1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Software?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von shakethisout, 03.11.09.

  1. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Guten Abend,
    bei uns sollen Menschen, die noch nie mit Bildbearbeitung gearbeitet haben, es schaffen, von Fotos die Personen aus dem Vordergrund auszuschneiden und auf einen beliebigen anderen Hintergrund zu legen. Meine Idee war jetzt ein Greenscreen, vor dem die Fotos gemacht werden. Jetzt bräuchte ich noch ein Tool wo man das Bild öffnet, das Grün herrauschneidet und einen neuen Hintergrund einfügt. Und das mit so wenig Klicks wie möglich. Kann mir wer helfen? Danke schonmal im vorraus.

    liebe grüsse
    shakethisout
     
  2. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Versuch es mal mit GIMP, wenn Du ein Freeware-Programm suchst.
     
  3. zerofruchtshake

    zerofruchtshake Cox Orange

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    98
    Und wie bekomme ich da dann das Grün weg?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Das schafft auch Vorschau.app
    Ansonsten ist Gimp sicherlich zu empfehlen(fast Photoshop Niveau), aber da dann auch noch X11 installiert sein muss und das Programm dann auch noch nicht Mac-Like aussieht, ist das eventl. etwas zuviel verlangt für diese Menschen.
    Einfach wie gesagt Vorschau, sicherlich mit aAbstrichen in der Genauigkeit des freistellens, oder sonst ist Seashore vielleicht einen Blick wert.
     
  5. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    also von der Ausstattung stehen mir ein Mac und diverse Laptops mit XP, Vista, Windows 7 und Ubuntu zur Verfügung. Ich kann auch mit Gimp umgehen und auch ohne Greenscreen den Hintergrund ändern..
    Diese Leute arbeiten normal alle mit Windows. Also das Problem bei Gimp, Photoshop, Aperture,.... ist das es zu komplex ist. Ich brauche nur diese Funktion.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Also wenn es wirklich ein einfarbiger Hintergrund ist, dann kann das denke ich nahezu jedes Bildbearbietungsprogramm, meist ist das der "Zauberstab", mit dem die zu löschende Farbe markiert wird und die dann gelöscht wird. Wie gesagt Vorschau kann das, aber auch Seashore (alles Mac Programme) und ich denke auch in der WinWelt wird es einfache, auch kostenlose Apps geben, die diese Funktion mitbringen, hier ein Bild für Vorschau, ist ja kein vollwertiges Bildbearbeitungsprogramm, aber diese Aufgabe geht dort sehr einfach, Farbe markieren und eventl. mit der Maus etwas aufziehen.
     

    Anhänge:

  7. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Ja ich habe halt in New York ein Programm gesehen, dass mit einer einfachen Oberfläche arbeitete. Es hat ja noch ein bisschen zeit. Die Ergebnisse, die ich eben mit Vorschau beim testen hatte warn leider nicht so perfekt....
     
  8. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Ich bin, was Consumer Bildbearbeitung angeht, ein Pixelmator Fan.
    Da das Programm auf Cocoa aufsetzt, ist es wesentlich bequemer und vor allem höllisch schnell.
    Wenn man öfters solche Tools braucht, sind die 50€ zu verschmerzen.
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.246
    Wenn der Hintergrund tatsaechlich einfarbig ist, dann braucht man eigentlich nicht mal ein Freistellungswerkzeug: Einfach die Hintegrundfarbe als Alphakanal definieren.

    Ansonsten koenntest du bei einfarbigen Hintergruenden mit dem Achnellauswahlwerkzeug in Photoshop Elements gluecklich weren.

    HTH,
    Dirk
     
  10. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Könntest du mir das noch mal ein bischen genauer erklären? Wie funktioniert das mit dem Alphakanal?

    ansonsten ist es schwer so etwas zu programmieren???
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.246
  12. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    ja danke schön...
    Ich suche ja aber eigentlich nach einem Programm mit möglichst wenig Knöpfen. Vorschau hat bei mir nicht das gewünschte Ergebnis gebracht..
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
  14. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    ich glaub ihr habt das problem nicht verstanden. Ich kann mit photoshop gimp... umgehen oder mich einarbeiten. Die Leute die damit arbeiten sollen haben dazu aber keine zeit. Ich brauche also ein programm, mit dem ich das Bild öffne, per klick das grün ausschneidet und über einen weiteren button aus einem ordner ein bild als hintergrund einfügt....
     
  15. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Dann musst du schon selber die Software schreiben.
    ...oder ein Script für Gimp schreiben: http://www.gimp-scripte.de/?Start
     
  16. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    Das selbst schreiben würde ja erstmal einarbeiten etc brauchen. Dafür hatte ich eigentlich keine zeit. ICh habe gedacht, dass es solche codes fertig gibt aber oke....
     
  17. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Unter Windows kann ich dir Paint.NET empfehlen, Freeware, fast auf Photoshop Niveau. Du brauchst für Greenscreen ein Green/Bluescreen Plugin, einfach mal googlen. Funktionieren eigentlich alle gut.
     

Diese Seite empfehlen