1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welches MACBOOK PRO 13"?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von longplayer, 12.07.09.

  1. longplayer

    longplayer Granny Smith

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    16
    hey will mir ein macbook pro 13" holen, kann mich leider nicht entscheiden on 2,2 oder 2,5 ghz...
    prinzipiell bin ich für die bessere variante weil 4gb ram und schneller, aber ob es nötig ist?
    also 4gb ram will ich auf jeden fall und ne 500gb festplatte wär wohl sowieso einzubauen...aber der prozessor is nunmal besser, oder is das nix? habe keine ahnung ob ich das spüren würde....habe momentan 1.6 ghz core2 duo in meinem vista-laptop...und ich komme ab und zu schon ans limit...

    was meint ihr? wie sieht das aus mit den 0,2 ghz unterschied?
     
  2. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Ganz ehrlich, im Normalbetrieb merkst Du da keinen Unterschied. Ich bin von einem 2 GHz Macbook auf das 2,8 GHz MacbookPro umgestiegen und merke im Normalbetrieb nicht mal da einen großen Unterschied. Klar, wenn es ans Encodieren von Videos geht, wirkt sich das direkt aus. Bei Spielen vielleicht auch. Aber bei den üblichen Anwendungen reichen 2,2 aus meiner Sicht völlig. Investiere lieber in den RAM und vielleicht sogar eine SSD. DAS merkt man nämlich wirklich.
     
  3. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Kauf dir das "kleine" und rüste RAM und HDD selbst nach/auf.

    Der RAM kostet zwar nicht die Welt, aber du wirst dann vermutlich auf den ausgebauten Riegeln sitzen bleiben, weil die will kein Mensch haben.
    Und zu der ausgebauten Festplatte kaufst dir noch für n paar Euro (ca. 20) n Gehäuse dazu und hast dann eine kleine, portable Lösung, um mal schnell ein paar Daten irgendwohin mit zu nehmen.
     

Diese Seite empfehlen