1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welches Macbook pro 13 soll ich kaufen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Maverick2k2, 29.01.10.

  1. Maverick2k2

    Maverick2k2 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    so ich hoffe mal, dass diese Frage nicht schon mal hier gestellt wurde, aber über die Suche hab ich irgendwie nichts gefunden.
    Ich stehe nun kurz davor mir meinen ersten Mac zu kaufen.
    Eigentlich hab ich mich dazu entschlossen mir ein Macbook pro 13 Zoll zuzulegen.
    Da es aber zwei Grundvarianten gibt, kann ich mich nicht wirklich entscheiden welches ich davon nehmen soll.

    Will damit nur Text, Internet, Bilder und Musik mit machen bzw. benutzen.
    Aber es sind immerhin knapp 300€ unterschied und daher bin ich mir sehr unschlüssig.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Vielen Dank
     
  2. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    nimm das kleinere. Das reicht für deine Bedürfnisse locker. Es sei denn du hast zu viel Kohle..
     
  3. .pq

    .pq Cox Orange

    Dabei seit:
    16.05.09
    Beiträge:
    99
    Dafür wäre eigentlich das MacBook passend. Ist auch nochmal ein paar hundert Euro billiger, und von der Leistung her ca. genauso gut, außer du willst es unbedingt in Aluminium, oder brauchst FireWire.
     
  4. unclesam1993

    unclesam1993 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    13.01.10
    Beiträge:
    265
    Hallo,

    Ich hab genau die selben Anwendungsbereiche wie und noch dazu bisschen Aperture/Photoshop Arbeit. Ich hab das kleine Modell genommen und einfach auf 4 GB Ram upgegraded und ich muss sagen es reicht voll kommen. (Modell: siehe Signatur)

    Und das normale MacBook habe ich aus dem Grund nicht genommen da ich einfach Alu mehr mag :)
     
  5. BenStylez

    BenStylez Fießers Erstling

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    131
    Also bei deinem geplanten Nutzungsumfang würde ich mir eher die Frage stellen ob es tatsächlich ein doch recht teures MacBook sein muss.

    Wenn ja, das 13" MB und MBP sind mehr als ausreichend. Beim MBP würde ich vllt das nächste kleine Update abwarten, ansonsten ist es einfach Geschmackssache ob Alu oder Kunststoff.
    Aluminimum ist jedenfalls nicht so anfällig was Kratzer angeht und ob sich das weisse MB wie der Vorgänger nach einer gewissen Zeit verfärbt, wird sich wohl erst noch zeigen.
     
  6. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Weiß ja nicht was Maverick unter "Musik machen" versteht, aber dafür könnte es ggf. schon ein bisschen mehr Leistung und vor allem auch RAM sein; ansonsten reicht das kleinste. Ich hab' ein 15er MacBook Pro mit 4GB RAM und 2,8Ghz C2D und wenn man da ein paar Spuren mehr eingespielt hat und dann Effekte darauf anwendet o.Ä. sieht man öfters mal den Beachball ;)
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Und wenn dann alle USB-Steckplätze dicht sind hat man mit Firewire noch einen schnellen Port. Ein eingebauter SD-Kartensteckplatz ist auch nicht zu verachten.
     
  8. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    und ich will die beleuchtete Tastatur nicht mehr missen... auch die Infrarot-Schnittstelle ist mir für Präsentationen sehr wichtig
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Signed. Die 270 MHz Unterschied wirst nicht merken, und RAM und Harddisk kannst du bei Bedarf sogar selbst tauschen... Und das auch noch um einiges günstiger... ;)
     
  10. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Jau, kleinstes MBP 13" reicht dir locker. 4GB Ram und ne bessere Festplatte (je nachdem wieviele Daten du hast sogar nur ne kleine SSD) und für große Daten dann ne USB oder FW Festplatte (kann ja auch ne mobile sein...)
     
  11. Maverick2k2

    Maverick2k2 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.07.08
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich glaub ich werde das kleine 13" nehmen und mir eventuell den RAM upgraden.

    Eine Frage hätte ich aber noch ;)! Da es mein erster Mac ist weiß ich nicht ob ich iWork nehmen soll oder lieber MS Office?
    Vielleicht hab ihr ja erfahrungen...

    Danke Euch
     
  12. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wenn du darauf angewiesen bist dokumente von Windows Benutzern zu öffnen oder ihnen Dokumente von dir zu geben, dann auf jeden Fall MS Office.
     
  13. ChriZ.Es

    ChriZ.Es Erdapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    3
    Hi alle zusammen!

    Ähnlich wie Maverick2k bin ich auch auf der Suche, nach dem passenden MBP. Bin purer Mac-Anfänger, dass wäre also mein erster Mac. Nutzen würd ich es hauptsächlich zum Musik/Film abspielen, Surfen und für Photoshop, Illustrator etc.

    Meiner Frage nun: Wie sieht das mit dem NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor aus, reicht der für meine Bedürfnisse oder wäre der NVIDIA GeForce 9400M + 9600M GT mit 256MB empfehlenswerter. Ich kenne mich da nicht so genau aus.

    MFG
     
  14. BenStylez

    BenStylez Fießers Erstling

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    131
    Der 9400er Chip sollte an für sich reichen. RAM bumpen auf 4GB und allet is schick. Zumindest hab ich noch keine Probleme gehabt (13" MBP). Ich bin allerdings nur gelegentlich im Photoshop am werkeln, von der Performance passt das alles, nur das kleine 13" stört mich dann doch ein wenig. Wenn du also größere Sachen mit Photoshop und Illustrator am basteln bist, solltest du dir überlegen ob 13" nicht vielleicht zu klein sind, oder über einen externen Monitor nachdenken.
    Ansonsten ist das 13" MBP auf jeden Fall zufriedenstellend.
     
  15. catty4mac

    catty4mac Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.10
    Beiträge:
    94
    Aber eins zu eins kann man die Dokumente trotzdem nicht austauschen, das Layout wird sich immer ein bisschen verschieben.

    Für den "Hausgebrauch" sollte auch openoffice reichen.
     
  16. Hunter78

    Hunter78 Idared

    Dabei seit:
    12.12.09
    Beiträge:
    27
    Office oder Iwork

    1. Ich würde dir das kleine MacBookPro empfehlen.

    -beleuchtete Tastatur,
    -Oberfläche nicht "so empfindlich" wie bei MacBook OHNE Pro
    - SD Karten Slot
    -FireWire ist ganz nett zu haben
    - kleinste Austattung reicht für deine Bedürfnisse völlig aus. Meine Freundin mach Photos, Itunes suft und mailt. Zusätzlich über Virtual Machine WinXP Pro 1 Programm was nur unter Windows läuft. Sie hat aber 4 GB Arbeitsspeicher (kannst du später ohne Probleme upgraden) das Aktion bei Gravis war (4GB statt 2GB ohne Aufpreis)

    Office oder Iwork

    Ich würde mich auf Iwork einlassen. Ist für normalen Hausgebrauch definitiv intuitiver. Soll ein Austausch mit Windows Usern erfolgen und beschränken sich die Dokumente auch auf simple Layouts (bei den meisten denke ich ist das so) ist das exportieren mit Iwork auch kein Problem.

    Ansonsten wäre Office die bessere Wahl. Ich habe mich für IWork entschieden. Die paar Dokumente die ich bekomme und verschicke laufen problemlos. Das Öffnen von Word und Excel als auch Powerpoint Dateien ist völlig ok.
     
  17. RiMaJa

    RiMaJa Jonagold

    Dabei seit:
    30.12.09
    Beiträge:
    23
    Würd mich dem Thema auch gerne nochmal anschließen:
    Habe vor etwas über einem Jahr das weiße 13" mb gekauft. Das will ich nun meinem Mann übergeben und mir ein neues kaufen . Nutze hauptsächlich das Internet und Mail und , viel Iphoto und Imovie. Da ich mein MB hauptsächlich auf dem Schoß hatte ringe ich auch damit vielleicht das Mb Air zu wählen obwohl die Leistung ja nicht so berauschend sind. Was würdet ihr sagen, komme mit der Standartleistung meines mb eigentlich klar. Welches währe zu empfehlen? Und ist das Air viel schlechter als das weiße?
     
  18. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    ich bin vor der selben frage gestanden und hab jetzt das kleine macbook Pro genommen.

    Einfach wegen unibody - Alu, Dem SD Karten Slot, dem Besseren Display und den Akku, ausserdem weiß man beim Macbook noch nicht o das nicht wieder einen Serienfehler hat, wie das Vorgängermodell, das unibody alu gibt es seit 2008 und es sind noch keine fehler bezüglich gehäuse aufgetreten.

    PS: das Macbook verfärbt sich unten extrem schnell, die grip Oberfläche zieht Dreck etc. an.
     
  19. .pq

    .pq Cox Orange

    Dabei seit:
    16.05.09
    Beiträge:
    99
    Das mit der Oberflächen-Verfärbung dürfte sich aber bei der glatten Oberfläche des Unibody MacBooks auch geändert haben.
     

Diese Seite empfehlen