1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches MB oder MBP würdet ihr mir empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Marino, 24.02.09.

  1. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Hi,
    ich stehe vor dem Problem, dass mein Notebook Hardwareseitig einen Fehler hat und ich den Akku hierdurch nur halb laden kann. Nun habe ich bei meinem Cousin sein neues MacBook gesehen und bin seitdem auf der Suche nach einem. Ich wollte Bill Gates eigentlich schon lange den Rücken kehren, kam nur leider bisher nicht richtig dazu ;)
    Das wäre nun eine Chance.

    1. Batterielaufzeit:
    Ich habe nun mehrere Testberichte gelesen, bzgl. der Akkulaufzeit. Dass der Akku bei Windows schneller leer ist, kann ich ja nachvollziehen. Aber das beim MBP nur die 9600M GT erkannt wird und sich dadurch die Akkulaufzeit nahezu verkürzt, ist reichlich doof. Da gibt es bisher keine Möglichkeiten, wenn man Bootcamp benutzt oder?

    Brauchen würde ich Hauptsächlich folgendes:
    - Office, welches es ja für MAC auch gibt. Zur Not halt Open Office
    - Iphone, Musik, etc... klappt ja alles. Beim iPhone teils ja mit OS X besser, als Win.
    - Für die Uni Windows XP, da einige Programme, die dort genutzt werden, nur auf Win laufen. Daher bin ich darauf angewiesen.
    - CAD unter Win. Wäre da das MB 13er gut, oder müsste es schon das MBP 15er sein? Denn beim MB hat man ja die Problematik nicht, dass er die 9600M GT nimmt und dadurch die Akkulaufzeit drastisch verkürzt. Das hat ja nur die 9400M.

    Folgende Werte habe ich gefunden für den Akku:
    Idle mit WLAN und BT:
    MB mit OS X: 5:02h
    MB mit Win: 2:36h
    MBP mit OS X: 3:30h
    MBP mit Win: 1:53h

    DVD-Playback
    MB mit OS X: 2:16h
    MB mit Win: 1:56h
    MBP mit OS X: 2:47h
    MBP mit Win: 1:10h

    Das sind natürlich nur Testwerte. Bei CAD-Bearbeitung sieht die Sache ja wieder anders aus.
    Gibt es inzwischen Möglichkeiten, die 9600M GT abzuschalten unter XP?
    Würde 13" ausreichen für CAD bei der Auflösung oder wäre das ein einziger Krampf, weil das Bild zu klein ist?

    Wäre Parallels eine Lösung für OpenGL basierende CAD-Programme? Oder ist die Performance dort bei weitem nicht so gut, wie bei BootCamp und es lohnt gar nicht eine Virtuelle Windows-Version zu installieren? Hat jemand damit Erfahrung? Denn damit ließe sich doch die Problematik ein wenig eindämmen, da hier die Akkulaufzeit ja wieder deutlich besser wäre, als bei Bootcamp oder?

    Viele Grüße
    Marino

    PS: Ist eigentlich ein ungefährer Erscheinungstermin für Snow Leopard genannt worden?
     
  2. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    Offtopic!

    ...und täglich grüßt das Murmeltier.
     
  3. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    und das wetter wird nicht besser...
     
  4. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Entschuldigt, aber ich habe bisher immer nur etwas davon gelesen, ob es funktioniert und wie man es einrichtet, bzw. welche Programme verwendet werden.
    Was ich nicht gelesen habe, ist z.B. eine Erfahrung, von jemandem, der CAD auf 13, bzw. 15" genutzt hat und mir sagen kann, ob man damit gut arbeiten kann oder ob es einfach zu klein ist und nur stört. Zudem, ob es sich passabel als VM nutzen lässt, habe ich auch nicht gelesen, nur das es geht. Gehen tun viele Dinge, nur wie gut.

    Ach Leute, ihr seid einfach viel besser als ich und wisst viel mehr. Tut mir leid, dass ich noch ein paar andere Fragen mit anhänge, wenn ich schon ein Thema erstelle. Aber immerhin habe ich somit dazu beigetragen, dass ihr eure Postanzahl durch Schwachsinnsantworten nach oben treiben könnt. Was sagt mir das? Die User mit den meisten Posts haben entweder richtig gut Ahnung, oder geben einfach zu jedem Thema ihren Senf dazu. Letzteres könnte ich teils ganz gut zuordnen.
    Wenn euch mein erstelltes Thema nicht gefällt, ignoriert es oder lasst es von einem Mod löschen, wenn er der selben Meinung ist.
     
  5. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    Kein Grund gleich böse zu werden :)

    Doch gibt es wie du schon sagtest genügend Diskussionen ob MacBook oder MacBook Pro. Leider habe ich keine Erfahrungen mit CAD-Programmen, aber was man so hört, sollte man allein schon wegen dem Bildschirm das MacBook Pro nehmen.

    Die Diskussion ist dergestalt müßig, dass subjektiv einige meinen werden das es reicht, andere werden widersprechen. Das gleiche gilt für die Performance..ja nach dem auf welchem Level man ein Programm ausführt, reicht das MacBook oder eben nicht.

    Parallel laufen lassen denke ich kann man ausschließen, da es, wie du schon selbst sagtest ziemlich ressourcen hungrist ist. Photoshop über Parallels ist auch eine Qual, das wird mit CAD nicht anders sein.

    Also hängt es an der 9400m, und ich denke, dass für grundlegende Sachen die locker ausreicht, bei komplexen Sachen natürlich nicht.

    Als alleinigen Rechner würde ich dir das MacBook Pro empfehlen, als Zweitrechner das kleine MacBook, denn auch wenn du vielleicht an das kleine MacBook einen Monitor hängen kannst, die 9400m ist und bleibt onboard.

    Dafür, dass ich sowenig Ahnung von CAD habe, habe ich doch ganz schön viel gesagt.

    >>> Es nützt aber alles nichts, du wirst dich in einen Laden bemühen müssen und vergleichen, ob dir die Displaygröße reicht. Denn letztendlich kann dir die Entscheidung keiner abnehmen, und nur weil für einige hier das eine reicht, muss es für dich noch lange nicht gut genug sein.
     
  6. Koalabaer

    Koalabaer Granny Smith

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    17
    Kauf dir auf keinen Fall ein Macbook! Wenn da was kaputt geht, haste verloren.
    Der Support ist grottenschlecht.
     
  7. buzzzer

    buzzzer Cox Orange

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    100
    Das halte ich für ein Gerücht. Der Support bei Apple ist bi normalen defekten absolut ok.
    Ich habe gerade ein Display eines 24" iMac bei einem Apple Service Partner tauschen lassen.
    Absolut tolle Abwicklung.
     
  8. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    er redet nur von seinen gummifüßen, die rein zufällig - plumps - runter gefallen sind...
     
  9. Koalabaer

    Koalabaer Granny Smith

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    17
    @vcr Ich schreibe und du redest vermutlich mit dir selbst wie man deinen letzten Beiträgen entnehmen kann.
     
  10. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Koalabaer du hängst dich sehr weit aus dem Fenster! Begründe deine Argumente bitte.

    Gruß Schomo
     
  11. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    176
    Um mal zum Thema zu kommen: Das MB taugt für CAD hardwareseitig eigentlich schon (solange es nicht unbedingt eine größere komplexe Baugruppe im 3D ist) aber ob dir die 13" genügen, musst selbst ausprobieren. Mir persönlich ists mittlerweile zu klein für CAD.

    Der Support beim MB ist der selbe wie beim MBP. Ob gut oder schlecht, da gehen die Meinungen auseinander. Ich z.B. bin mit dem Support von Apple hochzufrieden.
     

Diese Seite empfehlen