1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher TFT funktioniert am neuen Macbook ?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von okinawa, 11.11.08.

  1. okinawa

    okinawa Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    6
    Hallo Forum,
    ich möchte mir für mein neues macbook einen externen 24Zoll TFT zulegen. Welcher Monitor funktioniert da überhaupt. Habe schon gewisse Hersteller angemailt und immer als Antwort erhalten, dass Vista unterstützt wird, aber nicht macos.
    Die meisten TFT haben doch Treiber und Software dabei, die nur unter Windows läuft. Auf was muss man jetzt aufpassen, wenn man einen TFt an macbbok anschließt? Oder ist das alles gar kein Problem und das MB erkennt alles?

    Gruß
    Werner
     
  2. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Nen bissle konkreter musste schon werden. Welches Macbook hast du gekauft? Generell passen alle Bildschirme bis zu einer Auflösung 1920 x 1200 an das Macbook. Beim neuen MacBook brauchst du nur den Entsprechenden Adapter von MiniDisplayport auf DVI oder VGA. Beim alten den gleichen von MiniDVI auf DVI o.VGA
    Die Hersteller beziehen warscheinlich ihre Angaben auf das ICC-Profil für den Monitor.
    Treiber oder ähnliches brauchst du bei Monitoren generell wohl nicht unter MacOS

    Marco


    Hats geholfen? Dann gib mir doch Karmapunkte ( YingYangsymbol) links. :)
     
  3. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Du kannst wirklich jeden beliebigen externen Monitor nehmen, der einen DVI-Eingang hat und benötigst dann nur noch das Adapterkabel von Mini-DP bzw. Mini-DVI auf DVI. Kostet 29,- € bzw. 19,- €.

    Ist wirklich vollkommen unproblematisch.
     
  4. okinawa

    okinawa Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    6
    Also so einfach tu ich mir hier leider nicht. Ich habe ein wirklich neues (2 Wochen) 13Zoll Macbook 2,4 Ghz und will daran meinen rel. alten TFT Bilschirm Flatron 19 Zoll von Medion anstöpseln. Funktioniert mit dem o.g. erworbenen Adapter von Mini-DP auf DVI. Jedoch wird der angeschlossene Monitor nicht erkannt. Er bleibt dunkel, da er anscheinend kein Signal vom Rechner bekommt. Auch Monitore erkennen in den Systemeinstellungen helfen nicht weiter. Wenn das alles kein Problem ist, warum sehe ich dann nichts?

    Jetzt habe ich das Problem selbst ausgemacht. Habe zum Spaß meinen alten Benq 17Zoll Bildschirm angeschlossen. Wurde sofort erkannt und ich kann ohne Probleme damit arbeiten.
    Der Medion wird also nicht erkannt, ich dachte schon es liegt am neuen Adapter, dass der nicht funzt.
    Aber somit stellt sich mein Eingangs beschriebenes Problem erneut da, welcher 24Zoll Monitor wird erkannt? Bin jetzt am Samsung Syncmaster dran, vielleicht hat hier wer Erfahrungen gemacht....
     
    #4 okinawa, 14.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.08
  5. nickch4nge

    nickch4nge Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    665
    gahe mal in die einstellungen > monitor > und da einmal "Fenster sammeln" evtl ist die Hz zahl zu hoch oder die auflösung passt nicht. hatte am anfang auch mal so ein problem.
     
  6. okinawa

    okinawa Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    6
    so weit komme ich garn nicht, das Fenster "Sammeln" wird nicht angezeigt......
     
  7. es-rauscht

    es-rauscht Braeburn

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    46
    Habe exakt das gleiche Problem mit nem 19 Zoller von Medion.
    Den 19" Monitor von LG erkennt er sofort nach dem Anstöpseln ohne etwas zu drücken.

    Das Problem ist scheinbar schon älter (http://www.macnews.de/news/111204).
    Hab bei Apple angerufen. Nach mehrfachem Nachfragen bei Kollegen, wurde mir gesagt, dass das Problem schon ein paar Mal vorkam. Wann ein Update kommt, konnte er mir aber nicht sagen.

    Bei Medion braucht mans garnicht erst versuchen. Da konnte man mir nicht helfen...bzw mich nur auf eine Hotline für 1,09€/Min verweisen.

    Ich glaub es heißt entweder abwarten, einen Adapter auf VGA (falls vom Monitor unterstützt) kaufen oder gleich nen neuen Monitor.
    Beim Bildschirmkauf würde ich es so machen: Das Macbook einfach mal mit zu nem Händler nehmen und fragen ob man mal die Monitore ausprobieren darf.

    Irgendwie bescheuert. Man kauft sich nen Adapter für 30€ und trotzdem gehts nicht.
    es-rauscht
     
  8. okinawa

    okinawa Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    6
    War im Gravis Store in München und habe mir den Samsung Syncmaster T240 (24") angeschaut. Der freundliche Berater sagte mir, dass die Syncmaster alle als ext. Monitor auf apple Produkte laufen, also auch auf meinem neuem MB. Der Monitor ist echt ne Wucht, super Design und eine tolle Auflösung. Da werde ich wohl zuschlagen...
     

Diese Seite empfehlen