1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Videokamera für MacBook soll ich mir kaufen?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von mathilda, 05.07.06.

  1. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo liebe Wissenden,
    ich bin auf der Suche nach einer Videokamera bis 400 Euro. Da ich noch nie eine Videokamera hatte, sondern immer nur mit der meines Vaters rumgespielt habe, fehlt mir das nötige Wissen, um eine Kaufentscheidung zu fällen. Bis jetzt habe ich mich noch nicht auf ein bestimmtes Modell oder einen Hersteller festgelegt. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    Diese Anforderungen habe ich: (alles sind ungefähre Werte)
    - bis ca. 400 Euro
    - 25x optischer Zoom
    - Bildstabilisator (optisch oder mechanisch? Was ist besser?)
    - Richtmikrofon (nicht so eins vom BKA, aber die Panasonic von meinem Dad hat bspw. so ein Richtmikro, das nicht schlecht funktioniert)
    - eigene Lichtquelle (Braucht man das?)
    - Speicherformat Video: miniDV (Hier bin ich noch ganz offen. Soweit wie ich gesehen habe ist miniDV wohl das am meisten verbreitete Format. miniDVD kostet gleich mehr. außerdem kann man Kassetten öfters verwenden).
    - Speicherformat Fotos: SD (Wär mir am liebsten, weil ich fast nur SD Geräte habe. Fotos sollen aber nicht auf Band aufgenommen werden, sondern auf weiteren Speicher.)
    - Auflösung Video: Tja, kA. Ich sag mal 1000, was immer das heißen mag. Wo ist denn da der Status quo für Hobbyfilmer? Welche Auflösung hat denn eine DVD?
    - Auflösung Foto: Hm, ich hab gesehen, dass die meisten Videokameras eine Fotoauflösung von weniger als 1 Megapixel haben. Das ist mal nix. Gibt es da schon mehr? Am liebsten wären mir 3 MP, dann könnt ich meinen Foto ersetzen. Besser sind natürlich 5 MP. (Viel hilft viel).
    - Effekte: alles Firlefanz. Die Kamera braucht keine Effekte mitzubringen. Das mach ich nachher am MacBook.
    - Applekompatibilität: Ich will die Kamera über Firewire oder USB 2.0 an mein MacBook anschließen können, um dann mit iMovie und iDVD arbeiten zu können. Geht das mit jeder Kamera? Oder gibt es da eine kurze Liste (ähnlich wie bei iSync die Liste der unterstützten Geräte.)
    - Außerdem sollte die Kamera handlich sein, schick aussehen, ein gutes Display haben.
    - Hab ich was vergessen? Falls ja, helft mir.

    Und das will ich damit machen: Im Urlaub will ich filmen, auf Partys, meinen Neffen beim wachsen aufnehmen. Und anschließend die Filme auf meinem Mac bearbeiten.

    An dieser Stelle schonmal vielen Dank für Deine Hilfe!
     
  2. v-X

    v-X Idared

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    28
    würd dir zu panasonic raten, die ham fast alles was du willst.
    ABER: Bei einigen Dingen kommt es mit dem Preis ganz und gar net hin.
    Zum Beispiel der Bildstabilisator (mechanisch is besser, aber das kostet) oder die Fotosauflösung. In diesem Preissegment wirst du nichts mit 3MP oder mehr finden.
    Auch die Mikros sind nicht so stark, das macht man normalerweise sofern die cam nen Zubehörschuh oder en XLR eingang oder Klinke eingang hat mit ner externen Lösung.

    Eigene Lichtquelle ham die panasonic meistens aber so toll ist das nicht, das wirkt nur auf 2m und macht meist alles was gefilmt wird hässlich durch das extrem weiße licht.

    für den doppelten Preis bekommste so gut wie alles was du ham willst. Bei 400 seh ich schwarz (lass mich da gern eines besseren belehren).
    Bei teureren Cams sind allerdings bessere, dafür mit wesentlich weniger zoom ausgestattete, Objektive drin
     
    mathilda gefällt das.
  3. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Danke für Deine Antwort.
    Ich war heut im Mediamarkt und Promarkt unterwegs. Habe dort die Panasonic 280 gefunden. Die kann 3MP Fotos auf SD machen, hat 10x Zoom und kostet 480 Ocken.
    Weiß jmd, ob die mit nem Mac kompatibel ist?
     
  4. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    wenn die videocam einen Firewire-Anschluß hat, sollte sie kompatibel sein. Um sicher zu gehen kannst Du mal bei der apple.com Seite nachsehen - da gibt es eine Kompatibilitätsliste für videocams. Weiß leider nicht mehr genau wo.

    Über apples suchfunktion z.B.: videocam/panasonic 280/compatibility/combatibility list/u.ä. eingeben, dann sollte das mit etwas Geduld herauszufinden sein. da die apple page ein Universum für sich ist und extrem viele Informationen bereithält muß evtl. etwas Zeit investiert werden.

    domeru
     
    mathilda gefällt das.
  5. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Die Panasonics haben soweit ich weiß DV in/out und einige auch USB 2.0. Sieh einfach mal hier nach.
    Habe mir vor einer Stunde gerade die NV-GS500 geholt. OK, die kostet zwei, drei Euronen mehr ;). Bin bisher mit Panasonic immer sehr gut bedient gewesen, ist also zu empfehlen.
     
    mathilda gefällt das.
  6. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Die 280er Panasonic ist bestimmt kompatibel, hat aber nur "DV out" und kein "DV in" im Gegensatz zur "großen" 300er, die wiederum noch ein paar Euro mehr kostet :(
     
    mathilda gefällt das.
  7. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Habe mir die 280 geholt. die 300 hat zwar den DV in, aber den brauch nicht, erst recht nicht für 100 Euro.
    Ich werde berichten, sobald ich erste Erfahrungen gemacht habe.
    Übrigens: Bei der 280 steht auf der Verpackung explizit drauf "Mac kompatibel", bei der 180 nicht. Was nicht heißen soll, dass die 180er und Mac nicht zusammen gehen.
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen