Welcher Latex-Editor für Umlaute durch Taste halten

inot82

Erdapfel
Mitglied seit
08.01.15
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich arbeite allgemein sehr viel mit Latex, nun hab ich mir ein neues Macbook mit englischer Tastatur zu gelegt. Seit Mountain Lion ist es ja in den meisten Programmen möglich Umlaute durch das Halten des entsprechenden Vokals ähnlich wie in iOS zu schreiben. Leider hab ich aber keinen Latex-Editor gefunden der diese Funktion unterstützt. Ich will ich auch nicht nur wenn ich mal etwas auf deutsch schreibe die Tastatur umstellen, da mit der englischen Tastenbelegung bedeutend besser zu recht komme. Deshalb die Frage hat jemand von euch einen Editor bei dem diese Funktion funktioniert oder einen Trick wie ich das in den üblichen Editoren zum laufen bekomme. Getestet hab ich inzwischen texshop, texstudio und xemacs.

Vielen Dank
 

fchk

Pomme au Mors
Mitglied seit
05.07.11
Beiträge
865
Geht "a "o "u "s nicht mehr?
 

inot82

Erdapfel
Mitglied seit
08.01.15
Beiträge
3
Doch das geht natürlich, aber ich wollte es trotzdem auch über die Tastenfunktion zum laufen bekommen.
 

gKar

Maunzenapfel
Mitglied seit
25.06.08
Beiträge
5.362
Auf der US-Tastatur geht (wie auf der deutschen übrigens auch) immer noch der altherbegrachte Weg: Option-U (für „Umlaut“) gefolgt vom Vokal. Damit kann man die Trema auch über andere Vokale setzen, z.B.: Ï, ë oder ÿ…