1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

welches festplatten format??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Criolla, 26.05.09.

  1. Criolla

    Criolla Granny Smith

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    16
    Hei, ich werde gleich meine neue interne festplatte abholen!
    Eine Seagate Momentus 7200.4 mit 250 GB...

    und wollte mal eben fragen, in welches format ich sie dann gleich am besten umwandeln sollte?

    weiß leider nicht, was meine alte festplatte hatte, da diese das kratzen angefangen hatte und tot war, konnte ich auch nicht mehr nachschaun!

    was ist das sinnvollste bei einem Mac? weiß ja das es da verschiedene Formate zur Auswahl dann gibt, aber welches genau besser ist und für was nützlich ist weiß ich nicht?

    Grüße und Danke
     
  2. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Mac OS Extended Journaled wäre wohl zu empfehlen.

    Gruß,

    GByte
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    und dann nicht vergessen, gleich das richtige Partitionsschema zu nehmen:
    PPC Rechner brauchen eine im ApplePartitionsschema angelegte Platte, die IntelMac eine im GUID Partitionsschema angelegte, ansonsten verweigern sie den Install von OS X und auch den Start von der Platte
     
  4. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    gratulation zu der platte, ist eine der schnellsten auf dem markt. hab meine seit gestern (die 500gb-edition), läuft sehr fein.

    zu deiner frage: mac os extended journaled ist die richtige wahl, es sei denn du hast andere dinge damit vor als eine "normale" nutzung.
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Mac OS X-Support/Windows-Support/Bootfähig (PPC-Macs)/Bootfähig (Intel-Macs)/Time Machine-Kompatibel/Max. Dateigrösse
    • Fat32: ✓(r/w)/✓(r/w)/✘/✘/✘/4 GB
    • NTFS: ⚠(r/-)/✓(r/w)/✘/✘/✘/16 TB
    • HFS+: ✓(r/w)/✘/✓*/✓**/✓***/8 EB
    *Ein für PPC-Macs bootfähiges Volume benötigt die "Apple Partitionstabelle".
    **Ein für Intel-Macs bootfähiges Volume benötigt die "GUID Partitionstabelle" (inkompatibel zu Windows).
    ***Time Machine benötigt entweder die "Apple Partitionstabelle" oder die "GUID Partitionstabelle". Beide sind plattformunabhängig möglich.



    Kurz: Willst du die HD auch unter Windows verwenden, so formatiere sie mit "Fat32". Nur an einem PowerPC-Mac (einem der älteren) betrieben sei dir "HFS+" (oder auch "Mac OS Extended (Journaled)") und die "Apple Partitionstabelle" empfohlen.
    Nur an einem Intel-Mac eingesetzt ist HFS+ mit der "GUID Partitionstabelle" die beste Wahl.
    Sicherst du ein Time Machine-Backup darauf, so sind diese beiden Partitionstabellen und HFS+ zwingend erforderlich.

    Alles findest du im "Festplatten-Dienstprogramm" unter "Partitionieren". Die Partitionstabelle kannst du unter "Optionen …" einstellen.


    Edit: Was bin ich langsam… Kommt davon, wenn man so komische Antworten postet! :D
     

Diese Seite empfehlen