Welches Macbook für Adobe CC (Studium)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Lior, 23.03.18.

Schlagworte:
  1. Lior

    Lior Alkmene

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    34
    Hi liebe Apfeltalker,

    ich habe vor kurzem ein Studium angefangen und stehe vor der Entscheidung mir ein neuen mobilen Mac zuzulegen. Ein Budget habe ich mir bisher nicht gesetzt, will aber natürlich auch nicht mehr ausgeben als nötig.

    Anforderungen wären:
    - Fotobearbeitung mittels Lightroom und Photoshop
    - Arbeiten in Illustrator und Indesign
    - Üblicher Streaming Kram auf Youtube und Netflix

    Mein Favorit wäre ein 13er MBP, da gefällt mir das Aussehen und die Größe am Besten. Jedoch bin ich mir über die Leistung die das neue Gerät haben sollte im Unklaren. Muss es die Top-Kategorie sein? Braucht es für mein Einsatzgebiet Quad Core Power oder reichen die Duals vom 13er? Please help!
     
  2. franky273

    franky273 Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    489
    Ich denke dass ein 13er dafür ausreicht, willst du zukunftssicher sein oder noch Windows in einer VM betreiben würde ich zu 16GB RAM raten, ansonsten sollte aber auch die Standard Konfiguration ausreichen für das was du angegeben hast.
     
  3. doc_holleday

    doc_holleday Sondergleichen von Welford Park

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.978
    Alleine mit der einen Zeile lässt sich alles von einem 12" Macbook in Basisausstattung bis zu quasi einem iMac Pro mit voller Hütte legitimieren. ;)

    Wirst du zusätzlich einen Büroarbeitsplatz mit externem Monitor (ggf. mehreren) haben? Arbeiten eher unterwegs oder eher stationär? Wie wichtig sind weitere Schnittstellen, z.B. (eingebauter) SD-Kartenleser? Drucker/Scanner vorhanden? Etc...

    Und wenigstens eine Größenordnung für das Budget wäre schon wichtig. Soll es (unbedingt) ein Neugerät sein oder wäre auch gebraucht akzeptabel?
     
  4. Hornhauer

    Hornhauer Pomme au Mors

    Dabei seit:
    30.11.15
    Beiträge:
    857
    Ich arbeite momentan im GrafikDesign Bereich und nutze ein 13" MBP 2016 mit TB. 256gb ssd und 8gb ram

    Hatte bis jetzt noch nicht einmal das Gefühl, dass die Leistung nicht ausreicht :)
     
  5. Lior

    Lior Alkmene

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    34
    Nein, zu Hause hab ich mein iMac, da muss kein externer Monitor ran. Es sollte eher was sein, womit ich an der Uni arbeiten kann (keine Lust an die Macs dort gebunden zu sein), Stromversorgung ist genügend da.
    Weitere Schnittstellen ebenfalls nicht so wichtig, hauptsächlich geht es mir darum, dass die Programme von der Adobe CC flüssig und schnell genug arbeiten.

    So 2.600€ kann es schon noch sein, darüber müsste ich meinen Charm bei meiner besseren Hälfte einsetzen ;) Aber ja, wenn dann neu, wegen Garantie/ACPP etc.

    @Hornhauer
    Nice, also muss es schonmal nicht der große mit Quad Core sein. Danke für die Info :)
     
  6. Hornhauer

    Hornhauer Pomme au Mors

    Dabei seit:
    30.11.15
    Beiträge:
    857
    Ich kann dir ja mal kurz sagen, was ich genau mit meinem MBP mache. Vllt hilft dir das noch weiter:

    Banner erstellen, Templates für Webseiten, Retusche, Freistellen, Layouts, Flyer, riesige Excel Dateien mit über 10000 Zeilen und etlichen Filtern und Makros...

    Klar ist hier und da mal ne ganz kurze Denksekunde....aber alles läuft flüssig und es kommt eigentlich nie vor, dass er wirklich mal richtig überfordert.

    Da ich zu Hause einen großen PC habe, wollte ich auch nicht unnötig Geld für das kleine für Unterwegs / Arbeit ausgeben.
     
    Lior gefällt das.