1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) für Router und Zubehör?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von don.chulio, 31.08.09.

  1. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Guten Morgen,
    da sich doch schon einige Geräte (Netgear Router, Airport Extreme, Drobo und Telefonanlage) angesammelt haben, möchte ich diese gerne mit einer kleinen USV vor Spannungsspitzen und Stromausfällen schützen.
    Nur welche ist die richtige mit vernünftigem Mac-Support (falls man den mal braucht)? Sicher muss es keine große USV sein und mehr als ein paar Minuten muss diese auch nicht überbrücken können.

    Also welcher USV-Kenner hilft mir bei meiner Auswahl? ;)
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    APC erfüllt Deine Wünsche.
     
  3. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    APC kenne ich, aber welches Modell?
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Es gibt auf der HP den "Selector", da kannst Du Dich mal durchklicken.

    Bei mir steht eine Back-UPS RS 800.
     
    don.chulio gefällt das.
  5. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Das ES700VA funktioniert wie eine normale Steckleiste und bietet eigentlich genau das was du brauchst: http://www.apc.com/resource/include/techspec_index.cfm?base_sku=BE700-GR

    Ich betreibe an diesem USV meinen iMac, Boxen, Drucker, externe Festplatte und komme auf ca. 15 Minuten über den Akku. Hat einen USB-Anschluss und wir OutofBox ab Leopard unterstützt :) Zusätzlich lässt sich auch LAN absichern!
     
    don.chulio gefällt das.
  6. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Perfekt, das ist genau das, was ich brauche. :)
     
  7. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Auch preislich kann man bei 70-80 Euro je nach Shop nicht meckern :)
     
  8. Uridium

    Uridium Fuji

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    38
    Man sollte sich generell zunächst über die Technologie der USV-Anlage entscheiden.

    Die meisten APC USV-Anlagen verwenden die Line-Interactive Technologie, die "nur" Über- und Unterspannung in gewissen Grenzen und unter Zuhilfenahme der Batterie, sowie den Stromausfall absichert.

    Sollte es in Deinem Stromnetz häufig zu Spannungsschwankungen kommen, ist die oben genannte Technik nicht die richtige.

    Dafür eignet sich die Online-Technologie (hat nichts mit dem Internet zu tun) besser. Diese ist zwar teurer, sorgt aber durch das Doppelwandler-Prinzip für konstante 230 V am Ausgang, egal ob es nun starke Spannungsschwankungen sind, Frequenzstörungen oder Störspitzen.

    Wenn es denn APC sein soll, unbedingt auf die Bezeichnung "RT" in der Produktbezeichnung achten, denn nur diese sind Online-Bauart nach DIN EN 62040 und enspricht VFI-SS-111.

    Grüße
    Uridium
     

Diese Seite empfehlen