• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Welchen Browser präferiert ihr auf dem iPad?

Pantanox

Alkmene
Mitglied seit
30.10.10
Beiträge
31
Hallo, da ich mir nach vier Jahren wieder ein iPad zugelegt habe, würde mich mal interessieren, welchen Browser ihr auf euerem iPad präferiert, und welches die Gründe dafür sind. Eventuell ist aber ja auch die Nutzung mehrerer Browser der „Königsweg“?
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.402
Auf iPad/iPhone wird so oder so immer Safari genutzt. Denn die anderen Browser müssen die Safari Engine nutzen und dürfen nicht ihre eigene nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

orcymmot

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.378
Unter der Haube sind doch alle iOS-Browser „Safaris“ nur mit unterschiedlichen Benutzeroberflächen, soweit mir bekannt.

Also wäre die bevorzugte Bedienbarkeit das ausschlaggebende Kriterium.
 

faraway

Fießers Erstling
Mitglied seit
14.10.11
Beiträge
130
Ich bin vor einigen Monaten auf Chrome auf allen Geräten umgestiegen.
 

Gwadro

Wagnerapfel
Mitglied seit
20.10.12
Beiträge
1.579
und welches die Gründe dafür sind
Ich bin vor einigen Monaten auf Chrome auf allen Geräten umgestiegen.
Also ich bin ja bewusst zu Apple gewechselt, das dann aber auch konsequent. Grund war unter Anderem auch der kommunizierte Umgang mit den Daten der Benutzer.

Warum, zur Hölle, sollte ich Google oder Mozilla und all den Anderen mein Surfverhalten und eventuell noch meine Login-Daten in den Rachen werfen?
 

hotrs

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
12.09.17
Beiträge
383
Ich habe in der Vergangenheit gerne iCab Mobile (https://itunes.apple.com/de/app/icab-mobile-web-browser/id308111628) auf dem iPad und dem iPhone genutzt: der Browser lässt sich sehr umfangreich konfigurieren, es gibt eine große Anzahl (mehr oder weniger sinnvoller) Plugins und die App hatte schon einen Ad-Blocker, bevor man bei Apple überhaupt darüber nachgedacht hat. Des weiteren fand ich die Datenschutzmöglichkeiten sehr interessant wie z.B. das automatische Löschen von Cookies & Co nach einer einstellbaren Zeitspanne.

Da iCab Mobile aber in der letzten Zeit immer mehr Probleme machte (Abstürze, Geschwindigkeit beim Laden der Seiten) und Apple inzwischen ebenfalls einen Ad-Blocker zulässt (nutze 1Blocker X), nutze ich inzwischen eigentlich nur noch Safari im privaten Modus.

(Unter macOS und Windows bleibt mein Favorit aber Vivaldi vor Firefox, Safari nutze ich auf dem Desktop praktisch nicht.)


Gruß
 

Draco

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
27.06.10
Beiträge
534
Hier auch Safari auf allen Geräten vom 1. Tag. Schnell, zuverlässig, ohne Schnick Schnack, wüsste keinen Grund zu wechseln.
 

Hujo

Damasonrenette
Mitglied seit
24.05.09
Beiträge
485
Nur Safari auf allen Geräten.
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Safari ist doch der beste Browser. Schon immer gewesen. Meine Meinung.
 
  • Like
Wertungen: thomas65s

alemkra

Alkmene
Mitglied seit
19.01.13
Beiträge
34
Eigentlich Safari...aber fürs Videoschauen z.B. bei der BBC im Browser: Dolphin, da es dort einen Vollbildmodus gibt, den ich in Safari nicht gefunden habe.
 

Samson39

Meraner
Mitglied seit
15.10.17
Beiträge
228
Ich habe neulich mal den Edge probiert. Der hat einen entscheidenden Vorteil: Man kann einen permanenten Desktop-Modus einrichten.
Das fehlt dem Safari wirklich. Noch besser wäre es, wenn man den pro Favorit konfigurieren könnte.
 

sh531697

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
08.10.17
Beiträge
260
Ich habe neulich mal den Edge probiert. Der hat einen entscheidenden Vorteil: Man kann einen permanenten Desktop-Modus einrichten.
Das fehlt dem Safari wirklich. Noch besser wäre es, wenn man den pro Favorit konfigurieren könnte.
Der permanente Desktop Modus soll mit iOS 13 in Safari kommen (laut macrumors). Vermisse ich momentan ebenfalls. Ich habe auch zwei Bookmarks, die ich erst auf Desktop umstellen muss, ansonsten funktionieren die Auswahlflächen nicht.