1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welchen Codec für DVD STUDIO PRO

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von obstbauer, 06.12.05.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    mit welchem codec sollte ich aus Final Cut ausspielen/exportieren um optimale Qualität zu erhalten die ich dann ohne verluste mit DVD Studio Pro brennen kann?

    bisher habe ich immer einen DV film ausgespielt der aber von der qualität her
    schon mal schlechter ist als das ausgangsmaterial welches in final cut benutzt wurde.

    wenn ich den clip dann in dvd studio pro auf dvd brenne under nochmal
    umcodiert wird ist die qualität echt schon miserabel...

    kann mir da jemand einen tip geben wie man das lösen kann?
    ich hab mal gehört das man in zusammenhang mit fc/dvds tudio
    mit markierungen arbeiten sollte aber was soll ich wann markieren...

    für eure mithilfe währe ich dankbar...

    danke

    obstbauer
     
    #1 obstbauer, 06.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.05
  2. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Ich benutze für Verlustfreie Quicktimes eigentlich meistens den Codec "Animation", das gibt einfach riesenhafte Dateigrössen. Deutlich weniger gross und immernoch fast nicht verlustbehaftet ist der Codec "Foto-JPEG", den benutz ich auch sehr häufig. Es gibt da noch "Motion JPEG A" & "B" aber über die weiss ich relativ wenig. Sollten aber auch sehr gut sein.

    Hoffe das hilft.
    Cheers,

    Dings.
     
  3. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Ach, ich depp, natürlich kannst du das File auch gerade direkt als MPEG-2 ausgeben, dann wirds von DVD Studio Pro einfachh übernommen und nicht neu codiert...
     
  4. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    danke, werde ich mal probieren. mit foto jpeg a+b hab ich nicht so tolle erfahrungen.

    obstabuer
     
  5. Hamsta

    Hamsta Jerseymac

    Dabei seit:
    14.06.04
    Beiträge:
    449
    Das hört sich aber echt komisch an. Was hast du denn für Projekteinstellungen im FinalCut?
    Ich arbeite normalerweise mit DV Material und hab im FCP ein DV-Projekt offen (Standarteinstellungen). Wenn du dann deine Sequenz als DV exportierst sollte sich die Qualität nicht unterscheiden (da der dann ja auch nicht rechnet, sondern nur die Sequenz als eigenständiges File abspeichert).

    DVD-SP encodiert beim Fertigstellen des Projekts mit den MPEG2-Einstellungen wie in den Programmeinstellungen vorgegeben sind (im DVD-SP > APFEL+, (Komma) > letzter Reiter "Codierung").

    Natürlich kann man auch im FCP direkt ein MPEG2 rausrechnen lassen, dann macht DVD-SP auch keine umkodierung mehr, die Quali bleibt aber die selbe.

    Du kannst in deiner Sequenz Markierungen setzen (im FCP einfach die Taste "m" drücken) und diese werden dann in einer Spur im DVD-SP als Kapitelmarken übernommen. Wie genau das funzt kannst du am besten im DVD-SP Handbuch nachlesen (APFEL+? ;) ).

    Bei weiteren Detailfragen kannst du mich gerne auch mal im iChat anlabern.
     
  6. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    super das hilft mir weiter. vielen dank für die tipps

    obstbauer
     

Diese Seite empfehlen