1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WEP ASCII-Passwort kürzer als 13 Zeichen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von CarrotMan, 21.04.08.

  1. CarrotMan

    CarrotMan Gast

    Hallo,
    in der Wohnanlage wird Internet über WLAN zur Verfügung gestellt. Freudlicherweise haben sie auch schon meine Mac Adresse in ihre Routing-Liste übernommen. Leider lebt man hier aber hinterm Mond und es gibt noch WEP-Verschlüsselung - 128Bit ASCII. Und das verwendete Paswort ist zu allem Übel auch noch 9 Zeichen lang anstelle der geforderten 13. Gibt es einen Weg Mac OSX 10.4 trotzdem ein 9 Zeichen langes Passwort unterzujubeln? Oder mit Windows vielleicht das Passwort auszulesen und so rauszufinden, welche zusätzlichen Zeichen eingefügt werden, um auf die 13 Zeichen zu kommen?

    Herzlichen Dank für eure Hinweise.
    Grüsse Carrotman
     
  2. root

    root Gast

    Kannst Du den 128 Bit langen Schlüssel nicht eingeben?

    Mirko
     
  3. CarrotMan

    CarrotMan Gast

    Nee - das Problem ist ja, dass der Schlüssel eigentlich gar keine 128 Bit (also 104 um genau zu sein) hat - das wären ja die 13 ASCII Zeichen - ich hab aber nur 9 Zeichen.
    Windows und die Router von denen akzeptieren aber wohl auch weniger und der Rest muss dann irgendwie aufgefüllt werden.
    Vgl: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=108058 unter "The multiplatform issue". Wenn die also eine "hashing routine" haben um das aufzufüllen, dann müsste man ja eigentlich den endgültigen Schlüssel auch irgendwie auslesen können, oder wissen können was noch angefügt wird - dann wüsste ich auch, was ich noch hinzufügen muss um auf die erforderlichen 13 Zeichen zu kommen...
     
  4. root

    root Gast

    Diesen direkten Zusammenhang zwischen Passphrase und WEP-Key kennen wohl nicht alle Entwickler von WLAN-Geräten. Ich habe schon viele Router gesehen, die die Umsetzung von Passphrase in den Key nach eigenen Vorstellungen umsetzen. Lass' Dir vom Betreiber den echten Key geben.

    Mirko
     
  5. CarrotMan

    CarrotMan Gast

    Danke für den Hinweis, aber kannst Du mir noch mal kurz erklären, was Du mit dem "echten Key" meinst? Die mehr oder weniger informierten Informatikverantwortlichen wissen nicht mehr als das - die sagen halt "Wer hat schon Mac? Aufm Windows PC funktioniert das." Sehr hilfreich...
    Carrotman
     
  6. root

    root Gast

    WEP arbeitet mit einem Key. Der lautet z.B. CEF55C434522AF9E7367F6D164 Genau diese Zeichenkette brauchst Du. Der wird auch im Router angezeigt. U.U. musst Du dem Key bei der Eingabe ein $ voranstellen.

    Viele Router bieten die Möglichkeit, einen solchen Key aus einer Passphrase (z.B. appleapple) herleiten zu lassen. Die Methode zum Herleiten ist aber nicht bei allen Router gleich. Daher kann es zu Problemen kommen.

    Mirko
     

Diese Seite empfehlen