[iOS 12] WhatsApp-Daten von Android auf iOS übertragen?

Dieses Thema im Forum "iOS" wurde erstellt von Montechristo1979, 22.05.19.

  1. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Hallo zusammen [​IMG]

    Ich habe mir gestern ein schönes neues iPhone XS Max gekauft. Bisher habe ich Android (Samsung Galaxy S8) benutzt und vorher seit dem Galaxy S4 auch durchgehend Samsung (also Android) benutzt.

    Leider gestaltet sich der "Umzug" der Daten etwas schwieriger als gedacht. "Move to iOS" hat bei mir nicht funktionieren wollen, da mein S8 nicht mit dem XS kommunizieren konnte/wollte, egal welche Tipps & Tricks ich auch versucht habe (Flugmodus, etc.) Ich habe dann die meisten der Daten manuell übertragen.

    Nun stand als nächstes der WhatsApp-Umzug ins Haus.

    Da Android ja auf Google Drive sichert und iOS auf iCloud, gibt es ja eigentlich keine Möglichkeit ein entsprechendes Backup zu benutzen.

    Ich habe mich bei Youtube und im sonstigen Internetz informiert und immer "nur" den Umweg über kostenpflichte Tools wie "Backuptrans android WhatsApp to iphone transfer" oder "Dr.Fone" gefunden.

    Gibt es keine einfachere, bzw. kostenlose Möglichkeit die WhatsApp-Daten (Chatverlauf inkl. Bilder/Videos, etc.) auf mein neues iPhone zu übertragen?

    Könnte ich die betreffenden Backup-Ordner aus dem Android-Gerät (die ich auch auf dem PC gesichert habe) nicht einfach manuell auf iCloud laden und dann WhatsApp auf dem iPhone starten und so wiederherstellen?

    Ich möchte halt ungern 20-30 € noch zusätzlich nur für Tools ausgeben welche laut diversen Youtube-Kommentaren auch nicht sehr zuverlässig arbeiten.

    Wie habt ihr das "Problem" mit den WhatsApp-Daten bei einem Umzug von Android auf iOS gelöst? Bei mir handelt es sich um rund 9 GB an Daten.

    Wäre toll hier ein paar hilfreiche Infos zu erhalten [​IMG]

    Danke.
     
  2. au37x

    au37x Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    799
    Außer der kostenpflichtigen Lösung kenne ich nichts anderes. Aber das ist mir WhatsApp nicht wert.
     
  3. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Mir wäre es das schon wert, wenn es zuverlässig funktioniert :)
     
  4. m4d-maNu

    m4d-maNu Signe Tillisch

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    13.936
    Bedenke, dass die das Negativ bewertet haben bzw. sich dazu geäußert haben. Vermutlich das alles zwischen Tür und Angel gemacht haben und schnell schnell.

    So lange du dein S8 mit deinen aktuellen WhatsApp noch hast, kannst du immer und immer wieder das ganze Versuchen ohne das dir Daten verloren gehen. Denn du erstellst einfach ein neues Backip.

    Klar wenn du das Backup hast und dann anfängst Parallel mehrere Sachen zu machen, S8 auf Werkseinstellungen setzten. Das Backup mit der Software zu bearbeiten und dabei vom Backup keine Sicherungskopie hast, so kann, wenn mal was schief geht, die Daten weg sein.

    Mach alles Langsam Step by Step und setzte das S8 erst dann zurück, wenn das iPhone inklusive WhatsApp läuft so wie du es willst und eben ganz wichtig, mach eine Kopie der Backupdatei und bearbeite diese mit der Software und lass das Original in Ruhe.
     
    #4 m4d-maNu, 22.05.19
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.19
    Montechristo1979 gefällt das.
  5. Dobermann4u

    Dobermann4u Gloster

    Dabei seit:
    14.10.17
    Beiträge:
    61
    Ich habe Backuptrans benutzt und es hat meine Chats / Medien (und es sind viele) ohne Probleme auf das iPhone gebracht.

    Gruß
     
  6. Joh1

    Joh1 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.231
    Backuptrans habe ich dafür auch mal benutzt. Die Lizenz dafür hat ca. 25€ gekostet.
    Paar starke Nerven brauchte ich schon dafür schlussendlich hat es aber geklappt und alle Chats waren vom Androidgerät auf das iPhone übertragen.
    Das ganze habe ich im Dezember 2018 benutzt.
     
  7. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Ich hatte heute früh bereits mal kurz mit dem Tool expermentiert, jedoch bin ich dann über 2 Dinge gestolpert die mir nicht so gefallen haben.

    Zum Einen wurde meine aktuelle WhatsApp-Version (eben die aktuelle aus dem PlayStore) nicht unterstützt, bzw. hat das Tool gemeldet daß eine "modifizierte WhatsApp-Version" installiert werden muss. Diese wurde dann automatisch vom Tool installiert, aber nach verlangter Rücksicherung des BackUps waren dann ALLE Chats, außer meine Gruppenchats, weg. Zum Glück habe ich 2 BackUp-Kopien auf meinem Rechner.

    Die zweite Sache war, daß ich versuchen wollte eine der Backup-Kopien auf meinem Rechner mit dem Tool zu öffnen und die Daten dann so auf das iPhone zu überspielen. Beim Versuch die BackUp-Datei zu öffnen verlangte das Tool einen "Key", bzw. eine Key-Datei, die ich natürlich erstmal nicht hatte. Also nicht den Reg-Key für das Tool, sondern eine Key-Datei für die WhatsApp-Backup-Datei.
     
  8. Dobermann4u

    Dobermann4u Gloster

    Dabei seit:
    14.10.17
    Beiträge:
    61
    Bevor die modifizierte WhatsApp Version installiert wird, soll man das Drive Backup deaktivieren und ein lokales Backup auf dem Smartphone machen. Dieses zieht sich dann die modifizierte Version.
     
    Montechristo1979 gefällt das.
  9. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Das hatte ich eigentlich auch gemacht, aber vielleicht auch einen Zwischenschritt ausgelassen.

    Es wird in der Beschreibung aber nicht erwähnt was man auswählen soll wenn die modifizierte Version beim Start nach Berechtigungen fragt:

    [​IMG]

    Wenn ich einfach "Weiter" wähle, wird dann (bei deaktiviertem Drive Backup) automatisch das lokale Update gezogen? Denn wenn ich "Nicht jetzt" wähle, dann habe ich ja später keine Möglichkein mehr etwas wiederherzustellen. Das ist etwas verwirrend, jedoch halt in diesem Fall von WhatsApp.

    Ich habe auch eben gesehen daß man scheinbar im Google Drive selbst sogar noch etwas deaktivieren soll/muss und das Deaktivieren des WhatsApp-Drive-Backups alleine nicht ausreicht.
     
  10. Joh1

    Joh1 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.231
    Die Anleitung bei Youtube habe ich benutz:
     
    Montechristo1979 gefällt das.
  11. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Danke, werde ich heute Abend mal anschauen und Schritt für Schritt so machen.

    Andere Tipps & Tools sind trotzdem jederzeit willkommen :)
     
    Umbi2911 gefällt das.
  12. Zug96

    Zug96 London Pepping

    Dabei seit:
    28.01.13
    Beiträge:
    2.037
    Ich stand vor dem gleichen Problem und habs sein lassen und neu begonnen. Hat mich erstmal genervt die Chats zu verlieren, aber nach 1-2 Tagen bereits nicht mehr. Man liest doch alte Chats eh nicht mehr durch und die Fotos kriegt man ja einfach aufs iPhone wenn man die möchte und die Kontakte genauso. Insgesamt fand ich es sogar positiv Schluss endlich mal wieder neu zu beginnen.

    Ansonsten bleibt dir nur der Weg von Backuptrans der hier bereits genannt wurde, der wohl ganz schön nervtötend sein soll, aber auch funktioniert. Überlege heute Abend nochmals, ob du die Backups wirklich benötigst und ansonsten nutze Backuptrans.
     
  13. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Wird dort auch erwähnt wann die SIM-Card geswitcht werden muss? So wie ich das sehe hat der Video-Ersteller in beiden Geräten eine Karte drin, oder 2 verschiedene Karten.
     
  14. m4d-maNu

    m4d-maNu Signe Tillisch

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    13.936
    Die Simkarte benötigst du dafür nicht, denn WhatsApp selber funktioniert auch ohne Simkarte. Es braucht nur Internet, ob dies nun über über die SIM Karte und somit LTE, UMTS etc. etc. kommt oder übers WLAN spielt keine Rolle. Du musst einfach von Hand dann deine Nummer eingeben beim ersten Starten von WhatsApp.
     
  15. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Aber spätestens da muss die SIM-Card ja dann im Gerät sein, denn sonst kann der Code für die Verifizierung ja nicht per SMS oder Telefon-Anruf übermittelt werden?! Denn DAS geht ja immer noch (nur) klassisch über das Mobil-Netz.
     
  16. m4d-maNu

    m4d-maNu Signe Tillisch

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    13.936
    Ja aber die SMS kommt auch an, wenn die Karte noch im S8 eingesteckt ist ;) musst nur halt auf das S8 schauen und den Code dann im XS Max eingeben.
     
    Montechristo1979 gefällt das.
  17. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Ach ja, stimmt :eek:
     
    m4d-maNu gefällt das.
  18. Montechristo1979

    Montechristo1979 Jonagold

    Dabei seit:
    22.05.19
    Beiträge:
    18
    Habe jetzt im Video auch noch ein paar Details gesehen die ich beim ersten Test irgendwie nicht beachtet oder "ignoriert" hatte, z.B. daß man nach (oder war es sogar vor?) dem lokalen Backup auf dem Android-Phone wohl das WiFi abschalten soll und daß man zum Anschluss vom Android-Gerät an den PC ein "Hilfsprogramm" wie KIES (oder ähnlich) benutzen sollte.

    Es ist verwirrend wenn im Web andere Anleitungen/Tutorials zu finden sind wie beim Programm selbst.
     
    #18 Montechristo1979, 22.05.19
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.19
  19. Joh1

    Joh1 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    11.231
    Wie ich schon sagte ich habe mich strickt an die Anleitung aus dem Youtube Video gehalten und damit hat es funktioniert.
    Nur mit der Anleitung des Programms vom Hersteller wäre ich verzweifelt.
     
    Montechristo1979 gefällt das.
  20. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    6.278
    Mod-Info
    Diese Anfrage ist mit exakt identischem Wortlaut außerhalb von Apfeltalk, in einem oder mehreren anderen Foren platziert worden.

    Zweifelsohne beabsichtigt der Verfasser damit eine schnellere oder umfangreichere Problemlösung.

    Hilfsbereite Apfeltalker kennen und verfolgen zumeist diese Parallel-Diskussion nicht und wissen damit auch nicht, ob und welche Problemlösung inzwischen dort womöglich gefunden wurde und investieren Zeit und Herzblut in die Beantwortung der gestellten Frage. Diesen Usern gegenüber, die gerne, umfangreich und in Bezug auf Ihre Zeit auch teilweise aufopferungsvoll helfen möchten, ist es aus unserer Sicht allerdings ein unfaires Mittel zur Vorteilsverschaffung.

    Aus diesem Grund verweisen wir den Verfasser (@Montechristo1979) noch einmal auf unsere Forenregeln, im Speziellen Punkt 2.

    Allen anderen geben wir den Hinweis, dass es sich hier um ein Crossposting handelt. In Anbetracht der hier bereits erfolgten Hilfestellung und in Anerkennung der dafür geleisteten Arbeit aus der Community, löschen oder schließen wir den Thread nicht, sondern stellen Euch frei, ob Ihr unter diesen Voraussetzungen weiter tätig werden wollt.