

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    67
    Der Taktdifferenz ist in dem Fall wirklich nicht relevant. Das 2,0 GHz-MacBook kann keine DVDs brennen, sondern nur CD-RWs.

    Ich würde wohl das 2,16 GHz-Modell nehmen und dann bei Gelegenheit auf 2GB aufrüsten, was dich, wenn etwas handwerkliches Geschick vorhanden, 70€ kostet.
     
  3. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    kommt darauf an was du mit dem Computer vorhast. Ich persönlich halte mehr RAM für sinvoller als 0,16GHz mehr Taktgeschwindigkeit.
    Allerdings kannst du den RAM auch noch in 3 Monaten nachrüsten falls du dann wieder Geld über hast, die anderen Sachen lassen sich schwerer nachrüsten
     
  4. lemac

    lemac Gala

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    51
    0,16 ghz merkst Du nicht, doppelt so viel RAM aber durchaus. Wenn die Festplatte wirklich zu voll werden sollte, hilft eine externe (auch zur Datensicherung). Also meine Meinung: lieber 2 GB als 2,16 GHz. Zum DVD-Laufwerk: ich habe auch keines und habe es bis jetzt auch nicht vermisst. Es kommt eben darauf an, was Du machst. Als Schüler würde ich dir den oben genannten Tipp vorschlagen.
    Zum Thema nachrüsten: externe DVD-Brenner kosten auch nicht mehr als 1 GB nachrüsten.
     
  5. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    Viel Dank für die schnellen Antworten !

    Mein Problem beim Ram nachrüsten ist nur folgendes:

    1GB im macbook= 2x 512mb Riegel.

    Da aber ja nur 2 slots vorhanden sind, muss ich ja 2 neue 1GB riegel kaufen und kann die alten innen Müll tun bzw verkaufen was mir jedoch wahrscheinilch auch nicht sooo viel bringen würde.
     
  6. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    2GB RAM (also zwei 1GB-Riegel) kosten dich um die 70-80€ (musst du selber einbauen, erfordert beim MacBook aber nicht viel Fachwissen, Arbeit oder sonst etwas).
    Die zwei alten 512er-Riegel kannst du dann ja auch wieder verkaufen, gibt bestimmt auch wieder ein bisschen Geld zurück.
    Ich würde daher das 2,16GHz-Modell nehmen, denn das Aufrüsten des Arbeitsspeichers geht wie schon erwähnt einfacher als das Austauschen eines Prozessors (wenn dir die 0,16GHz mehr was wert sind) und du hast den DVD-Brenner gleich mit drin (wieder ein Gerät weniger was an deinem MacBook hängt und einen USB-Steckplatz in Anspruch nimmt).
     
  7. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    Wo kriegt ihr den Ram für 70€?

    wenn ich bei apple store direkt (sry ichschreib jetz alles klein ich muss in 5 min los xD) als konfiguration 1gb mehr nehme und die ja dann die 2x 512 gar net verbauen also auch nochma sparen kostet mich das 179€ mehr oO muss ich mich jetz verarscht fühlen :D


    edit: der einbauis für mich kein problem ich hab selbst bei einem pc reperaturservice gejobbed und bin mit dem notebook umbau ziemlich vertraut =)
     
  8. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    www.dsp-memory.de (aus meiner Heimatstadt : ))

    DVD Brenner im MB ist schon was feines. Nehm den mit DVD Brenner und rüste später nach !!
     
  9. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    vielen Dank!

    Ich werde dann einfach das 2,16er Modell kaufen und mir nächsten Monat den 2. GB dazukaufen und gut ist.... vielleicht auch erst nur einen GB und dann 1,5 verbauen oder geht das nicht? bei einigen Notebooks gehn ja nur zwei äquivalente modelle ist das beim Macbook auch so? das ist auch meine letzte Frage danach seid ihr entlastet =)

    tschö coolwool
     
  10. .jan

    .jan Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    124
    Die Speicherbausteine sind direkt bei Apple völlig überteuert. Schau doch mal bei dsp-memory.de vorbei. Die dort angebotenen RAM-Riegel wurden hier bereits vielfach verbaut und für gut befunden.
    Ich würde dir in sehr zu dem MacBook mit Superdrive aten, da es och schon sehr praktisch ist, DVDs brennen zu können. (Ich seh nicht auf externe Lösungen) Auch von einem Festplatten-Upgrade direkt bei Apple würde ich dir abraten, da der dafür verlangte Preis völlig sinnfrei ist. Kauf dir lieber spätert eine größere Festplatte und tausche die selber aus. Das ist im Handbuch ausführlich beschrieben und sehr einfach durchzuführen.
    Außerdem hast du dann die alte 80ger Platte noch über und kannst dir dafür ein externes Gehäuse zulegen. Somit hast du für weniger Geld noch eine externe Platte dazubekommen.

    edit: tjoa, da hab ich wohl zu lange fürs tippen gebraucht ;)
     
  11. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    1,5GB RAM sind wohl nicht so das ware. Das hab ich hier zumindest im Forum gelesen. Hat glaub ich mit den zwei Kernen im MacBook zu tun, die den RAM ansprechen (irgendwie sowas). Die Hardware ist auf jeden Fall dafür ausgelegt, zwei gleiche RAM-Bausteine zu haben, auch wenn es möglich ist bis zu drei GB RAM einzubauen (also ein 1GB-Riegel und eien 2GB-Riegel). Man streitet sich aber drüber ob das was bringt, da es zwar bei manchen Anwendungen eine kleinen Geschwindigkeitsschub gibt, es bei anderen aber wiederum das genaue Gegenteil bewirkt.
    Also: ab besten zwei 512GB-Riegel oder zwei 1GB-Riegel. Zwei 2GB-Riegel nützen dir nix weil das MacBook wie gesagt max. nur drei GB ansprechen kann :)
     
  12. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    Ok vielen Dank! =)

    Da ich mich jetzt eh entshclossen habe das größere Macbook zu kaufen also das 2,16er kann der Thread eigentlich geschlossen werden... =)

    Danke für die schnellen hilfreichen Antworten

    Coolwool
     
  13. namX

    namX Morgenduft

    Dabei seit:
    03.08.07
    Beiträge:
    164
    Da du ja (soweit ich es richtig verstanden habe) Schüler bist kommt es auch darauf an wo du bestellen willst.

    Bei Ma@School gibt es als "Sommer-Aktion" bis 30. September:
    MacBook 2,16 GHz (weiß) (2 GB RAM + 3 Jahre Herstellergarantie) für 1315€
    ohne die Garantieerweiterung auch für 1196€

    Denk drüber nach, ansonsten dann viel Spaß mit dem MacBook, meins kommt bei Zeiten auch noch. :)
     
  14. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    ich zahle 1074 € bei apple direkt und da ich einen bekannten habe der da einen Firmenschein hat oder sowas kriege ich 3 jahre garantie noch oben drauf über ihn deshalb isses für mich schon klar das ich lieber direkt bei apple bestelle =)
     
  15. namX

    namX Morgenduft

    Dabei seit:
    03.08.07
    Beiträge:
    164
    Achja, die Kontakte :) da muss ich mir bei Zeiten auch noch was suchen ;)
     

Diese Seite empfehlen