1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Macbook kaufen / welches Zubehör ???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mittagspause, 16.07.09.

  1. Mittagspause

    Mittagspause Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    127
    Hallo, ich nutze derzeit noch einen Desktop PC mit Windows Vista, möchte mir jedoch in einigen Monaten einen iMac zulegen. Vor allem die Vorteile des intuitiven, stabilen Betriebssystems finde ich interessant. Ich nutze den PC hauptsächlich für Office-Anwendungen, ab und zu mal ein Strategiespiel und gelegentlich zur Videobearbeitung. Bei der Videobearbeitung benötige ich ziemlich Rechenpower, da ich in FullHDTV filme (mit Sony im AVCHD-Format / Sony Camcorder HDR-SR11E ).

    Jetzt möche ich in einem ersten Schritt mir ein Macbook zulegen, mit dem ich zu Hause zumindest die Office-Anwendungen nutzen kann und im Internet surfen (einfach als zweiter mobiler PC). Vielleicht installiere ich auch das ein oder andere Spiel, es wird aber voraussichtlich nichts rechenintensives, auch die Videobearbeitung wird nicht über das MacBook laufen. Allerdings würde ich gerne parallel Windows (für den Fall der Fälle) installieren.

    Welches Macbook ist denn für diese "einfache" Verwendung sinnvoll ?
    Welche Bildschirmgröße sollte man denn haben, um zumindest einigermaßen sinnvoll arbeiten zu können ?
    Ist ein refurbished-Gerät aus demm Apple Store zu empfehlen ?
    Ich möchte das Macbook gerne auch mit dem Desktop-PC verbinden können , insofern wäre integriertes Wifi von Vorteil. Des weiteren sollte es einigermassen zukunftssicher sein, und auch das neue betriebssystem dieses jahr vertragen.

    Dann möchte ich gerne eine Wifi-Verbindung mit dem Internet und dem Macbook herstellen. Das problem: der Router steht im Keller, Wlan geht nicht durch die Wände. Allerdings habe ich ein LANkabel vom Router bis zur Wohnung verlegt (Anschlusssteckdose für Netzwerkkabel befindet sich in der Wand). Mit welchem gerät kann ich von der Anschlusssteckdose in der Wand bis zu dem MacBook drahtlos eine Verbindung herstellen ?

    Vielen Dank für eure Tipps

    Mittagspause
     
  2. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Für Office-Arbeiten reicht das weiße MacBook allemal. Die Refurbished-Geräte sind in der Regel unproblematisch und die Garantieleistung ist die gleiche, wie bei "neuen" Geräten. Bei der Bildschirmgröße ist jeder anders, allerdings fände ich es unsinnig, mir ein 15" oder 17" MBP zu kaufen, nur weil der Bildschirm ansonsten zu klein wäre. Das sind schließlich mehrere 100€ Differenz. Da kann man besser eines der kleineren und deutlich günstigeren Modelle nehmen und sich zusätzlich einen externen 24" Bildschirm anschaffen.

    Zukunftssicher sollten alle aktuellen MacBook-Modelle sein. Das nächste Betriebssystem Snow Leopard soll sogar ressourcenschonender werden, als das aktuelle. Keine Sorge, das ist nicht wie bei Windows, wo man erst bei Version 7 merkt, dass man doch mal auf die benötigte Leistung achten sollte ;)

    Einen integrierten W-Lan-Chip haben ebenfalls alle MacBook-Modelle. Diese unterstützen ausserdem nicht nur den b und g Standard, sondern auch den noch schnelleren n-Standard. Natürlich vorausgesetzt, dass man über einen entsprechenden W-Lan-Router verfügt.
     
  3. Mittagspause

    Mittagspause Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    127
    Hi Teo, danke für die Infos.

    Ich habe mich mal im Apple Store umgeschaut und bin auf folgendes Angebot gestossen: Klick mich !!!

    Ist dieses Angebot in Ordnung ?
    Ich meine schon, oder ? Die Austattung des Macbook sollte für mich ausreichend sein, zusätzlich handelt es sich um ein unibody Gehäuse und die Tastatur ist beleuchtet.

    Leider scheint es keinen Multi-Touch Trackpad zu haben, ist dies ein großer Nachteil ?

    Danke

    Mittagspause
     
  4. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Das ist ein MacBook late 2008. Das Angebot scheint in Ordnung zu sein, allerdings würde ich prüfen, ob du nicht über den Studentenrabatt von Apple on Campus bestellen kannst. Das geht zwar nicht bei Refurbished-Geräten, aber du kannst so ein aktuelles Gerät für einen sehr günstigen Preis abstauben, der evtl noch niedriger ist, als dieser Preis hier.
    Alle MacBooks mit Aluminium-Unibody haben übrigens ein Multitouch-Trackpad.
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Vielleicht hilft das hier weiter?
     
  6. Mittagspause

    Mittagspause Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    127
    So, vielen Dank für die bisherigen Tipps.

    Ich habe mich für ein MacBook Pro mit nachstehenden Spezifikationen entschieden:
    2.26GHz Intel Core 2 Duo
    2GB 1066MHz DDR3 SDRAM - 2x1GB
    320GB Serial ATA-Laufwerk (5400U/Min.)
    SuperDrive 8x (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    Beleuchtete Tastatur (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch)
    Zusätzlich:
    - Apple Mini DisplayPort auf-DVI-Adapter (zum Anschluß an meinen SyncMaster 930BF).

    Das ganze würde mich neu bei Apple rund 1.080,- Euro kosten (aufgrund Studentenrabatt, anstatt 1.270,- Euro Regulärpreis).

    Spricht etwas gegen meine Zusammenstellung, soll ich noch etwas Bedenken (ggf. wegen der 2 GB RAM, sind die ausreichend ?) ?


    Darüber hinaus benötige ich noch ein gerät, um meine LAN-Steckdose in der Wand Wifi-fähig zu machen, ich glaube so etwas nennt man Access-Point (der dann über das LAN-Kabel zum Router im Keller führt).
    Kann ich einen beliebigen HErsteller nehmen oder muss es ein Apple-Gerät sein (wegen 802.11n-Geschwindigkeit) ?

    Danke für die Tipps

    Mittagspause
     
  7. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Ist das das kleinste/billigste MBP? Das würde für deine Ansprüche nämlich reichen.
    Zusätzlich solltest du dich über Back to School informieren. Da kannst du 185€ Rabatt auf einen iPod Touch bekommen und diese evtl weiterverkaufen. Das würde nochmal einen geringeren Preis für das MB bedeuten.
     
  8. Mittagspause

    Mittagspause Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.07.09
    Beiträge:
    127
    Hi teo, danke für Deine Tipps.

    Es ist tatsächlich das kleinste MacBook Pro, lediglich eine etwas größere Festplatte (Standard 160 GB) habe ich mir hinzu konfiguriert, macht 90,- Euro aus.

    Der RAM reicht aus denke ich, oder ? Auch vor dem Hintergrund, ab und zu mal ein paar Spiele zu zocken (Bioshock, Command & Conquer).

    Danke

    Mittagspause
     
  9. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    Der RAM sollte eigentlich reichen und sonst kann man sehr, sehr einfach aufrüsten.
     
  10. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Mhm, also ich würde mir die Festplatte sparen und sie selber nachträglich aufrüsten. Das geht bei den Books doch sehr leicht und bedeutet auch kein Garantie Verlust.

    So kannst du erstens dir die für dich optimale Platten raussuchen und zweitens Preise im Netz vergleichen und gut Geld sparen! Beim RAM würde ich ähnlich vorgehen.
     
  11. PunchingMan

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    48
    Ich hab mich mal für diesen Thread entschieden... ;)

    Welches Macbook ich mir kaufen werde steht für mich schon fest undzwar das Macbook Pro 13" mit 2,26 GHz. Dazu habe ich die Frage, ob ich 1. noch RAM aufrüsten soll (von 2 GB auf 4 GB) und was für ein Zubehör mir generell empfohlen werden kann (iWork 09 und ein Apple Mini DVI/VGA Adapter stehen schon auf dem Plan). Ich werde das Macbook hauptsächlich für Office, Internet und einfache Fotobearbeitung (Gimp) nutzen.

    Vielen Dank für Tipps - ist mein erstes Mac...
     
  12. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578


    Wüsste nicht was du noch brauchen solltest.
    Reicht für deine Sachen locker aus.
     
  13. PunchingMan

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    48
    Gut, also denkst du, dass ich auch kein RAM aufrüsten sollte?
     
  14. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Yup - es gibt keinen Grund auf 4GB aufzurüsten. Habe ein Macbook Alu 2GHz und auch "nur" die Standard-2GB-RAM drin - Internet/Mail/iTunes/Office/Finanzen/Webseite/Podcast sowie das eine oder andere Spielchen (sowohl unter OS X als auch unter Bootcamp) und noch son paar Anwendungen sinds bei mir... läuft alles überaus zufriedenstellend.

    gruß
    Booth
     
  15. PunchingMan

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    48
    Gut und wenn ich später mal das Gefühl hab, dass es ein wenig mehr sein könnte, kann ich ja immer noch aufrüsten.

    Vielen Dank euch Beiden. :)

    Boah bin ich aufgeregt...freu mich wie ein kleines Kind... :D ;)
     
  16. dosenhasser3112

    dosenhasser3112 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    71
    Ich würde mir vielleicht noch eine Tasche dazu kaufen...
     
  17. PunchingMan

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    48
    Kannst du mir eine empfehlen? Ich bräuchte eigentlich nur so ne angepasste Tasche, die ich in meinen Rucksack packen kann.
     
  18. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578

    Habe die Sir Gimp 13"

    Super Teil
     

Diese Seite empfehlen