1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welches book reicht meinen anforderungen??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Lazeros@iMac, 15.05.07.

  1. Lazeros@iMac

    Lazeros@iMac Macoun

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    123
    Hallo Leute,

    Da ich mittlerweile schwer begeistert von Apple bin möchte ich mir jetzt endlich auch einen eigenen holen. Wir besitzen im Wohnzimmer einen 24" iMac und mit dem komm ich super klar. Manchmal kommt er mir langsam vor, das mag allerdings an den nur 1gig Ram liegen.

    Auf jeden Fall brauch ich eine Lösung für mein Zimmer.
    Bedeutet: Fernsehen, Internet/Chatten, Filme (in HD), filme umwandeln für iPod, torrent's laden und Filme/Musik archivieren(VIEL Speicher -> ist aber extern geregelt)

    Son MacBook wäre ja schön und gut, bloß kann ich damit ohne weiteres auf einem externen Monitor mit ca. 23 Zoll ein hochauflösendes Video wiedergeben ohne das das Book ins Schwitzen kommt? oder muss ich wohl auf das MBP zurückgreifen?
    Als (ungerne) Alternative würde ich mir einen stinknormalen (rel. guten) PC für ca 700€ holen... aber ich will kein Windows...

    Das Problemchen sind die Preise... ich bin gerade einmal 16 (fast 17) und es wird nicht einfach das zu finanzieren...

    Also was meint ihr? reicht der Intel GMA 950 Gammel chip wohl aus??

    Gruß
    Lazeros
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    kauf dir ne dose und tu linux rauf :D aber eher würd ich dir zu nem macbook mit 2gb ram raten. dann müsste das schon gehn. ideal wäre natürlich ein mbp aber das dürfte den preislichen rahmen etwas übersteigen ;)
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ich denke, das MacBook sollte da auf jeden Fall reichen.
     
  4. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    ohne jetzt so richtig ahnung zu haben würd ich einfach mal sagen: das kleinste macbook müsste völlig reichen.

    ich hab mit meinem alten rechner dvds und divx am grossen bildschirm gekuckt. rechner war ein p4 mit 1.8mhz, 512mb und ner radeon 9000. das macbook sollte trotz integrated grafik mindestens ebenso schnell sein.
     
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich denke, für deine Ansprüchr dürfte der
    vollkommen ausreichen. Es wäre ja nur 'kritisch' wegen dem 23''-Bildschirm, aber das schafft das MacBook meines Wissens....
     
  6. google5000

    google5000 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    253
    Ich würde dir ein MacBook mit 2,16 Ghz, 2GB Ram empfehlen.
     
  7. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    warum muss es ein macbook sein?
    nimm doch einen iMac oder MacMini, oder brauchst du auch was mobiles?
     
    daff gefällt das.
  8. Lazeros@iMac

    Lazeros@iMac Macoun

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    123
    naja der mac mini ist ja auch nicht leistungsstärker als ein macbook, und wenn ich den mini mit core 2 duo und 2gb ram ausstatte bin ich schnell beim preis eines macbooks... kommt leistungsmäßig aufs selbe raus und ich hab noch n schmuckes display dazu...
    und iMac... weiß nicht.... nen book wäre schon besser im hinblick darauf wenn ich im bett mal chatten möchte oder n film guck... der nutzen wäre schon groß darin

    ideal wäre es wenn ich nen macbook mal testen könnte...
     
  9. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Geh doch mal zum Händler deines Vertrauens und teste das MB einfach... Wo ist das Problem?
     
  10. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Also ein 23" Monitor läuft an einem MacBook. Ich würde in deiner Situation ein MacBook nehmen das wird schon reichen und da schmeisst du einfach ein 2ten gig rein und dann läuft es super.
     
  11. ikno

    ikno Gala

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    52
    ich denke mal, dieser Thread passt gut zu meiner Fragestellung:

    ich bin neu hier und hab schon die ganze Zeit fleißig mitgelesen und auch fleißig gesucht, aber bislang noch nichts zu meiner Frage gefunden:

    Ich werd im Oktober Bauingenieurswesen bzw Wirtschaftsingenieurswesen mit Fachrichtung Bauingenieur studieren.
    Nun möchte ich mir gerne ein Notebook holen, und da ich von Mac OS begeistert bin, was ich bislang davon mitbekommen habe, und zudem die Akkulaufzeiten super sind, möchte ich mir gerne ein MacBook/MacBook Pro holen.
    Das Display ist von der Größe her egal, da ich mir sowieso nen großen TFT dabeistelle. Nur hat mich das 13,3" ein wenig mehr überzeugt als die 15,4".
    Nun meine Frage:
    Gibt es hier Leute, die dieses Fach auch studieren bzw schon fertig sind? Weil es in diesem Fach ja wohl CAD Programme etc gibt, und ich weiß nicht, ob die interne Grafikkarte im MacBook dafür ausreicht.

    Danke für eure Antworten.
     
  12. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Es herrscht der allgemeine Irrglaube, dass die größe des Monitors relevant ist, was im prinzip total falsch ist.

    Es kommt auf die Auflösung an! Die Graka des Macbooks schafft maximal 1920 x 1200 Pixel - ob die nun auf einem 13" oder 40" Bildschirm verteilt sind, ist absolut irrelevant.

    Gruß, Egbert
     
  13. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    Für jede Größe gibt es aber Standardauflösungen, deshalb ist das eigentlich Jacke wie Hose.
    ikno, leider nicht mein Gebiet - aber die GMA 950 wird oft unterschätzt. Gefühlsmäßig liegt CAD im Bereich des Möglichen.
     
  14. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    Abgesehen davon, dass ich nicht weiß, inwieweit es für den Bereich Bauingenieurswesen gute CAD-Software für den Mac gibt (wirst also evtl. auf Bootcamp angewiesen sein) bin ich mir relativ sicher, dass die GraKa des MB für 3D-Anwendungen (Flächen- und Volumenmodelle) zu schwach sein wird...

    Standardsoftware im Maschinen- bzw. Werkzeug- und Formenbau wie zB SolidWorks, Pro/E, Autocad Inventor, SolidEdge, Visi, etc. ist mit der Graka des MB jedenfalls nicht angenehm zu betreiben....

    Gruß
     
  15. Mbblack

    Mbblack Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    418
    Also das ist eigentlich Schwachsinn. Nur bei Computerbildschirmen ist das in der Regel so. Bei Fernsehern z.B. ist das definitiv nicht so. Es kann ja nicht jedes TV-Programm in x-verschieden Auflösungen gesendet werden...
     
  16. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Beim Fernsehen haben auch alle die gleiche Auflösung. Und sonst wird es Skaliert. Doch wir reden ja sowieso über Computerbildschirme.

    Ich denke das das MB das schaffen wird.
     
  17. ikno

    ikno Gala

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    52
    das ist natürlich schlecht. wenn andere dem auch zustimmen, wird es wohl das MacBook Pro werden müssen.
    Oder wird das vielleicht mit 2GB Ram und dem neuen MacBook (2,16GhZ) gehen?

    Mit Bootcamp werd ich sicherlich arbeiten müssen, bzw mit Parallels, weil sicherlich die meiste Software nur für Win ist.:(
     
  18. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Es kommt beim MacBook eher nicht auf den Prozessor drauf an, sondern auf die Grafikkarte.
     
  19. ikno

    ikno Gala

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    52
    schade, dann werd ich wohl noch auf die neuen MacBook Pros warten, die hoffentlich bald kommen.
     

Diese Seite empfehlen