1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Sat Reveiver (Technisat oder Humax) i.Vm. MacBook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von chivasben, 11.08.09.

  1. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Hallo AT'ler!

    Bei mir steht mal wieder ne neue Anschaffung an :)
    Brauche einen neuen HD Sat Receiver und habe zwei in der ganz engen Auswahl.

    1. Technisat Digicorder HD S2 Plus
    2. Humax iCord HD

    Beide haben ja eine Festplatte und einen LAN Anschluss um die Aufnahmen auf den PC zu kopieren und sie zu verarbeiten (schneiden, etc) bzw. zu brennen.

    Nur in welchem Format werden die Aufnahmen auf der internen Festplatte abgelebt?

    Welcher der zwei funktioniert im Zusammenspiel mit dem Mac besser.
    Technisat hat ja eine eigene Software (Mediaport), die aber nur für Win PC's ist. Braucht man diese überhaupt oder geht das ganze auch irgendwie anders (z.B. FTP Client oder so)?

    Danke schon mal
     
  2. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Also ich würde mit der Anschaffung eines HD Receivers noch warten. So wie ich das bisher mitbekommen habe wäre es möglich, dass zur Zeit aktuelle HD Receiver nach Einführung des HD TVs in Deutschland nicht mehr kompatibel sind.
    Denn HD-TV+ ist nicht kompatibel mit den jetzigen HD-Receivern. Also warten für welchen Standard sich entschieden wird und dann kaufen. Wäre ärgerlich jetzt 500€ oder mehr auszugeben und dann kein HD nutzen zu können.

    Dies außer Acht gelassen würde ich einen Receiver auf Linuxbasis empfehlen (Dreambox, AB-Com IPbox etc.). Bei den von dir genannten kann man leider nicht viel machen.

    Viele Grüße
    Riley
     
  3. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Hab momentan schon einen HD Receiver, allerdings ohne Festplatte.
    Den und meinen alten TV bekommen meine Eltern und daher brauche ich einen neuen.

    Technisat und Humax haben bereits angekündigt, dass sie für ihre Receiver ein Firmwareupdate für HD+ bereitstellen, von daher mach ich mir keine Gedanken.
     
  4. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Humax hatte auch mal angekündigt den iCord später Divx fähig zu machen. :p
    Den Digicorder habe ich schonmal testen dürfen. Bin von den Menüs und der Bedienung nicht sehr begeistert. Persönlich würde ich den icord kaufen. Menüstyle, Bedienung und Features sprechen mich mehr an.
    Auch lassen sich die Aufnahmen beim iCord bequem per FTP auf den Mac ziehen. Die Dateien liegen im .ts Format vor.
     
    #4 Riley, 11.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.09
  5. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
  6. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Ich würde mir da keinen Kopf machen bzgl. HD+. Das ist nämlich kein Standard, sondern lediglich eine Bezeichnung fürs Marketing, welche angibt, dass man mit einem Receiver und einer Karte eine Sendergruppe entschlüsseln kann.

    Premiere hatte das vor Jahren schon und explizit "Premiere kompatible" Receiver verkauft. Nichts anderes ist HD+, welches wohl auf so ziemlich jedem Receiver laufen wird.

    Allerdings würde ich nicht zum Technisat und auch nicht zum Humax greifen. Ich würde mich eher in der Ecke Dreambox, IPBox oder Clarke umschauen. Das alles sind Linux basierte Receiver und wenn du einen mit Card-Reader und CI-Schacht kaufst, dann bist du für alles gerüstet. Mit einem einfachen Patch laufen original Premiere/Sky Karten darauf und auch alles andere was du in Europa abonnieren kannst. So wird sich das auch mit "HD+" verhalten. Patch drauf oder Cam rein, die RTL-Karte rein und fertig.

    Und wenn ich meinen Humax mal mit meiner IPBox vergleiche, dann zieht der Humax ganz klar den kürzeren. Original Abokarten laufen dank Patch auch alle problemlos im Cardreader.


    Wenn du wirklich einen der zwei aufgelisteten haben willst, dann würde ich eher zum Technisat greifen, da du hier relativ problemlos ein Enigma Image installieren kannst.
     
  7. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Und warum benötigt man dann für bereits erhältliche HD Receiver ein CA-Modul + Software update wenn es nur um Marketing geht?

    Nachzulesen z.B. hier: http://www.humax-digital.de/newscenter/090723.asp

    oder

    http://satundkabel.magnus.de/geraet...hd-update-fuer-bereits-gekaufte-receiver.html
     
  8. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Ganz einfach, weil die Humax Gurken nicht alle Verschlüsselungssysteme unterstützen. Das heißt aber nicht, dass es andere Receiver nicht jetzt schon tun. Versuch mal mit einem Premiere/Sky empfohlenen Receiver (die man ja überall im Paket bekommt) Sky UK oder Sky Italy zu entschlüsseln. Das wird nicht gehen, weil der Receiver es nicht kann. Also brauchst du ein Cam dafür welches es kann.

    Genau aus diesem Grund habe ich weiter oben von diesen OEM-Receivern abgeraten und Linux Boxen empfohlen. Ich schaue ohne Probleme Sky UK, Sky Italy, usw. auf meiner IPBox. Patch drauf und die Karten laufen (weil der Card Reader einen Emulator für ein benötigtes Cam aufgespielt bekommt). An meinem Humax muss ich ein entsprechendes Cam nutzen.
     
  9. Blutkuss

    Blutkuss Cox Orange

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    101
    ich haben ein Kathrein UFS 910 kann ich nur empfehlen und der soll wohl laut Kathrein dann auch HD+ CI+ unterstützen.
     
  10. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Ist ja auch eine Linux Box für die es ein Enigma Image gibt. Auf der Kiste kriegst du so ziemlich alles zum laufen. ;)
     

Diese Seite empfehlen