1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

welches Windows-Notebook?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von thrillseeker, 15.10.07.

  1. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hallo liebe Gemeinde,

    zu meinem treuen PowerBook wird sich bald ein (von meinem Arbeitgeber bezahltes) Windows-Notebook gesellen. Ich muss - auch wenn ich unterwegs bin - mit spezieller Statistik-Software arbeiten, die es leider nicht für Mac OS gibt.

    Das Gerät muss

    • Neuware sein
    • möglichst nicht mehr als 700 EUR kosten
    • Windows XP (nicht Vista!!) im Lieferumfang mitbringen.

    Hersteller und Typ sind mir freigestellt.

    Wer kennt sich in der Welt der Computer ohne Apfel gut aus und kann mir bei der Auswahl helfen?

    Schonmal Danke sagt
    Stefan


    PS: Wer jetzt ein schlauer Schlaumeier ist und schreibt "'Leg doch 300 Euro drauf und kauf Dir ein MacBook", der verpflichtet sich damit automatisch, mir diese 300 Euro auf mein Konto zu überweisen. Die Bankverbindung gibt's per PM. -- Think before you type!
     
  2. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    483
    lass dir doch die 700 euro geben, verkauf dein altes PB und kauf nen MBP?
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586

    :-D
     
  4. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    483
    shit, stand das da vorher auch schon? bin ich blind geworden?
    ok, ich überweis dir die 300 euro... NICHT.
    aber die idee fand ich so gut... was spricht denn dagegen?
     
  5. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Lesen!
     
    iMacBook gefällt das.
  6. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Wir wärs mit einem netten Thinkpad?
     
  7. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    wie kann man in solch einem board eine solche frage stellen?o_O
     
  8. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142

    wie kann man so intollerant sein und einfach rummeckern nur weil er wegen der arbeit ein dosen laptop haben MUSS, und die sind nunmal billiger als MB/MBP erstrecht wenn er es vom chef bezahlt bekommt (700euro)
     
  9. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    thrillseeker ist seit 2004 dabei; lies mal seine anderen Postings. Er weiß schon, was er tut.
     
  10. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Ich kann die guten Produkte von Dell empfehlen. Die sind zwar nicht immer mit allem Schnickschnack ausgestattet, aber dafür sehr stabil in jeder hinsicht. Hatte selber knapp vier Jahre ein Inspiron1100 und nicht einen Absturz oder Defekt. Im gesetzten Preisrahmen gibts gerade eins.
    Grüße
    macaneon.

    EDIT: Sehe allerdings gerade, dass Dell entgegen seiner Planung noch immer Vista mitliefert...
     
    thrillseeker gefällt das.
  11. AngOr

    AngOr Gast

    Schau mal bei Dell rein, die haben für den Mittelstand eine Vostro Serie, und seit kurzem istz die auch mit XPprof erhältlich.
    700€ ist da eigentlich zu machen, und du kannst zeugs weglassen was du nict brauchst.

    Die Serie soll besser gegen Krümel/Flüssigkeiten und Abnutzung geschützt sein als normal.


    Hab letztens einen mit Aufrüstung (BT/XVGA/Webcam/Fernbedienung/2GB-RAM) für 800 bekommen.
    Da solltest du ohne die Spielereien auf ca 700 bleiben.


    AngOr
     
  12. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    günstiges lenovo oder dell? auslaufmodelle?
     
  13. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
  14. bluefisch200

    bluefisch200 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    144
    Jop IBM stellt die besten(meiner Meinug nach) Business PC's her dies gibt.
    Oder Asus is auch gut.

    Und wegem XP, viele Hersteller bieten ja ein downgrade an.

    Hab selber noch n altes mit nem Pentium 4(als Intel noch hängendes e hatte)1.8 Ghz und gerade mal 513 Mb Ram für Business volkommend aureichen(Mit Vista nicht, wills der ned verkaufen^^ aber nur um zu merken das man keinen Super Prozzi und ultraviel Ram braucht)
     
    #14 bluefisch200, 15.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.07
    thrillseeker gefällt das.
  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Danke für Eure Beiträge :) Die Thinkpads gehören zu den wenigen Produkten aus dem Windows-kompatiblen Lager, die einigermaßen vertrauenerweckend auf mich wirken.

    Ich habe übrigens vergessen zu erwähnen, dass die Performance gar nicht so wichtig ist. Die von mir verwendete Software läuft ohne GUI und verlangt relativ wenig CPU-Leistung. Mir kommt es also vor Allem auf stabile und zuverlässige Hardware an.
     
  16. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich habe meinen Eltern gerade ein Dell Inspiron 1501 gekauft. Mattes Display und XP mit 3 Jahre Garantie für 800€ - denke damit fährt man noch am besten.

    Thinkpads sind wohl zu teuer. Und in diversen Tests in der c't schneidet Dell eigentlich immer ganz gut ab. Also würde ich mich da mal genauer umschauen.

    Und ich kann's mir nicht verkneifen noch einmal auf solch eine eingeschränkte, lächerliche Sichtweise aufmerksam zu machen - unpassend und einfach doof!
     
  17. bluefisch200

    bluefisch200 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    144
    Na ja Dell vertraue ich nicht(oder nicht mehr), seit mein altes Notebook 15 mal wegen Motherboard und Akkuproblemen eingesendet werden musste...
     
    #17 bluefisch200, 15.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.07
  18. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich hätte nicht gedacht, dass ich bei Apfeltalk mal solche Kauftipps bekommen würde :-D

    Die Tendenz geht jetzt in Richtung der ThinkPad-R-Serie von Lenovo. Die sehen neben dem PowerBook wenigstens nicht ganz so mickrig aus :p

    Danke für alle Tipps!
     
  19. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Damit machst du nichts falsch. Mein Dad hat das auch von seiner Firma als Notebook und das ist echt ein tolles und zuverlässiges Teil, für den Preis :)

    Mit Lenovo bist du sehr gut beraten... War ja schließlich mal IBM und die sind ja kein No-Name ;)
    Außerdem sind die z.T. sehr schön klein und leicht :)
     
  20. drok

    drok Klarapfel

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    278
    IBM Thinkpads.
     

Diese Seite empfehlen