1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Server brauch Ich für meine Ansprüche?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von maximilian112, 17.11.08.

  1. maximilian112

    maximilian112 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    12
    Hej Leude,
    Es steht solangsam wieder die die Weihnchtszeit vor der Tür, und da Ich immer mich kurz vor Weihnachten umentscheide, was ich doch nun haben möchte, möchte Ich das schon früh genug klären.

    Mein Anliegen:
    Ich brauche einen Server, der, wenn ich ihn von netz aus aufrufe, mir internet seiten darstellt. Dazu möchte Ich, das Ich Videos und Bilder freigeben kann, sie sollten also auch schneller als FTP Geschwindigkeit zu saugen sein. Kurz gesagt, Ich möchte meine selbstgemachten Formel 1 Videos zum streamen und zum downloaden bereitstellen. Es soll aber für meine "Besucher" nett dargestellt werden, also im sinne von Http , sie sollen wie auf einer normalen website surfen können. Nett wäre dazu, wenn man accounts anlegen kann, sodass Ich meinen regestrierten Member auch ein paar extras anbieten kann.
    Langer Text, kurzer Sinn, wär sowas überhaupt zu realisieren mit nen normalen Server, den man auch zuhause haben kann? Ich möchte keinen server mieten, sondern ich will die Hardware haben ;D Lässt sich sowas mit nen NAS server realisieren?

    Vielen Dank!
     
    #1 maximilian112, 17.11.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.09.15
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Für mich klingt das nach einem ganz normalen Webserver.

    Wie die Seite nun letztendlich realisiert wird, ist dem Server prinzipiell egal.

    Ob es klug ist, so einen Server bei sich Zuhause hinzustellen ist fraglich.
    Hohe Betriebskosten + die Anschaffungskosten, sowie einen ständig belegten Upload sind sicher nicht wünschenswert.

    Schau dich lieber nach einem vernünftigen Hostingangebot um und hoste die Seite dort.
    Niedrige Kosten (mit Werbung gar kostenlos) sprechen da eigentlich für sich. Dazu kommt, dass du mit der Wartung nichts am Hut hast.
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Du brauchst keinen Server, Du brauchst einen vernünftigen Hoster
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    df.eu kann ich empfehlen.
     
  5. Kiteman

    Kiteman Jamba

    Dabei seit:
    05.09.06
    Beiträge:
    55
    eigener Server und Videos und so...

    Tach,

    also hier werden so ein paar Sachen vermengt als gehe es darum Wurst zu machen. Damit Dein Weihnachtswunsch in Erfüllung geht empfehle ich Dir das gedanklich zu trennen und von unten nach oben zu entwickeln. Es ist verständlich, dass hier vielleicht noch Wissen aufgebaut werden muss.

    Aufgabenstellung lautet:


    Download (saugen o_O) von Videos, Bilder usw. über einen Host

    Lösungen:

    1. Virtual Hosting
    2. eigener Root-Server bei einem Hoster
    3. eigener Server mittels Serverhousing bei einem Hoster aufgestellt und konnektiert
    4. eigener Server mit eigener Anbindung (Standleitung) in eigenen Betriebsräumen

    Zu jedem Punkt könnte man nun zig Seiten schreiben. Meiner Erfahrung nach (so ungefähr 15 Jahre) besser Du suchst Dir einen Hoster (Provider), der Dir die Möglichkeit anbietet Video Material zu streamen. Dazu muss man wissen, es gibt natürlich einige Möglichkeiten auch Video online bereitzustellen. Uff - sieht nach Arbeit aus - is' aber so.

    Also die Jungs von Youtube haben mal so 'ne Milliarde abgezogen nach ca. 2 Jahren, weil Sie eine passable Lösung von Flash (Flash Video) übernommen haben. Damit konnten Sie Videos gut bereitstellen. Der Vorteil ist, das viele Betriebssysteme mittels dem Flash Plugin auf einen einheitlichen Quasi-Standard zurückgreifen können.

    Deine eigentlich Frage sollte nun sein, wie stelle ich Video online bereit und wie stellte ich eine gute Videoproduktion auf meinen Rechner her. Die zweite Frage lautet: Welches Hosting bietet die richtige Bandbreite und die richtige Streaminglösung?

    Video bereitstellen Beispiele:

    Flash Video Streaming Service (FVSS) ist hier die Lösung für Videos > ca. 30 Sek,
    Quicktime -> Quicktime Streamingserver -> leider ist Quicktime aber nicht so gut verbreitet, daher ist die Zielgruppe der Zuschauer zu prüfen.

    Arbeitsschritte:

    1. Videoformat definieren (Mit Sorenson Squeeze kann man viele Videoformate exportieren aus einer Quelle)
    2. Testen der Produktion mit IMovie, Quicktime Pro (Flash Exporter installieren)
    3. Provider suchen der, soweit notwendig z. B. Flash Streaming bereitstellt, ansonsten einfach als .mov, .flv, .mpeg hinterlegen und testen
    Resümee:

    Die - saugenden - User im Netz die wollen ja was g'scheites sehen und denen geht es in erster Linie um super Videos und die Bandbreiten sind ja heute meistens ganz ordentlich.

    Also konzentriere Dich besser auf richtig gute Videos als auf eine Serverinstallation. Ausserdem kannst Du aus iMovie, direkt zu Youtube Videos exportieren und nutzt die Serverleistung von Youtube.com. Mit ein bisserl Mühe kannst Du das dann alles auf Deinen eigenen Internetseiten einbinden. Dabei spart man sich noch richtig viel Geld, was man in die Weihnachtsgans investieren kann.;)

    Frohe Weihnachten

    Kiteman
    www.noesis.info
     
    #5 Kiteman, 18.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.08
  6. maximilian112

    maximilian112 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    12
    Okay, Viiiieeelen Dank, hab nicht gedacht das man für soetwas so viele unterschiedlichen Sachen bräuchte ^^ Ein ganz großen Dank auch an Kiteman, war bestimmt eine Menge Arbeit. Vielen Dank! Von mir aus ist meine Frage geklärt, es kann Geschlossen werden.
    Thanks a lot,
    Max
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Nicht so hastig mit dem Schließen. Ich würde mir das sehr genau überlegen ob du dich mit Bernie's FOM anlegst. alles F1 Material incl. selbst mit Cam aufgenommen ist intellektuelles Eigentum der FOM. Wer das übers Internet verbreitet macht sich:

    1. strafbar

    2. bringt sich in die Lage auf Schadensersatz verklagt zu werden.

    Dies gilt für mindestens die letzten 18 Jahre seit Bernie Ecclestone die Vermarktungrechte hat. Was meinst du warum die F1 Videos immer so schnell weg sind von YouTube?

    Also Finger weg! Oder mach das ganze VPN mit ganz eng kontrolliertem Zugriff, sodaß FOM das nicht mit bekommt.
     
  8. derolli

    derolli Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    124
    Guten tag,

    also was du vorhast klingt wie meine vorredner schon sagten wie ein normaler web server dazu noch ne acc verwaltung per php? Also am besten nen kleinen server mit nem apache drauf und über deinen ISP ne standleitung fürn vernünftigen upload... so... *anfängt zu denken..... xDDDDD*

    -->wenn du mehr geld hast -

    Also nen Server dazu vllt. noch nen rack weiß ja nich wie groß deine videos sind damit das ganze auch nich verloren geht backup lösung.. so raid 10 in der drehe.. diese dann per fc-al verbinden und den server anne standleitung am besten die straße aufreißen und nicht übern verteiler gehen sondern das glasfaser direkt an dein switch(glasfaserswitch;) hängen :D:D:D.. ach eins hab ich noch vergessen... du brauchst natürlich auch noch 2 usvs für den server (sofern der server nich mehr netzteile hat..^^)und für das rack, um das alles schick zu verpacken musst du dir natürlich noch nen 19 zoll schrank kaufen. Falls du dann immernoch geld hast...-> 2. server die ganze sache virtualisieren die server per fc verkabeln und an das rack dran und dann die server per not balancing laufen lassen.. nur nich die usvs vergessen die du dann zusätzlich brauchst...
    alternative...^^

    : mac mini mit osx server wo nen apache läuft und nen guten draht zum provider fettich...
     

Diese Seite empfehlen