1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Freeware/OpenSource Programm für das Erstellen von Web-Sites?

Dieses Thema im Forum "WYSIWYG-Editoren" wurde erstellt von vickoxy, 05.07.09.

  1. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
    Hi,
    also, meine Frau braucht eine einfache Web-Seite für ihre Musikwerkstatt. Gibt es ein einfaches und kostenloses Programm das ihr mir empfehlen könnt?
    Danke
     
  2. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    iWeb gefällt dir dazu nicht?
    Ist in iLife enthalten und sollte dich einfach und auch optisch ansprechend zum erfolg führen....
     
  3. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    www.myhammer.de

    Auftrag für ein komplexes Projekt erstellen und rein schreiben "Bezahlung erst wenn alle Häkchen bei www.seitwert.de" grün sind" Es gibt genügend Leute, die darauf eingehen werden und den Auftrag annehmen. Da die Häkchen bei seitwert nie alle grün werden, kommst du zu einer Seite für umme

    O.K. - war nicht ganz ernst gemeint...

    Im Ernst: Gib drei oder vier Euro für Rapidweaver aus und gut ist. Das Programm ist unschlagbar gut
     
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    1. der Bereich "Browser" ist der falsche Platz für Fragen nach Programmen fürs Webdesign. Richtig ist "Web-Programmierung" (wie der Namen schon sagt), ich verschiebe den Thread nun dorthin. Bitte künftig besser aufpassen.

    2. Im Bereich Web-Programmierung gibt es 2 als "Wichtig" angepinnte Threads, in denen dutzende von Empfehlungen stecken. Bitte schau Dir diese einmal näher an. Du wirst feststellen, dass Dein neu erstellter Thread eigentlich überflüssig gewesen wäre.
     
  5. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
    Danke!
     
  6. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
    Aber ich habe noch eine Frage-wie einfach ist es überhaupt, ein eigene Seite zu erstellen? Ich mache so was zum ersten Mal-so zuerst soll ich die Domain registrieren? Dann mit einem Programm (offline) die Seite einstellen und dann Uploaden (wie, eigentlich?)?
    Danke
     
  7. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    jepp...zuerst namen für die Seite ausdenken und diesen bei einem Webhoster registrieren lassen und einen Web-Space kaufen für zirka 1-3€ im Monat..mehr würde ich da nicht ausgeben. Dann die Seite basteln und dann per FTP-Programm (File Transfer Protocoll) und den Zugangsdaten für deinen Webspace alle benötigten Dateien "hochladen"
     
  8. Hans-Peter

    Hans-Peter Idared

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    26
  9. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
    Ehrlich gesagt-mein MacBook ist gerade beim Service und ich weiss es nicht ob ich dieses Programm habe...
     
  10. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
  11. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    das wirst du schon....wenn nicht, dann einfach ne kurze PN an mich oder ein Post in diesem Thread...

    iLife ist bei jedem Mac dabei...da wirst du auch iWeb drauf haben
     
  12. _lio_

    _lio_ Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    661
  13. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    hmmm...also das Problem mit solchen Adressen ist aber, das sie sich nicht gut zu merken sind. Und 2€ für eine ordentliche .de Domain ist nun wirklich nicht zuviel. Nicht den Werbeeffekt einer kurzen und einprägsamen Webadresse unterschätzen....vor allen Dingen, wenns um eine Firma geht, die damit ja auch Geld verdienen will.
     
  14. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    wenn du eine Webseite erstellen willst, die dir tatsächlich Kunden bringen soll, kommst du um eine "ordentliche" Adresse nicht drumherum. Diese "unordentlichen" URLs werden nämlich von den Suchmaschinen nicht gerade begierig nach oben geschaufelt - wenn sie denn überhaupt erfasst werden.

    Und ansonsten nochmal mein Tipp wiederholt: Besorg die Rapidweaver, das ist ein gutes und übersichtliches Programm, das noch dazu guten und auch suchmaschinenfreundlichen Code liefert.

    Für alle anderen Programme brauchst du entweder mehr Kenntnisse oder sie liefern schlechten Code (iWeb ist da auch nicht gerade der Überflieger) oder sie sind zu inflexibel etc.

    Oder noch besser: Such dir jemanden, der dir das macht. Aber bitte nicht den Nachbarsjungen, sondern einen Profi, der das auch kann und der weiss, wie er das von dir gezahlte Geld auch so einsetzt, das es für dich ein Gewinn ist. Es reicht nämlich bei Weitem nicht, dass die Webseite "gut aussieht". Sie muss ihren Zweck nämlich auch gut erfüllen. Und soooo teuer muss das gar nicht sein.

    Immerhin geht es um eine Seite, das für ein kleines Unternehmen werben soll und nicht um die Familienhomepeidsch
     

Diese Seite empfehlen