1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche VGA für einen 30" ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Andy_O, 26.12.07.

  1. Andy_O

    Andy_O Gast

    Hallo zusammen,
    ich habe hier einen G5 2x 2Ghz und einer Geforce 5200 VGA. An dieser VGA wird mein 30" nur auf der halben Auflösung (1280x800) betrieben.

    Da der Monitor an 2 Rechnern hängen wird (ein Windows Rechner und eben der G5) brauche ich 2 DualLink VGAs. Für den PC bin ich schon fündig geweorden, aber beim Mac tue ich mich schwer.

    Ich benötige wirklich nur die günstigste Alternative. Ich brauche die Karte weder für irgendwelche Spiele oder rechenintensive 3D Anwendungen.

    Könnte ihr mir weiterhelfen? Die einzigen Karten die ich gesehen habe, lagen bei ca. 300€ und das ist mir eindeutig zu teuer. Da es sich auch um Steinzeit VGA Chipsätze gehandelt hat.

    Kann man nicht einfach eine PC PCI-E VGA mit DualLink kaufen und in den Mac stecken?

    Vielen Dank für eure Mithilfe!
    Und noch einen schönen Weihnachtsfeiertag.

    Grüße
    Andy
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mit VGA wirst Du garnichts erreichen. Du brauchst eine Garfikkarte mit mindestens einem Dual-Link DVI Ausgang. Mit dem Single Link DVI kann die Grafikkarte nicht mehr als die angegebene Auflösung auf dem Display ausgeben, da ein einzelner DVI Link nicht genügend Bandbreite für die native Auflösung von 2.560 * 1.600 Pixel hat.

    Ob Du 3D Spiele auf dem Gerät spielen willst oder nicht ist unerheblich, Deine Grafikkarte benötigt schon für die Darstellung des Desktops auf so einem Bildschirm in voller Auflösung ein gewisses Mindestmaß an Rechenleistung. Bedenke, daß Mac OS X den Desktop als 3D OpenGL Szene behandelt was sich von einem 3D spiel nicht allzusehr unterscheidet. An der Grafikkarte zu sparen ist einer der beliebtesten Fehler den Mac-Käufer machen. (Der Top Fehler ist immer noch zu wenig Arbeitsspeicher zu erwerben.)

    Welche Karte könntest Du zum genannten Preis bekommen?
    Gruß Pepi
     
  3. Andy_O

    Andy_O Gast

    Mit VGA meine ich auch den eigentlichen Begriff Video Graphic Adapter. Aber bei Wikipedia habe ich ja gerade gelesen, dass das der falsche Begriff ist. Also mit VGA meinte ich die Karte an sich. Nicht die Auflösung.

    Für den PC würde ich eine Radeon 2400pro nehmen mit 512MB. Die bekommt man schon für 50€.
    Beim Mac bin ich mir eben nicht sicher. Ich denke mal, dass man keine PC Karte für den Mac verwenden kann. Allerdings werde ich es mal versuchen. Vielleicht eine 7300 oder 7900 PCI-E mit 256 oder 512 MB.

    Ich würde aber gerne wissen, welche Karte mir empfohlen wird. Für die OpenGL Leistung sollten die beiden Karten mehr als ausreichend sein.
    Die jetzige Geforce 5200 packt eben die Hälfte der nativen Auflösung und das sie bescheiden aus.

    Ich habe gesehen, dass in aktuelle G5`s eine Geforce 7300 eingebaut wird. Kann ich da einfach eine "normale" kaufen, oder muss das eine spezielle Mac Karte sein?
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Dein G5 hat PCI/PCI-X Slots, mit einer PCIe Karte (PCI Express) wirst Du da garnichts anfangen. Es gibt auch keine aktuellen G5s mehr, seit über einem Jahr. (Die heissen inzwischen MacPro und haben mit Deinem G5 nur noch Apple und die Farbe gemein. Grafikkarten die in einen MacPro passen kannst Du in Deinem G5 nicht verwenden.) Grafikkarten für einen Windows PC kannst Du in Deinem Mac ebenfalls nicht verwenden.

    Ich persönlich würde Dir zu einer ATi Radon X Serie raten. Welche Modelle da Dual-Link DVI unterstützen mußt Du bitte selbst recherchieren. Warum hast Du Dich nicht vor dem Kauf dieses Displays darüber informiert ob Dein Rechner das überhaupt unterstützt?
    Gruß Pepi
     
  5. Andy_O

    Andy_O Gast

    Ich wusste schon, dass man eine Dual Link Karte für den Betrieb eines 30 Zöllers braucht. Ich beftreibe meine beiden 30 Zöller mit 2 8800 GTX Karten im SLI bei meinem Zocker PC. Aber ich benutze an diesem Rechner meistens immer nur einen Monitor und jetzt habe ich eben diesen G5 geschenkt bekommen und jetzt wollte ich meinen alten PC und den G5 an einen der beiden Monitore anschließen.

    Allerdings habe ich nicht gewusst, dass sich die Schnittstelle PCI-X nennt. Was ja auch wieder Käse ist. Das heißt, ich bin auf jeden Fall auf eine Apple Karte angewiesen.
     
    #5 Andy_O, 26.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.12.07
  6. Herr Eimer

    Herr Eimer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    246
    Las dir nix erzählen, dein Mac hat einen 8x AGP-Pro-Slot für die Grafikkarte. Es gab von ATI eine G5-Version der X800 XT, die einen Dual-Link-DVI-Ausgang hat. Ich habe diese Karte selber im Einsatz, sie ist relativ leise und auch schnell.
    Alternativ kannst du auch eine billige PC karte Kaufen und am PC auf Mac umflashen. Allerdings kenne ich mich damit nicht aus und kann dir leider auch nicht weiterhelfen.
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Verzeihung, ich bin fälschlicherweise davon ausgegangen, daß die interne Grafikkarte im G5 verbleiben soll, da explizit von PCI Karten die Rede war. Von der Geschwindigkeit her wäre es natürlich sinnvoller die AGP Karte gegen eine schnellere zu tauschen. Mit der X800 habe ich hier selbst gute Erfahrungen gemacht was die Performance angeht. Sie ist allerdings leider nicht die allerleiseste Karte.
    Gruß Pepi
     
  8. Andy_O

    Andy_O Gast

    Vielen Dank!

    Ich dachte schon, dass der Mac in der Ecke verstaubt. Denn unter 1280*800 sieht das Bild wirklich nicht schön aus.

    Besteht die Möglichkeit des "umflashens" eigentlich immer, oder muss man da Glück haben welche Grafikkarte man da erwischt?


    Einen guten Rutsch wünsche ich Euch heute Nacht allen zusammen! :D
     

Diese Seite empfehlen