1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Apple kaufen/Musikübernahme..

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von strui, 15.03.09.

  1. strui

    strui Erdapfel

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    4
    Hallo an alle Apple Experten,

    mein Toshiba kracht endlich zusammen und ich plane mir ein MacBook zu kaufen mit einem externen Monitor - den Unterschied zwischen Mac Book und Mac Book Pro beträgt bei meinem Setup ca 700euro. Kann mir das Benutzen mit einem externen Monitor jemand empfehlen?

    Mein Frage als Windows geschädigter ist folgende: ich habe einen haufen Musik, den ich von meinem alten Rechner übernehmen will und in ITunes schaffen möchte. Werden diese Dateien dann automatisch umgewandelt? Ist dies ratsam? Ich habe davon gehört, dass man die Musik nur auf 5 Rechner verteilen kann. Gilt dies nur über Itunes gekaufte Musik? Oder kann ich meine eigene Musik dann nach 4 weiteren Computern dann nicht mehr benutzen?

    Habt herzlichen Dank für einen raschen Ratschlag,

    Christoph
     
  2. davidhellmann

    davidhellmann Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    404
    Gilt für gekaufte Musik.
     
  3. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    1. Du wirst einen Adapter brauchen um einen Monitor von Drittherstellern nutzen zu können

    2. iTunes kann deine Dateien soweit MP3 eins zu eins übernehmen

    3. ja nur gekaufte kannst du auf 5 aktivierten rechnern hören

    4. Rechner aktivieren und du kannst die Titel abspieln / Keine freien Rechner mehr... keine Musik
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Klar. Ich mache das seit Jahren so. Beim Kauf an den DVI-Adapter denken, der wird nicht mitgeliefert.

    Wenn die Musik im MP3-Format ist, musst du nichts umwandeln.

    Die Beschränkung auf fünf Rechner galt früher für DRM-geschützte Musik, die du im iTunes-Store gekauft hast. Inzwischen sind aber (fast) alle Neukäufe aus dem iTunes-Store ohne DRM-Schutz und somit auch ohne Beschränkung (zu erkennen an einem kleinen "+" neben den Titeln im Store).

    Wenn du noch Lieder aus dem iTunes-Store mit DRM-Schutz hast, musst du vor dem Rechner-Wechsel darauf achten, deinen iTunes-Account auf dem alten Rechner zu deaktivieren. Somit verhinderst du, dass du Begrenzung auf fünf Geräte überschreitest.
     

Diese Seite empfehlen