1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WICHTIG: Macbook abgestürzt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Goidma, 27.02.09.

  1. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    hallo, liebe Apfeltalker!
    Ich habe ein ganz großes problem und zwar habe ich ganz normal oben links auf den Apfel gedrückt -> dannn auf "abmelden" und auf einmal wird für so 10 sekunden der Bildschirm schwarz und dann kommt so das Startvideo in welchem auf 20 Sprachen "wilkommen" steht und mein macbook will ernsthaft dass ich es nochmal konfiguriere also Sprache/Land/Adresse usw angebe.
    Da habe ich für 3 sekunden den Aus-Knopf gedrückt - das macbook ging aus, das CD Laufwerksgeräuch erklang und der apfel auf grauem Hintergrund erschien. Kurze zeit später erschien darunter dann auch der kleine sich drehende Kreisel - das für ca. 3 min und danach wieder das CD Laufwerksgeräuch un das wiederholte sich immer wieder es war auch nach erneutem ausmachen nicht zu beheben.
    Bis jetzt ist das Problem immernoch nicht behoben ich muss diese Nachricht vom ollen Windows Rechner aus tippen:(.

    Hatte jemand schonmal das selbe Problem?
    Bitte um schnelle HILFE!!!
     
  2. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    hi goidma

    welches alter hat denn dein book? welches sytem hast du drauf? was hast du gemacht, bevor du dich abmelden wolltest? hast du schon versucht, von der system-dvd zu starten und mal die rechte repariert und die festplatte überprüft? wie siehts mit backups aus? kannst du den rechner via firewire an einen andren mac anschliessen und siehst du dann die platte normal im finder?

    du siehst: fragen über fragen, deren beantwortung aber die lösung deines problems aus der ferne wesentlich vereinfachen.
     
    Goidma und ametzelchen gefällt das.
  3. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    1. Es wurde am 13 März Letzten Jahres gekauft, es hat also noch etwas Garantie.
    2.Leopard mit allen Updates incl. dem Siecherheitsupdate 2009
    3. Nein
    4. Ich habe keine Backups gemacht
    5. Kann ich mal probieren, mein Nachbar hat ein mac mini mal sehen ob ich noch ein Firewire Kabel finde.
     
  4. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    und was hast du gemacht, bevor du dich abmelden wolltest?

    als erstes würde ich mal von der system-dvd starten und die rechte überprüfen (reparieren) und die platte überprüfen lassen-dazu beim starten die taste c drücken.

    zu 4. in zeiten von time machine und den aktuellen plattenpreisen sollte das eigentlich schon als strafbare handlung gelten. ;)
     
  5. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    jaa:-[ schon...

    bevor ich mich abgemeldet habe habe ich einen Ordner namens vrc oder so gelöscht
    damit hängt es warscheinlich zusammen

    edit: da es kein versteckter Ordner war und über 2 GB verbraucht hat, habe ich gedacht ich könnte ihn löschen:-[
     
  6. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    und in welchem ordner befand sich dieser ordner "vrc oder so" ? papierkorb hast du sicher schon geleert?!
     
  7. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    der Ordner "vrc"(oder so) befand sich im Ordner "privat"
    ich weiß nicht mehr ob ich den Papierkorb danach geleert habe, da ich durch den schreck alles um mich herum vergaß (kommt jetzt vielleicht etwas übertrieben rüber)
     
  8. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    In den Ordner "private" kommt man aus guten Gründen gar nicht it dem Finder rein. Den einzigen Ordner, den du da löschen konntest wären "etc" und "var". Und beides wäre alles andere als klug. Du solltest dein Backup einspielen oder, wenn nicht vorhanden, halt alles wieder neu einrichten, da du exakt diese Einrichtungen gelöscht hast.
     
    Goidma gefällt das.
  9. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    :mad::mad::mad:
    Jetzt habe ich mir quasi das komplette System versaut??
    Oh, mann ich dachte, Apple versteckt ordner die nicht gelöscht werden sollten:(
    Edit: ja es war der Ordner var
     
  10. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Ja der Ordner ist ja auch versteckt. Nur wenn du außerhalb deiner normalen Benutzerordner Sachen löscht ist das eher das Problem des Anwenders ;)
     
  11. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    Oh Mann!
    Kann ich denn noch auf die Dateien auf meiner Festplatte zugreifen?
     
  12. black-mac

    black-mac Idared

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    29
    dann wäre es zeit für den versuch mit dem zweiten mac, um nachzuschauen, ob dieser ordner noch papierkorb ist. bei der gelegenheit würde ich, wenn möglich, alle daten sichern. dann kannst du immerhin ohne grösseren datenverlust eine neuinstallation vornehmen.
     
    #12 black-mac, 27.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.09
  13. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    ohne größeren datenverlust?
    inwiefern?

    edit:
    axo, verstanden
     
    #13 Goidma, 27.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.09
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Der Ordner /private ist an sich versteckt, allerdings liest man auch hier im Forum immer wieder mal, daß, aus welchen Gründen auch immer, einzelne der versteckten Verzeichnisse doch auf dem Schreibtisch bzw. im Finderfenster auftauchen.
    Bei dem von dir gelöschten Ordner dürfte es sich nicht um "vrc oder so" gehandelt haben, sondern um /private/var [ich seh gerade, das hast du bereits bestätigt], und da sind zum Beispiel die Swapfiles drin. Allerdings sollten die zwar zu einem Systemabsturz führen können (darin liegen die Teile, die das System auf die Platte auslagert, wenn der Arbeitsspeicher mal nicht ausreicht), einen Neustart aber (meiner Meinung nach) nicht unbedingt behindern.

    Es gibt hier im Forum etliche Threads, die sich mit Systemabstürzen befassen und Tipps dazu geben.
    Außer dem Versuch, Daten über FireWire zu retten, gibt es häufig auch Möglichkeiten, das System an sich wiederherzustellen, wozu man aber oft versuchen muß, im Single-User-Modus zu starten und dann ein paar kryptische Befehle einzugeben.
    Außerdem löscht der Mac ja bei einer Neuinstallation die Benutzerdaten nicht, außer wenn man es will.

    Ich würde also vorerst noch nicht in Panik ausbrechen.

    Generell aber gilt, wie schon oben gesagt: wer in Zeiten billiger externer Festplatten mit einem System wie Leopard, mit integrierter TimeMachine, diese nicht benutzt... es muß ja keineswegs sein, daß der Benutzer was verhunzt oder was versehentlich löscht, es kann ja auch jederzeit - auch bei recht neuem Equipment - passieren, daß die Hardware versagt oder sonst ein Problem auftritt.
    Notfalls kann man ja auch mal schauen, ob man von einem Bekannten eine kleine alte Platte bekommt, 20 GB oder 40 GB benutzt heute ja keiner mehr, aber für die wirklich wichtigen Daten reicht das häufig schon (Man kann in TimeMachine ja einstellen, was gesichert werden soll und was nicht). Und langfristig nicht veränderte Daten (Fotos, Musik) kann man ja auf DVDs sichern (die allerdings auch nicht ewig halten, wenn möglich sollte man auf DVD-RAM sichern, das hält deutlich länger). Um die Vorteile von TimeMachine gegenüber üblichen Backup-Programmen ausnutzen zu können, sollte das Backup-Medium allerdings schon deutlich größer sein als die zu sichernden Dateien. Vor allem, wenn man viel mit großen Dateien umgeht, z.B. Videos oder Virtuellen Maschinen, da bedeutet ja jede winzige Änderung, daß immer gigabyteweise Daten gesichert werden müssen. Und da geht es schnell, daß ältere Versionen gelöscht werden müssen.
     
  15. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    maaaaaaaaaaaaaaaan:mad::mad:
    (sry)
    Ich hab mein macbook jetzt bei Gravis abgegeben, die haben es jetzt nach Berlin geschickt -.- .
    Jetzt weiß ich nicht ob die Techniker bei Apple das raffen und meine Daten retten können:-c
    Bissl spät, trotzdem vielen dank für den ausführlichen Post.
    ...ein bisschen Hoffnung bleibt
     

Diese Seite empfehlen