1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer passt zu mir? MB, Mb(P,A)?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mantarax, 31.12.09.

  1. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Guten Tag zusammen,

    Ende Januar bzw Februar steht bei mir der Kauf meines ersten Mac's bevor:)
    Allerdings kann ich mich noch nicht recht entscheiden, welcher, bzw wie viel ich investieren sollte.

    Kurz ein Nutzungsprofil:

    In erste Linie wir es jeden Tag mit mir in der Uni (Medieninformatiker) benutzt. Deswegen wird es ein Mobiler.Des weiteren hat mein Desktop Rechner und Laptop gefüllte 7 Jahre zu viel auf den Buckel.Das bedeutet, dass ich schnelles und ununterbrochenes Arbeiten noch nicht kenne:eek:.
    Aus diesem Grund werden alle Kisten aus dem Fenster geschmissen und das Mac Book an den externen Monitior geängt.

    Desweitern würde ich Hobbie mäßig mit Photoshop arbeiten..

    Welcher passt zu mir??
     
  2. rente2509

    rente2509 Fuji

    Dabei seit:
    24.12.09
    Beiträge:
    37
    da ich auch student bin " lehramt informatik" würde ich dir raten nur den normalen mac zu holen reicht völlig aus ist angemessen groß mit seinen 13", sodass man ihn gut zur uni etc schleppen kann akku ist auch bombe... bei uns hängen alle mit Windows rechnern am strom und alle apple user sitzen nur mit akkuleistung in der vorlesung. also reicht alle mal und das preis-leistungsverhältnis find ich auch in ordnung. wenn du genug geld hast dann kann man auch überlegen nen macbook air zu nehmen aber da find ich persönlich dumm das kein laufwerk bei ist :)
     
  3. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Mmh ja das Problem ist nur, dass ich wirklich dann nur noch den Rechner im Haus habe und das Air nicht gerade das stärkste auf der Brust ist..Mit PS denke ich, wird es auch seine Schwirgkeiten haben.
    Besonders wichtig ist mir auch, dass ich mit der Leistung in zwei Jahren noch zufrieden sein will, und nicht wieder über eine Neu-Anschaffung nachdenken muss..
     
  4. danousek

    danousek Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    398
    Ich würde dir zum MBP 13' raten. Hat mM nach auch für die Zukunft noch genügend Power. Von der Akkuleistung her top, da kann das Air nicht mithalten. Vom Transportkomfort ist das 13er auch noch in Ordnung. Gerade wegen der Leistung empfehle ich das Air nicht, da es teilweise schon kämpfen muss bei etwas anspruchsvolleren Aufgaben.
    Das Air ist halt von der Mobilität her unschlagbar, wenn du es dabei hast merkst du nicht, dass ein Laptop in deiner Tasche ist :)
     
  5. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Wir werden nächstes Jahr relativ nahe zum Anfang des Jahres neue Macs sehen. Ich rechne fest mit einer Anpassung des Air an den momentanen Entwicklungsstand und mit QuadCore MacBook Pros. Daher würde ich jemandem jetzt überhaupt keinen Rat zum Thema Mobilmacs geben weil sich die Landschaft bis zu deiner Kaufabsicht vermutlich stark verändern wird.
     
  6. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Das dachte ich mir schon, trotzdem danke!
    Allerdings seit ihr ja schon länger in der Materie, und könntet mir vll ungefähr ein Fenster geben, wie viel ich investieren sollte-sprich, würde sich z.B der Aufpreis für die zweite Interne Grafikkarte lohnen-wenn ja , 225 oder 550?
    Wisst ihr auf was ich hinaus will?
     
  7. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Guck dir die Geräte im Laden an, fass sie an und entscheide dich dann.

    Wann brauchst du ein Laufwerk unterwegs? Nie? MBA könnte eine Alternative sein, Photoshop sollte auch auf dem kleinen MBA laufen.
    Brauchst du regelmäßig einen SD-Karten Slot, brauchst du beleuchtete Tastatur? Nein? Dann wäre das MB für dich ausreichend. Oder brauchst du es? MBP.

    Ich würde mir die Dinger mal angucken und mich im Laden beraten lassen, wobei die dir da das teuerste aufschwatzen werden (ok, bei mir meinten sie 20" iMac reicht - ich hab aber dementiert, musste Eltern ja für 24" überzeugen :D ). Dann entscheide dich spontan ;)
    Und frag ob sie was am Preis machen können.

    Eventuell gedenkst du auch an einen MacMini für die Heimarbeit und für unterwegs das MB?
     
  8. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Danke, aber hab mir schon alle sehr genau angeschaut:)
    Das Mac Book Pro gefällt mir natürlich am meisten, aber da stellt sich dann halt die Frage, ob ich sich das überhaupt lohnt, bzw wenn ja mit welcher Konfiguration?!
     
  9. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Naja, das kleinste MBP ist im Prinzip wie das MB.

    Vorteile MB:
    - größere Festplatte
    - günstiger

    Vorteile MBP:
    - Alugehäuse
    - Beleuchtete Tastatur
    - (besseres Display, ich seh teilweise keinen Unterschied, kommt wohl aufs Modell an)
    - SD-Kartenslot
     
  10. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Wenn ich ein Wenig prahlerisch klingen darf: Das Alu MBP mit 13" kostet runde 250 Euro mehr ist aber mindestens doppelt so schick wie die Plastikschüssel (nicht falsch verstehen, für den, für den 250 Euro viel Geld sind ist das schon ein Argument, aber eben nur für den). _Vor_ der Umstrukturierung der Produktpalette war ich ein glühender Verfechter der MacBooks weil es eben kein Pro in 13" gab und 13" tatsächlich am Kaffeehaus- oder Couchtisch und ähnlichen Situationen einfach genau den Tick klein genug ist, den das 15" zu groß werden lässt. (Deswegen habe ich auch noch ein weißes Book - zum Mitnehmen).
    Aber jetzt finde ich kein Argument mehr, wenn der (aus meiner Sicht geringe) Preisunterschied keines ist.
     
  11. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Also ich habe eine Entscheidung gefällt.
    Ich werde mit definitiv ein Pro kaufen. Ob 13" oder 15" bzw welche Konfiguration ich mir leisten werde und was ich alles an Zusatzsoftware bzw Peripherie ( Monitor/Tastatur/Maus)brauche, wird sich wahrscheinlich spätestens in drei Wochen geklärt haben.
     

Diese Seite empfehlen