1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche WLAN PCI Karte für Power Mac unter Leo

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von gugucom, 15.03.09.

  1. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Ich suche eine PCI WLAN Karte für meinen PowerMac7,3 (Firmware 5.1.8f7) unter Leo 10.5.6. Vorzugsweise sollte es eine N Draft mit 300 Mbit sein.

    Ich habe die D-Link DWA 547 probiert. Der Mac erkennt, dass eine PCI Karte drin ist aber installiert keinen Treiber für Airport Extreme, wie er sollte.

    Irgendwelche Ideen?
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das wird nicht einfach.
    kenne niemanden, der WLAN PCI karten für den mac baut. noch dazu, wo PCI ja auch schon ein wenig alt ist.
    warum gehst du denn nicht einen leichteren weg und baust dir eine airport karte in die kiste ?
     
    gugucom gefällt das.
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Die original Airport Karte ist langsam im Vergleich mit er D-Link DWA-547 (N-Draft). Und dazu kostet das Schätzchen noch irres Geld. Knapp das dreifache. Ich will damit Video machen und natürlich auch HD streamen über WLAN. Der Ärger ist, dass Apple seit 2004 die Firmware nicht mehr upgedatet hat. Und das obwohl der Power Mac offiziell Support Status hat. Alle Goodies sind damit unerreichbar. Wenn das so weiter geht wird die Kiste gepimpt und wieder verkauft.
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    #4 gugucom, 16.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.09
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Ja, das stimmt schon. Nur bekomme ich OS X offenbar nicht dazu die PCI Karte auch mit einem Treiber zu versorgen. Ich schätze, dass die Dreifach Antenne der PCI besser wirkt als die vom USB Stick. Also ist der USB Stick meine Ausweichlösung.

    Hast Du eine Ahnung, wie man die Plist editiert um den Treiber zum arbeiten zu bewegen?
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Ich habe jetzt einige Dinge gecheckt und habe die DWA-547 leider immer noch nicht ans laufen bekommen in dem Power Mac 7,3 mit Leopard 10.5.6.

    Die Karte enstpricht dem PCI 2.3 Standard und ist eine Universalkarte. Jedenfalls sollte sie in dem 33 MHz Mac Steckplatz arbeiten können, da sie auch 5V unterstützt. Die IC Bezeichnung aussen drauf ist: 4216A-WA552 Die Firmware Version ist 1.31

    Immer wenn der Mac hochfährt geht die Karte kurz an (Sende Icon geht an) und deinstalliert dann wieder. Ich bin einigermassen ratlos was zu tun ist.
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    du meinst, er spuckt sie aus dem PCI slot aus :eek:

    also ich würde "studicker" fragen, ob er einen tipp hat.
    im systemprofiler siehst du sie ?
     
  9. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Na klar. Wetten, dass diese Karte läuft?

    http://sonnettech.com/product/ariaextremenpci.html


    Gruß, Sawtooth
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    ganz schön teuer!
     
  11. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Das mag sein, das die Karte etwas teuer ist als irgendein Teil vom PC-Höker.

    Aber dafür entfällt auch das

    und Du wärst schon längst Online mit Deinem PM. ;)


    Gruß, Sawtooth
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  13. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Was für einen Mac hast du, einen 7300er?

    Wenn du wirklich da ne Funkkarte willst, rate ich dir, einen einfachen WLAN-Router zu nehmen, und diesen über eine PCI Ethernetkarte anschliessen (soweit ich mich noch erinnere, hat die interne Eternet Schnittstelle nur 10 mBit, somit ist eine Billig Ethernetkarte 10/100 schon Pflicht, die gibts für 6-9 Euro, aus der PC Ecke).

    1. wesentlich billiger
    2. Übertragungsrate: 11n überhaupt so schnell in einen 7xxx er Mac zu bringen, dafür gibt es keine Karten, denn diese setzen mindestens nen G3 oder G4 vorraus, sollte es eine geben, wäre diese als Einzelentwicklung unbezahlbar. Über eine Ethernet 100er Karte könntest du zumindestens so 20 MBit herauskitzeln...und da bin ich sogar noch recht euphoristisch.
    3. Zukunftssicher...denn der 7xxx dürfte in sachen Videobearbeitung leider kein Flaggschiff mehr sein, und das seit 10 Jahren, eine Externe Lösung könntest du bei Neuanschaffung eines anderen Rechners weiterverwenden.



    Edit: Ähhh du schreibst 10.5.x und PowerMac7 ist dir da ein tippfehler unterlaufen?
     
  14. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Nein. Ist ihm nicht.

    Werf' mal einen Blick auf die angehängten Bilder.


    Bild 1 (System Profiler) unter "Modell–Identifizierung:":

    [​IMG][​IMG]

    Bild 2 (Mactracker) unter "Machine ID:":

    [​IMG][​IMG]


    Alle Unklarheiten beseitigt?


    Gruß, Sawtooth
     

    Anhänge:

    #14 Sawtooth, 20.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.09
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Hardware-Übersicht:

    Modellname: Power Mac G5
    Modell-Identifizierung: PowerMac7,3
    Prozessortyp: PowerPC G5 (2.2)
    Prozessorgeschwindigkeit: 2 GHz
    Anzahl der CPUs: 2
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 4 GB
    Busgeschwindigkeit: 1 GHz
    Boot-ROM-Version: 5.1.8f7
    Seriennummer: CK447H31QPQ

    Das ist nun die letzte Konfiguration. Ich habe den DWA 547 im Moment nicht eingebaut, weil ich ihn in einem Windows PC getestet habe. Da ist alles ok. Der PowerMac7,3 hat Gigabit Ethernet. Zur Zeit habe ich einen 64 Mbit/s Accesspoint als Client am Ethernet. Ich hätte aber gerne die 300 Mbit/s von dem D-Link Adapter. Die Hoffnung, dass ich das ans Laufen bekomme sind jedoch gering. Es bräuchte halt jemanden, der so etwas auf einem G5 schon gemacht hat.

    Wenn es mit dem Atheros Chip vom D-Link nicht geht sollte es jedoch mit einem Ralink Chip gehen, die jetzt auch nicht mehr so teuer sind (29 Pfund).
     
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Noch ein Wort der Warnung an alle, die sich den D-Link PCI N Adapter holen wollen. Es gibt auch in Deutschland reichlich Anbieter, die Karten auf dem Ralink chip anbieten wozu Ralink die OS X Treiber kostenlos liefert.

    Hama und SMC sind Beispiele, die ich von 30-45€ in Netz gefunden habe. Gerade Hama sollte einfach zu bekommen sein. Da hatte ich allerdings schon in UK bestellt. Ich warte seit 3 Tagen auf die königliche Post.
     
  17. groomsh

    groomsh Alkmene

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    31
    Ich bin dabei, mir die D-Link DWA-547 zu bestellen, da sie angeblich problemlos als Airport-Karte erkannt wird und läuft. Ich habe einen MacPro Late 2008. Sollte doch funzen, oder?
     
  18. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Also die Sparklan Karte aus UK funktioniert perfekt und hat auch eine externe Antenne, mit der man Die Einstrahlwinkel variieren kann. Hier mal die PCI aus dem Profiler.

    pci17f9,23:

    Typ: Anderer Netzwerk-Controller
    Treiber installiert: Ja
    Bus: PCI
    Steckplatz: SLOT-4
    Hersteller-ID: 0x1814
    Geräte-ID: 0x0601
    Subsystem-Hersteller-ID: 0x17f9
    Subsystem-ID: 0x0023
    Versions-ID: 0x0000

    Die Karte findet sofort den Ralink Installer und installiert als Ethernet Controller 4. Man hat halt keinen Airport aber kann unter Ethernet volle Funktionalität haben. Bild zeigt die Netzwerkeinstellung mit der Sparklan. Da die Hama und die SMC Karte den gleichen Chip benutzen funktionieren sie sicher genauso und sie sind günstiger und schneller zu haben.
     

    Anhänge:

  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Ich kann davon nur abraten. Der Atheros Chip der D-Link wird nicht offiziell vom Chip Hersteller unterstützt. Der Ralink Chip wird ganz offiziell mit OS X unterstützt und funktioniert prima.
     
  20. groomsh

    groomsh Alkmene

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    31

Diese Seite empfehlen