1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches MacBook zum ruhigen arbeiten?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von meiro, 30.01.09.

  1. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    Hi,
    ich habe "große" Probleme mit meinem MacBook(11/2006, 2Ghz, 2Gb RAM, 160Gb HDD, Leo).
    Immer wenn ich mit Word arbeite, fangen die Lüfter in regelmäßigen abständen an, richtig laut zu werden(so alle 3-5min und das geht dann ebenfalls 3-5min). Die Auslastung laut Aktivitätsanzeige liegt bei 3-9%, es gibt auch keine anderen Prozesse, die die CPU auslasten. Die Lüfter fangen dann plötzlich an hochzudrehen, bis so 6300U/min, das geht dann so 3-5 min und dann gehen sie zurück auf 1800. Hab auch schon versucht mit Fancontrol die Lüfter höherzustellen, in der Hoffnung, dass sie nicht mehr so hoch drehen, aber sie machen es trotzdem! Und ich sitze an einer schönen Hausarbeit:mad: und kann mich kaum konzentrieren wegen dem Lärm. Hab auch schon Leo komplett neuinstalliert, aber es hat sich nichts verbessert. Inzwischen sitze ich mit Ohropax vor meinem MacBook, aber traurigerweise höre ich die Lüfter bei 6000U/min trotzdem noch, natürlich viel leiser. Aber meine Sitznachbarn in der Bibliothek, haben mich inzwischen schon mehrmals daraufhin gewiesen, dass ich doch bitte den Krach abstellen soll:-c
    Inzwischen arbeite ich mit Textedit und kopiere/formatiere es dann in Word. Nur ist das kein, für mich tragbarer, Zustand.
    Was für ein MacBook (Pro?) brauche ich denn, damit ich in RUHE eine Hausarbeit o.ä. schreiben kann?
    Oder hat das vielleicht etwas mit 10.5.6 zu tun? Wann kam denn das Update nochmal?
    Dieses Problem habe ich nämlich erst seit Anfang des Jahres, davor konnte ich super mit Word arbeiten, ohne Lärmbelästigung.

    meiro
     
  2. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Vielleicht würde es ja helfen Leo mal neu zu installieren.
    Also normal ist es sicherlich nicht, dass die Lüfter so hoch drehen. Zumindest bei so wenig Auslastung.
     
  3. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    Wie schon geschrieben, habe ich das schon gemacht, aber es hat gar nichts gebracht.
     
  4. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Ich verstehe dich hoffentlich richtig du arbeitest mit Microsoft Word?
    Versuch mal ob mit OpenOffice besser ist.
     
  5. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    Ich hab es schon mit OpenOffice, NeoOffice und Pages versucht, bei allen das gleiche, das ist wie verhext(und zum k****)
     
  6. moorhase

    moorhase Meraner

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    228
    Klingt für mich nach einem Hardware defekt... Aber sicher bin ich mir nicht. Auf jeden Fall sollten die Lüfter bei dieser Belastung und unter normalen Temperaturen nicht angehen
     
  7. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    Was soll denn defekt sein? Sonst läuft er ja ohne Probleme.
     
  8. moorhase

    moorhase Meraner

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    228
    die Ansteuerung der Lüfter? Keine Ahnung aber es ist nicht normal das die Lüfter hochdrehen nur weil du ein Dokument in Word bearbeitest. Ich hatte auf meinem Mac Office installiert, mittlerweile durch iWork ersetzt und auch bei langen Texten und nebenbei noch anderen Anwendungen ist so gut wie nie der Lüfter angegangen
     
  9. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    Kann man da was machen, Garantie hab ich noch bis November. Aber mit dem "Fehler" bei Apple melden?
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Sitzt eventuell der Akku nicht richtig? Dann läuft dein Book nur auf halber Last. Das hatte ich hier neulich, Akku wurde richtig geladen, "über diesen Mac" sah ganz normal aus, aber alle 3 Minuten ging der Lüfter an. Akku raus, wieder rein, Ruhe.
     
  11. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    Ne Akku sitzt richtig, hab es auch schon mal ohne Akku versucht, also nur mit Netzteil, hilft aber auch nicht. Es ist echt zum verrückt werden.
     
  12. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Wenn du noch Garantie hast, ruf erstmal beim Support an. Aber wahrscheinlich wirst du dann dein MacBook einsenden müssen.

    Ich denke, es ist ein Hardwaredefekt. Da du Leo ja schonmal neu installiert hast, wird es wohl kaum an der Software bzw. am OS liegen.
     
  13. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich würde mal den SMC resetten.
    Laufen vielleicht viele Prozesse im Hintergrund? Wie siehts mit dem Temps aus? Auf wieviel rpm drehen die Lüfter denn?
     
  14. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    @awk: (entnommen aus dem ersten Post)

    ___________________________________________

     
  15. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Gut, ich habe das Post nun wirklich gelesen. :)

    Wenn auch Fancontrol nicht reagiert, dann würde ich wirklich mal den SMC resetten.

    Danke iNiKeY22, dass du mir das Lesen abnimmst, war gerade mit den Gedanken woanders. ;)
     
  16. meiro

    meiro Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    71
    SMC Reset hab ich schon gemacht.
    Ich werde in den Semesterferien mal bei Apple anrufen und mal schauen was dann passiert.
    Inwischen bin ich der Meinung ich habe einen Virus:-D
    Die Lüfter drehen nur bei Officeprogrammen so schnell so hoch, hab es grad mal mit iMovie getestet, da drehen sie bis ca. 65° bei 2000U/min und bei 70° werden sie dann langsam hörbar,
    aber die 6200U/min, die ich mit Office erreiche kriege ich trotz 76° nicht hino_O
     
  17. rothko

    rothko Erdapfel

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    1
    Hi meiro!

    Ich habe genau das gleiche Problem!!! Bei mir geht es seit ca. einer Woche. Immer wenn ich in Word arbeite geht alle paar Minuten der Lüfter richtig laut an. Allerdings geht bei mir auch die Temperatur etwas nach oben, weil Word für ein paar Sekunden fast 100% CPU frisst. Allerdings führt ein solches kurzes Ansteigen der Temperatur bei anderen Programmen nicht dazu, dass die Lüfter so abgehen.
    Bis vor einer Woche war mein MacBook ein herrlich ruhiges Gerät zum schreiben. Zum K***** ist das!
     

Diese Seite empfehlen