1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Modem für den iMac

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von pedercina, 23.04.08.

  1. pedercina

    pedercina Gast

    Hallo,

    kann mir bitte jemand ein modem empfehlen, der folgenden Ansprüchen entspricht: die Verbindung soll durch die Ethernetbuchse anstat USB erfolgen oder eventuell schnurlos(wenn nicht zu teuer) und natürlich das Preis-Leistungsverhältnis soll stimmen.

    Vielen Dank im Voraus,

    Daniel
     
  2. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Meinst du ein Modem im klassischen Sinne, also über das normale Telefonnetz mit Einwahl usw.?
     
  3. pedercina

    pedercina Gast

    Es sollte DSL sein und zwar nicht durch das Telekom netz sondern das netz des KabelTVanbieters.
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Öhmmmmm ... also mal ganz grundsätzlich:

    IPoverCable ist nicht gleich DSL. Das sind zwei vollkommen unterschiedliche paar Schuhe!

    Beim Internet-Zugang über Kabel geht nicht einfach irgendein Modem, sondern die Anbieter stellen eines zur Verfügung, das man benutzen muss/darf. Im Unterschied zum normalen DSL erfolgt bei IPoverCabel die Authentifizierung über die MAC-Adresse des Modems. Die muss von dem Techniker, der das ganze installiert, an den Provider weitergegeben werden, damit man freigeschaltet wird. Das übliche Verfahren mit ID und Passwort wie beim PPPoE-Zugang über DSL entfällt.

    Ich nutze auch den Zugang über KabelBW und habe ein Touchstone ARRIS TM502B bekommen. Das Ding funktioniert seit November 2007 ohne Probleme.
    Das Teil wird auf WAN-Seite an die Kabeldose angeschlossen (die bei der Installation meistens auch gegen eine Multimedia-Dose ausgetauscht wird), für den Anschluss am PC gibts eine Ethernet- und eine USB-Verbindung. Nebenbei kann das Modem auch noch bis zu 2 analoge Telefonleitungen zur Verfügung stellen. Bei mir läuft auch das Telefon über Kabel - ist wesentlich besser als die Alice-NGN-Kacke (ein Art VOIP), das ich vorher hatte.
     
  5. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    … DSL dagegen ist Internet über die Telefonleitung, hier brauchst du immer einen Splitter (der Telefon- und Internetsignal trennt) und ein DSL-Modem, das sich per PPPoE einwählt. Solche Modems gibt es soweit ich weiß nicht als PC-Hardware, sondern nur als extra Geräte, die du am besten bei deinem Provider kaufst.

    Ein Modem an einem PC ist ein "klassisches" Modem (auch bekannt als 56k-Modem) - damit wählst du dich über die Telefonleitung ein, ohne DSL, und sehr langsam. Das gibt es nur intern oder als USB-Gerät. Eine kabellose Möglichkeit ist mir nicht bekannt.

    Was du wohl eher brauchst, ist ein normaler Router mit eingebauten DSL- oder Kabelmodem. Alternativ verwendest du direkt die Hardware, die dein Kabel-Internet-Anbieter dir stellt/verkauft, und hängst einen normalen Router (im Bridge-Modus) oder einfach einen WLAN-Access-Point dahinter.
     
  6. pedercina

    pedercina Gast

    Vielen Dank f'ur die ausführliche Antwort.

    d
     
  7. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37
    Hallo Gemeinde,

    ich habe mir gerade einen Imac gekauft...nun habe ich die erste blöde Frage....habe bereits im Forum geguckt....leider nicht das passende gefunden!

    Habe zur Zeit noch einen Windoofrechner....und bin mit Alice 16000 online über einen normales lan Kabel...

    Nun werde ich meinen Imac nachher anmachen....was muss ich machen um ins Internet zu gehen? Muss ich nur die Kabel vom PC rausstöbseln und dann in den Imac stecken und mein Kennwort eingeben inkl. Passwort?

    Ist das so richtig? Und wo muss ich das denn machen? Möchte weiterhin mit Kabel online gehen!

    Vielen Dank vorab für eure Hilfe!!!
     
  8. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    du steckst die kabel um. solltest du einen router mit dhcp haben, wars das schon. wenn kein dhcp, brauchst du noch ne ip, die du dir zuweist.

    solltest du nur ein modem ohne router haben, musst du unter systemeinstellungen -> netzwerk noch dein ethernet auf PPPoE umstellen und deine zugangsdaten eingeben.
     
  9. leowatti

    leowatti Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    366
    Genau einfach Lan Kabel einstecken... sollte klappen!
     
  10. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Echt klasse! Keine Ahnung was ich da unten am laufen habe....irgendwas mit Stream heist das Gerät und davor ist ein Splitter.....oder so was in der Art!

    Das Gerät ist direkt von Hansenet.....weis gar nicht ob es ein router ist...habe es angeschlossen und gut...mir nie Gedanken gemacht....das rächt sich jetzt natürlich!
     
  11. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    wenns nen speedstream ist: das ist generell ein router, allerdings flashen manche anbieter die routerfunktion raus, sodass es nur noch nen modem ist.
     
  12. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37
    ja genauso heist das Ding....ich glaube Hansenet ist so ein Anbieter......

    und was mache ich nun genau jetzt?
     
  13. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    jetzt nimmste nen netzwerkkabel von deinem imac zum modem, steckst es in die gelben ports am modem. welcher ist egal, die sind gebrückt.

    wenn das modem nen sync hat, stellst du in den systemeinstellungen (leopard) bzw. internetverbundung.app (tiger) deine zugangsdaten bei pppoe ein, und drückst auf verbinden. here you are.
     
  14. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37
    Super....werde einfach dann das Kabel von meinem PC rausnehmen und in den neuen IMac stecken.....dann über Systemeinstellung (habe Leopard) die Daten eingeben die ich von Hansenet habe und auf verbinden...super

    wenn es klappt schreibe ich ich heute Abend...bin noch auf Arbeit!

    Was ist eigentlich pppoe?

    Bist du schon immer bei Apple gewesen?

    Nächstes Problem werden die Daten sein...habe Bilder und mein Itunes auf dem Windows rechner...wie mache ich das am klügsten?
     
  15. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    http://de.wikipedia.org/wiki/PPPOE

    und immer schon...nö, erst seit anfang 2006. aber ich hab ahnung :)

    am klügsten übers netzwerk, wenn du keins hast (was ich daraus schließe, dass du m.W. keinen Router hast), brennen, externe festplatte, usb-stick...
     
  16. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37
    Super, darauf hätte ich auch kommen können......bin ein wenig nervös...so faul bin ich eigentlich was das suchen im Netzt angeht eigentlich nicht,danke! :)

    Ja....mit dem brennen ne gute idee.....mein Itunes ist aber für ne dvd zu groß....das habe ich schon versucht...sollte ich dann einzel brennen oder?
     
  17. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    wenn dus einzeln brennst, ist nachher deine library hin, es sei denn du machst dir wirklich die mühe, alles wieder so einzusortieren wie es war.

    und wenn du die library neu aufbaust, sind die bewertungen und so weg. aber es geht zumindest.
     
  18. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37
    okay das sollte ich bedenken....naja die libaray ist mir nicht soi wichtig...evtl. wollte ich das eh nochmal neu machen alles.....dann brauche ich doch nur die Lieder aus dem Itunes PC brennen und in Itunes Mac reinschieben und dann macht er doch alles neu oder?

    Nur Fragen,sorry!
     
  19. theglove25

    theglove25 Fuji

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    37

    Hallo,

    es hat geklappt, ich bin mit meinen Imac online....ich bin schwer begeistert...was für ein tolles Gerät!!!

    Vielen Dank für deine Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen