1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Mac für meine Bedürfnisse?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von foxtrot23, 22.01.09.

  1. foxtrot23

    foxtrot23 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich möchte mir nun nach vielen überlegungen und langer Geld zählerei einen Mac leisten.
    Jedoch bin ich etwas unschlüssig.
    Hauptsächlich werde ich den Mac für Office, Bildbearbeitung und Web/Software-Programmierung einsetzen. Der Bildschirm sollte die Augen schonen und nicht mikro sein.
    Welche Vorschläge gibt es?
    Ich dachte an einen iMac 20" mit der ATI bei 256 MB, die Grafikleistung reicht doch aus, oder?
    Desweiteren sollte ich erwähnen das dies keine "Ich kauf mir in 2 Jahren wieder einen Rechner Aktion ist", ich würde schon gerne etwas länger was von meinem Mac haben als nur 2 Jahre( wenn es denn überhaupt machbar ist?). Ich bin also durchaus bereit etwas mehr auszugeben. Aber ein Mac Pro ist die falsche Richtung, soviel Knete ist nicht vorgesehen.

    Ich hoffe jemand von euch kann mich entsprechend beraten und gibt mir ein paar gute Tipps:)

    Gruß,

    foxtrot23
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    An sich langt der 20" iMac für deine Ansprüche vollkommen.

    Aber wenn du das ganze als langfristige Investition betrachtest, solltest du ev. den kleinen 24" iMac in Betracht ziehen, da dieser ein bedeutend besseren Bildschirm hat.
     
  3. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Bildberabeitung am 20" iMac ist so eine Sache. Es gibt Leute, die kommen mit dem TN-Display toll klar, andere fluchen über Blickwinkelabhängigkeit und dem kleinen Farbraum. Bei Bildbearbeitung könnte das relevant sein.

    Ich würde entweder zum 24er tendieren, oder einen MacMini mit externem (gutem) Monitor. Die schnellere Grafik des iMacs kann vielleicht in Zukunft nützlich sein, aber so lange nur ein paar Filter unter Photoshop überhaupt die GPU benutzen, nun ja.

    Cheers,
    -Sascha
     
  4. foxtrot23

    foxtrot23 Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    6
    Der Mac Mini ist ja leider nicht mehr so ganz up to date.
    Sollte man denn jetzt im Februar/März einen Mac kaufen oder könnte es sein das da neue Upgrades kommen? Ich habe förmlich schon einen Drang produktiv zu arbeiten:)
     
  5. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Wenn Du Dich für die Lösung MacMini + Monitor entscheiden solltest und warten kannst, nun ja, dann warte. :) Die Chancen stehen gut, daß er zumindest die Grafik-Kraft des aktuellen MacBooks bekommt. Was schon sehr weit reicht, ist die Lösung doch praktisch so schnell wie die dedizierte GPU im allerersten MacBook Pro von 2006. (Nein, kein Sarkasmus.)

    Cheers,
    -Sascha
     

Diese Seite empfehlen