1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Handy (außer iPhone) ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von faruq, 13.01.10.

  1. faruq

    faruq Erdapfel

    Dabei seit:
    17.08.09
    Beiträge:
    3
    Hallo gemeinde,
    ich besitze einen MacBookPro 13" mit OSX 10.5 drauf.
    Ich möchte mir demnächst ein neues Handy zulegen. Welcher Hersteller ist mit Mac von Haus aus kompatibel? Ich möchte möglichst unkompliziert alles mögliche hin und her verschieben können, syncronisieren usw. Bilder, Musik, Videos, Kalendereinträge, Telefonbuch. Das übliche eben. Welcher hersteller ermöglichst so etwas von haus aus, ohne das ich fremd software benötige.

    Vielleicht hat jemand von euch selbst eins, das einwandfrei funktioniert und kann es mir weiterempfählen.
    Ich hoffe, mir nimmt es hier keiner übel, dass ich mir nicht so gerne ein iPhone kaufen möchte.
    ;)
     
  2. standby

    standby Morgenduft

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    164
  3. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Palm Pre + Google Account
    Android + Google Account
    Altes Symbian Phone + eingebauten Sync (iSync)
     
  4. rente2509

    rente2509 Fuji

    Dabei seit:
    24.12.09
    Beiträge:
    37
    ja irgendein HTC z.b. mit android software sind mit android wie ich persönlich finde die besten handys, die kommen einem iphone schon recht nahe mit marktplatz apps, etc.. und syncen mit google funzt super lasse auch meine kalender einträge etc mit google syncen
     
  5. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.514
    Entweder Android oder Palm Pre.
     
  6. Tangerine94

    Tangerine94 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.11.09
    Beiträge:
    269
    Hi,

    Beim Palm Pre ist es mit der HW Qualität nicht so besonders.

    Schau mal hier vorbei -> nexave.de

    Gruss,
    Tangerine
     
  7. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Wenns ein bisschen iPhone-like sein soll, ist der BlackBerry Storm nicht schlecht ( der neue ). Die alte Version hatte ein paar Macken, aber die sind mittlerweile behoben. Ansonsten ist der Blackberry Curve nicht schlecht. Beide allerdings nur in Verbindung mit einem BlackBerry-Vertrag, ansonsten machen die Dinger nur wenig Sinn, es sei denn du hast irgendwo einen Windows-Server im Netz, auf den du deinen eigenen Blackberry-Server installieren kannst.
     
  8. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Wenn's um Sync zwischen Mac und Mobiltelefon geht ist iPhone in Kombination mit MobileMe wirklich ein Traum. Wenn für Dich also unkomplizierter, reibungsloser Sync so im Vordergrund steht würde ich vielleicht das iPhone nicht gleich ausgrenzen. Aber das nur mal so am Rande, wenn Dir das iPhone nicht zusagt ist das natürlich ganz allein Deine Entscheidung.

    BlackBerry Storm (2) ist eine gute Empfehlung, aber wie vorher schon erwähnt benötigst Du neben Deiner eigentlichen Internet-Flatrate noch eine zusätzliche BlackBerry-Option. In der Regel bedeutet das, dass Du mehr monatliche Kosten hast als bei vergleichbaren Geräten.

    Palm Pre ist gar nicht mal so schlecht. Web OS ist eine tolle Oberfläche, die Anzahl der Apps nimmt stetig zu und man wird auch recht gut mit Updates versorgt. Auch ein Nachfolgemodell – das „Palm Pre+“ soll wohl demnächst auf dem Markt kommen.

    Mit HTC schließe auch ich mich den Vorrednern an, da kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Sowohl Android als auch die Windows-Phones sind zu empfehlen. Synchronisiert wird mit dem Google-Konto oder Exchange.
     
  9. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ich habe einen ähnlichen thread aufgemacht:
    http://www.apfeltalk.de/forum/handliches-gutes-smartphone-t284633.html

    den Storm (ist bis auf fehlendes WLAN fast dasselbe wie der Storm 2) mit OS5 teste ich gerade. Mehr dazu unter dem genannten Link und hier:
    http://www.apfeltalk.de/forum/rein-beruflich-blackberry-t287125.html
    An sich cool, aber recht kompliziert und mitunter sehr angestaubte Darstellung. E-Mails gehen alle über fremde Server und dafür musst du denen (wer immer das am Ende ist) dein Mail-Accountpasswort geben. Logicmail (alternat. Mailclient) hab ich nicht dazu gebracht, Mails zu holen/zu senden. Offline Navigieren geht auch nicht. Office-Dokumente werden nicht brauchbar angezeigt.
    Android kommt bei mir wegen Paranoia auch absolut nicht in Frage.
    HTC Blackstone oder iPhone oder Palm Pre wären noch valide Optionen.
    Wobei das Thema "Apps", die auch wirklich funktionieren und gut sind, unter WInodws Mobile auch eher ein Krampf ist.
    Palm Hardwarequalität ist heikel und es ist auch etwas fett. Die Videos dazu machten auch keine wirklich performanten Eindruck.
    Storm 2 ist ja auch schon wieder fast so teuer wie ein iPhone und das bei den o.g. Nachteilen.
     
  10. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Der Storm 2 hat auch einen besseren Touchscreen. Der vom alten Storm „klickt“ ja quasi mechanisch mit, was sich allerdings als eher negativen Effekt herausstellte. Am Besten mal auf YouTube schauen, da müsste es einige Vergleiche bzw. Erklärungen geben.

    Die E-Mails gehen über RIM eigene Server, die sog. BIS. (Blackberry Internet Services) Diese Kommunikation läuft so weit ich weiß verschlüsselt und ich würde meinen das RIM mit einer Vielzahl von Enterprise-Kunden sicher nicht unachtsam mit den Daten umgeht. Darauf zu achten, dass private und vertrauliche Daten nicht in falsche Hände geraten halte ich selbstverständlich auch für wichtig, aber entweder man vertraut in externe Lösungen, schafft sich einen eigenen Server an oder verzichtet komplett darauf.
     

Diese Seite empfehlen