1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Werkzeug(e) f. Core Duo iMac Öffnung

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von MrNase, 23.02.08.

  1. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Huhu!

    Ich möchte gerne (wieder mal) meinen iMac auseinander nehmen, es gibt ja zahlreiche Anleitungen im Internet aber bislang habe ich noch keine Hinweise auf die Werkzeuge gefunden.

    Von meiner letzten Demontage weiß ich noch, dass ich mindestens einen Torx-Schraubendreher brauche aber ich bin mir bei der Größe nicht mehr sicher (was auch daran liegt, dass ich meinen kleinen Werkzeugkoffer verloren habe wo der passende vermutlich drin wäre :().

    Ist es korrekt, dass ich einen Torx 8 für die unteren Schrauben brauche und einen Torx 6 für die 2 kleinen Schrauben der internen iSight? :)
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hm, ich hab zwar nen core 2 duo, aber ich hab so ne torx ratsche da waren alle dran die ich brauchte, hab nur 2 benötigt ... ich würd sagen 10/8/6 damit liegst du richtig ...
     
  3. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Hm ok, dann versuche ich mal so eine Art 'Torx-Taschenmesser' zu finden an dem alle möglichen Größen dran sind. Die einzelnen Schraubendreher sind ja recht teuer. :(
     
  4. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    genau son ding hatte ich, da sind glaub 12 dran und alles was ich brauchte ... glaub hatte miens ausm obi, bin mir aber nicht ganz sicher ...
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
  6. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Deckel Arbeitsspeicher: PH2
    4 Schrauben Gehäuseunterseite: T8 (Die zweite von links ist die längere)
    Festgeschraubter Grafikanschluss: T6
    TFT Panel: Langer, dünner T10! (Keine Bits)

    Dann je nachdem, was Du machen willst. Fürs Superdrive benötigst Du z.B. den T6 und T10.

    Ich wollte mal eine deutsche Anleitung erstellen, ist aber noch nicht fertig. Die Werkzeuge habe ich hier zusammen gestellt:

    http://astore.amazon.de/imaccd-21
     
    MrNase gefällt das.
  7. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
  8. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ok danke, also T6 bis T10. :)

    Die Schrauben am TFT-Panel sind echt ne Fummelei, ich durfte damals feststellen, dass die Schraube oben links nicht richtig angezogen war (wohl schon ab Werk) weil sie schief reingedreht war und das Gewinde beschädigt hat. :(

    Naja ich muss das Innere einmal komplett säubern, der Lüfter macht eklige Geräusche und die Temperatur ist auch nicht mehr so niedrig wie vor einiger Zeit.
     
  9. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Bei mir waren auch die Schrauben am SUperdrive überdreht und haben damit das Gewinde beschädigt. Die Blechklammern an der Oberseite sind auch nervig..
     
  10. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Sorry wenn ich mal ne(blöde)Frage habe: Es geht hier um den "alten"(weißen)iMac oder? :eek:
     
  11. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Um den ersten iMac mit Intel Prozessor (dem Core Duo). Ich glaube aber kaum, dass es sich bei der zweiten Generation der weißen iMacs deutlich geändert hat. :)
     
  12. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Okay... danke dir!
    Jetzt weiß ich bescheid :)
     
  13. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Hey MrNase,

    Aber wundere dich nicht wenn es nicht so einfach geht. Das Aufschrauben ist noch der einfachste Akt. Apple hat das Plaste festgeklebt und mit zwei ziemlich nervigen Haken die Sache gesichert. Wenn du den Mac wieder verschließt, lege dir ne Nagelfeile oder was ganz dünnes bereit damit du die Haken oben unter das Display schieben kannst. Vorsicht ist auch bei der isight anzuwenden, die musst du abziehen aber wo, so weit war ich noch nicht.

    MacMan2
     
  14. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Naja.. man muss 1. aufpassen, daß man - nachdem die Schrauben an der Unterseite entfernt wurden - langsam das vordere Gehäuse anhebt (Auf die Hebel der RAM-Plätze aufpassen!) und dann mit z.B. einer Plastikkarte die Blechklammern oben links und rechts im Gehäuse drückt. Dann lässt sich das vordere Gehäuse einfach abnehmen. Die zwei Kabel der iSight müssen einfach abgezogen werden.

    Diese blöde Klebefolie rund ums Display habe ich einafch weggeschnitten, dann nervt sie wenigstens beim Einbau des Panels nicht mehr.
     
  15. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Hallo,

    Ich hatte den iMac bereits einmal auseinander, habe dann aber den Werkzeugkoffer verloren und wusste deswegen nicht mehr was genau ich brauche.
    Den Missstand konnte ich mittlerweile beheben, ich habe mir die Schraubendreher in T6 bis T10 geholt. ;)

    Ich erinnere mich aber daran, dass die iSight verschraubt ist und das das Kabel keinen Stecker hatte den man abziehen konnte. Deswegen musste ich das Gehäuse nach oben wegklappen und es war eine arg wackelige Angelegenheit.

    Diese Klammern am obigen Teil habe ich wohl verbogen, aber nachdem ich sie wieder zurecht gebogen hatte konnte ich den iMac wieder ohne Probleme verschliessen und habe keine Spuren hinterlassen. Diese Folie ist aber in der tat ziemlich eklig. Ich habe sie am Display wieder festgeklebt und unten an den beiden Lautsprechern doppeltes Klebeband verwendet.

    Naja, ich habe mir den gesamten morgigen Tag frei genommen um dieses dämliche Lüfterproblem zu beseitigen und wenn es nicht klappt habe ich immer noch mein MacBook (oder eBay ;)).

    Ach und dann mach' ich auch mal ein paar Fotos davon (von der Verschmutzung) Da hat sich sicherlich einiges angesammelt und ich befürchte, eine Dose Druckluftspray reicht nicht. :(
     
  16. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Die iSight hat zwei einfach abziehbare Stecker (Siehe Anhang; iMac 20" Core Duo 2GHz).

    Das Problem mit den Blechklammern ist, daß man sie, so lange sie im Gehäuse eingeklebt sind, nicht richtig (zurück)biegen kann. Das Gehäuse hat dann etwas mehr Luft als vorher, was sich z.B. beim Schlitz des optischen Laufwerks auswirkte. Ich habe daher zuletzt die Blechklammern mittels Fön entfernt, schön gerade gebogen und wiede eingeklebt. Perfekt!

    Am einfachsten ist es aber, die Klammern erst gar nicht zu verbiegen, indem man (die dafür vorgesehenen) Hebelchen leicht drückt, anstatt das vordere Gehäuse einfach loszuwackeln :-[:-[.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen