1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Tool erstellt eine Cloud der Lieblingsbands?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von LEK, 10.11.09.

  1. LEK

    LEK Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.05
    Beiträge:
    33
    Hallo,
    ich hatte mal eine Empfehlung getestet, bei der man - so habe ich es jedenfalls noch in Erinnerung - mithilfe einer Website seine Lieblingsbands aus iTunes ansprechend in Form einer Cloud visualisieren lassen kann. Die erzeugte Grafik habe ich angehangen.
    Kann sich jemand an die Vorgehensweise erinnern oder mir einen anderen Weg aufzeigen, der mir ein ähnliches Ergebnis liefert?
    Das Apple Script "most played artists" von Doug's AppleScripts for iTunes funktioniert leider nicht mehr.

    Ich bin auf eure Ideen gespannt,
    Lars
     

    Anhänge:

  2. LEK

    LEK Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.05
    Beiträge:
    33
    Mittlerweile habe ich wieder herausgefunden, woher die Informationen stammen: nämlich aus last.fm und damit nur indirekt aus iTunes.
    Vielleicht hilft diese Info.
     
  3. MadMikel

    MadMikel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    466
    Nach 7 Monaten, echt krass ;)
     
  4. LEK

    LEK Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.05
    Beiträge:
    33
    1. Dank der App Putpat habe ich mich wieder mit last.fm beschäftigt und habe entdeckt, woher ich die cloud-Ansicht kenne.
    2. Mein Beitrag rückt wieder in den Fokus der Helfenden.

    Hast Du denn eine Idee?
     
  5. MadMikel

    MadMikel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    466
    Gefunden bei Wikipedia: ;)

    Prinzipiell wird die Schriftgröße eines Schlagwortes in einer Schlagwortwolke durch dessen Häufigkeit bestimmt. Für eine Wortwolke der Kategorien eines Weblogs entspricht die Benutzungshäufigkeit beispielsweise der Anzahl von Weblog-Einträgen, die einer Kategorie zugeordnet sind. Bei kleinen Häufigkeiten genügt es, für jede Anzahl von eins bis zu einem Maximalwert die Schriftgröße direkt anzugeben.[4] Für größere Werte sollte eine Normierung vorgenommen werden. Bei einer linearen Normierung wird das Gewicht ti eines Deskriptors auf eine Größenskala von 1 bis f abgebildet, wobei tmin und tmax den Wertebereich der vorhandenen Gewichte angeben.


    [​IMG] für ti > tmin; sonst si = 1
    • si: anzuzeigende Schriftgröße
    • fmax: maximale Schriftgröße
    • ti: Häufigkeit des betreffenden Schlagwortes
    • tmin: Häufigkeit, ab der ein Schlagwort angezeigt werden soll
    • tmax: Häufigkeit des häufigsten Schlagwortes
    Da die Anzahl indexierter Objekte pro Schlagwort üblicherweise nach einem Potenzgesetz verteilt ist[5], ist für größere Wertebereiche eine logarithmische Darstellung sinnvoll[6]. Für flektierende Sprachen wie das Deutsche müssen die Wörter vor dem Zählen zuerst lemmatisiert, also auf ihre Grundform reduziert werden.

    http://www.technologyevangelist.com/2006/03/how_to_make_a_tag_cl.html
     
  6. toc-rox

    toc-rox Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    247
    Das AppleScript "Most Played Artists" gibt es mittlerweile in der Version 2.0 (25.03.10) und läuft auf meinem iTunes (9.2) ordnungsgemäß.

    Erzeugt wird eine Textdatei mit einer Rangliste der Künstler:
    Code:
    Rank		Play Count		Artist
    1		1046		Regina Spektor
    2		845		Supertramp
    3		815		Air
    4		459		Jack Johnson
    ...
    Interessieren würde mich (analog) ein weiterverarbeitendes Programm, welches aus der Rangliste eine ansprechende Cloud generiert.
     
  7. LEK

    LEK Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.05
    Beiträge:
    33
    Danke für die Erklärung auf welcher Grundlage die Schriftgröße der cloud erzeugt wird.
    Ich suche aber nach einem Tool, das meine iTunes Bibliothek analysiert und daraus eine grafisch ansprechende cloud erzeugt.
    Die last.fm cloud spiegelt nur einen kleinen Teil meiner abgespielten Musik wider, so dass zum einen das Ergebnis und zum anderen die grafische Umsetzung (und ich müsste einen Screenshot anfertigen) unbefriedigend ist.
     
  8. LEK

    LEK Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.05
    Beiträge:
    33
    Die statistischen Werte hole ich mir mittlerweile über die Freeware iTunes Statistican, denn es bietet noch mehr Auswertungen.

    Entscheidend ist aber das anschließende Tool, das eine ansprechende cloud erzeugt.
     
  9. toc-rox

    toc-rox Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    247
    Das sieht m.E. vielversprechend aus: http://www.wordle.net/

    Ich werde die Ausgabe von "Most Played Artists" mal so anpassen, daß sie direkt in "Wordle" eingefüllt werden kann.
     
  10. LEK

    LEK Alkmene

    Dabei seit:
    15.06.05
    Beiträge:
    33
    GENIAL!!!
    Genau dieses Tool habe ich damals genutzt. Schickst Du mir dann Deine Anpassung? Das wäre super klasse!
    Vorab schon einmal vielen Dank!!!
     
  11. toc-rox

    toc-rox Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    247
    Ich müßte die Anpassungen noch etwas testen ...

    Hier ein generiertes Beispiel (iTunes -> AppleScript -> File -> Wordle -> Cloud):

    [​IMG]
     
  12. toc-rox

    toc-rox Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    247

Diese Seite empfehlen