1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welchen Router

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Chucky22, 30.10.08.

  1. Chucky22

    Chucky22 Jonagold

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    19
    Sorry Leute,

    ich blicke da nicht durch.

    Ich habe meinen Imac über Ethernetkabel an meinem Kabeldeutschland DSL Modem angeschlossen.

    Jetzt möchte ich zusätzlich mit meinem Powerbook mit Airportkarte hin und wieder von einer anderen Stelle im Haus online gehen.

    Bei eb.. gibt es sehr viele Router von D-link, die über mehrere Lan Anschlüsse und einen W-Lan Ausgang verfügen.
    Welchen kann ich da nehmen? Oft werden welche mit der Bezeichnung G54, D-524, D-514, D-614, usw. angeboten.
    Natürlich werde ich immer nur mit einem Rechner online sein.

    So, welchen der o.g. Router (oder einen anderen) kann ich für meine Zwecke verwenden.
    Bitte daran denken, ich habe Kabeldeutschland.

    Gruß.
     
  2. Chucky22

    Chucky22 Jonagold

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    19
    Kann mir denn hier wieder keiner weiterhelfen???
     
  3. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    Sicherlich, wenn jemand die Frage verstehen würde. Ich z.B. habs auch bei mehrmaligem Lesen nicht geschafft.
     
  4. sebi2k

    sebi2k Carola

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    108
    Eigentlich kannst du jeden geläufigen Home WLAN Router nutzen. Btw. du hast kein DSL Modem, es ist schlichtweg ein Kabel Modem. Das ist auch der einzige Unterschied. Du musst nicht wie bei DSL eine PPPoE Einwahl im Router konfigurieren, da die "Anwahl" wenn man sie bei Cable mal so nennen mag vom Kabel Modem übernommen wird. Der Router muss nur DHCP Client fähig sein (was i.d.R. die meisten sind) und über das Modem eine Adresse beziehen, dahinter wird dann NAT gemacht.
     
  5. Chucky22

    Chucky22 Jonagold

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    19
    Das habe ich jetzt nicht verstanden...

    Aber egal, ich hab mir jetzt mal so ein D-Link Teil in der Bucht geschossen und werde es einfach ausprobieren.
     
  6. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Hallo,
    ich verstehe überhaupt nicht mehr.
    Warum wird denn das Kabelmodem nicht an ein Hub oder Switch angeschlossen und gut ist. Das Dingen kostet unter 20 Euro!!!???

    Gruß
    cluig
     
  7. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Vermutlich weil es keine WLAN-Hubs gibt, die er mit seiner Airport Karte nutzen könnte. Sonst hätte ich auch gesagt LAN-Kabel abziehen & umstecken.
     
  8. prenzi

    prenzi Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    18
    gelöscht.

    Habe den Thread falsch gelesen, sorry.
     
  9. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Stimmt es gibt keine WLAN Hubs, aber er schreibt ja "Ethernetkabel"

    Gruß
    cluig
     
  10. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Das stimmt, so ist sein Imac verbunden, soll auch so bleiben. Der bedeutende Satz kommt genau danach :

     
  11. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Wie wäre es denn, den iMac als WLan-Router zu verwenden?
    Über Systemeinstellungen und dann Sharing kannst du es einstellen.

    MFG Manuel
     
  12. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Und warum das? Dir ist schon bewusst, dass der Sinn eines Routers der ist, dass mehrere Computer gleichzeitig ins Internet können?
     

Diese Seite empfehlen