1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welchen Monitor fürs Medieninformatik studium?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mucke, 19.07.09.

  1. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Hallo lieber AT'ler
    Ich werde zum WS anfangen Medieninformatik mit Schwerpunjt Mediendesign zu studieren. Hierfür bräuchte/will ich einen 22-24" habe bis jetzt zwei im Ausblick die für mich auch erschwinglich sind.
    - Benq M2400HD
    - Samsung T240hd SyncMaster
    -Samsung-SyncMaster-F2380
    Preis darf so zwischen 200-400 € liegen.
    was haltet ihr von denen? sind sie gut für Grafikarbeiten? oder könnt ihr was besseres empfehlen.

    Würde mich über Antworten freuen.
     
    #1 mucke, 19.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.09
  2. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Ahja ich selber besitze ein MBP early 2008 2,5 Ghz.(wegen Anschlüsse erwähn ich es mal)
     
  3. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Kauf, was Dir gefällt.

    Oder enthält Mediendesign auch PrePress aufgaben?

    Alex
     
  4. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Ähm sry PrePress sagt mir jetzt nichts. Aber könnte was mit print zu tun haben oder? Also Foto/Bildbearbeitung 3d- Anwendungen etc. kommt alles vor.
     
  5. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ja, hat was mit Print zu tun. Aber brauchst Du farbechte Bearbeitung bzw. steht Dir dafür die Ausrüstung zur Verfügung?

    Alex
     
  6. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Ich kann nur für mich sprechen. Ich persönlich besitze einen Samstung T240HD.
    Ich finde das Display richtig klasse, gerade die Kombination mit Fernsehtuner und SCART-Anschluss erspart mir in meiner viel zu engen Studentenbude den Platz für den Fernseher.

    Die Farben sind echt klasse ... aber für jegliche Medienarbeit imho nicht zu gebrauchen. Ich hab derzeit auch noch keine passende Möglichkeit gefunden das Ding gut einzustellen, irgendwas liegt immer falsch.

    Also wie gesagt klasse Display gerade durch die Kombination mit TV-Tuner etc. aber voll und ganz ein "Spaß-"Display von der Farbdarstellung her. Ich weiß nicht ob dir das für dein Studium später ausreicht.

    Wenn du bezüglich T240HD aber noch weitere Infos brauchst kannst du dich gerne bei mir melden, hier steht das Teil rum ;)
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    mit den richtigen kalibrierungswerten und tools, lässt sich das bestimmt gut einstellen.

    hast du mal bei systemeinstellungen->monitore->farben und mit den schemas herrumgespielt? das hat bei mir sehr gut geholfen...
     
  8. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Keiner der genannten Monitore lässt sich kalibrieren. Was Du meinst ist anpassen (manche Leute sagen auch "Software-Kalibration")

    Dadurch verliert die Darstellung Farbtiefe. Das muss nicht schlimm sein, man sollte es aber wissen.

    Alex
     
  9. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Okay, dann eben so :)
     
  10. mucke

    mucke Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    798
    Das prob. ist das ich erst zum WS anfange und noch net weiss was wir alles gestellt bekommen. Ich denke. Ich denke ich werde dann wohl doch lieber die 2 Monate warten und schauen. Aber trotzdem danke an alle^^
     

Diese Seite empfehlen