1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WEP ohne SSID - Trotzdem sicher?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von valli, 07.04.08.

  1. valli

    valli Idared

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen,
    ich habe hier och einen älteren Router rumliegen der kein WPA spricht. WEP 128Bit (nicht mit ASCII) kann er, außerdem noch die SSID verstecken.
    Jetzt würde es mich interessieren ob ein WLAN mit WEP und ohne SSID auch noch "sicher" ist - von WEP mit SSID weiß ich dass es komplett unsicher ist und sich in 3 Minuten knacken lässt.
    Kann ich es vielleicht durch komplizierten/langen und versteckte SSIDs sicherer machen?
    Grüße,
    valli
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Security through obscurity hat noch nie funktioniert.
     
  3. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Sicherer vielleicht, aber ganz sicher nicht sicher. :D

    Versteckte SSIDs bringen eigentlich genauso wenig wie MAC-Adressenfilter. Von WEP ganz zu schweigen. Natürlich kannst du durch aktivieren all dieser Features und möglichst kompliziertem Passwort die Sicherheit erhöhen und den Laptopuser, der zufällig vor deinem Haus steht, aussperren. Dieser jedoch wird wohl kaum etwas böses im Schilde führen, sonder möchte vielleicht nur kurz seine Mails checken. Wer wirklich was böses will, kann das auch.

    Fazit: Vielleicht gibt es dir ein sichereres Gefühl. Aber wenn du wirklich auf der sicheren Seite sein willst, führt nichts an einem WPA2-Router vorbei.
     
  4. lindhorst

    lindhorst Erdapfel

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    5
    Ich kann Hairy nur zustimmen, selbst mit versteckter SSID ist WEP absolut unsicher.
    Spätestens wenn Daten über das WLAN übertragen werden ist es auch für WLAN-Sniffer (Kismet, Kismac, ...) sichtbar.
    Heutzutage sollte wirklich nur noch WPA bzw. WPA2 eingesetzt werden. Alles andere ist absolut fahrlässig!!
    Ich würde den alten Router wegwerfen und mir einen neuen zulegen. So teuer sind die Geräte doch nicht.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die einzig korrekte Lösung ist den Router zu entsorgen und gegen ein WPA2 fähiges Gerät einzutauschen. (oder zu einem gewollt offenen Public HotSpot zu machen).
    Gruß Pepi
     
  6. valli

    valli Idared

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    24
    Nagut dann muss der eine WLAN Router jetzt erst mal reichen.
    @Hairy: Es ist nicht so das ich nicht will, dass Leute ihre Mails über mein Netz checken, es geht mir eher um Filesharer und co.
    Danke für die Antoworten. :)
     
    #6 valli, 08.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.08
  7. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Wenn du deine Bandbreite teilen willst, wirf mal einen Blick auf Fon ;)
     

Diese Seite empfehlen