1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welche Rohlinge bereiten keine Probleme?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von evergrey, 27.07.06.

  1. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Hallo,

    ich habe leider Probleme mit dem Brennen von Audio Cds mit Itunes (http://www.apfeltalk.de/forum/beim-brennversuch-t46014.html?posted=1#post418108)

    Ich benutze Ricoh-Rohlinge und diese scheint der Brenner im Macbook nicht zu mögen.. welche Rohlinge benutzt ihr, welche funktionieren super?

    Oder liegts doch nicht am Rohling und es gibt noch einen anderen Lösungsvorschlag? Würde mich über Antworten freuen!
     
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich habe imation-Rohlinge, und die funktionieren einwandfrei für Audio-CDs.
    Auch in Autoradios, die normalerweise gar keine gebrannten CDs abspielen (laut Besitzer) sondern nur originale.
     
  3. piepmiffy

    piepmiffy Gast

    Ich benutze gerne Rohlinge von Sony und TDK (CD-R & CD-RW & DVD). Hatte bisher keinerlei Probleme. Vielleicht liegt es an Deinen Einstellungen in iTunes? Bei mir hilft es, wenn ich iTunes nach Änderungen an den Einstellungen schließe und dann wieder neu öffne.
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    hier meine Erfahrungen:

    sehr gut: Verbatim und TDK
    bedingt gut: SONY - laut c't Test Probleme mit Langzeithaltbarkeit
    DL-Rohlinge: RICOH - laufen aber nicht auf allen Laufwerken (tadellos auf LG und Pioneer)

    Gruss
    Andreas
     
  5. sk_dakota

    sk_dakota Morgenduft

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    165
    Wenn Ihr wüßtet, wie bei den meisten der Einkauf bei den sogenannten "Marken"-Anbietern läuft...
    Das ist zwar kein Tagesgeschäft, aber auch kein Dauervertragsgeschäft...

    Das was als Label draufsteht, hat mit dem eigentlichen Rohling nur soviel zu tun, als dass die entspr. Marke eben von Fa. X / Y oder Z solche Rohline produzieren läßt.
    So ist es gut denkbar, dass der Zulieferer RICOH morgen für TDK liefert oder umgekehrt.

    Die Aussagen zu Erfahrungen tec. gelten gemeinhin deshalb nur temporär bzw. chargen abhängig
     
  6. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Danke für eure Antworten!
    Nachdem ich es gestern geschafft habe, mit dem Macbook und iTunes auf den zuvor verwendeten Rohlingen eine MP3-CD zu brennen, konnte es ja nicht richtig an den Rohlingen liegen.. deshalb habe ich nochmal im apple support nach einer anleitung zur fehlerbehebung gesucht und alles so gemacht, wie es dort stand. Der gleiche Fehler trat auf...

    Dann habe ich mir ein Programm namens "Simply Burn" runtergeladen, eine Audio-Cd erstellt, Rohling eingelegt und tadaaaa.. es klappte. Das muss doch heißen, dass was mit den iTunes-Einstellungen nicht stimmt?! Vielleicht ist der Brenner bei iTunes falsch eingestellt oder sowas.. leider kenn ich mich da nicht so genau mit aus. Kann mir da jemand vielleicht noch näheres zu sagen? Das würde mich interessieren.
     
  7. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...manchmal hilft es, wenn man die Brenngeschwindigkeit in iTunes, von Maximal
    auf 8x umstellt.
    Kann daran liegen, muß aber nicht.
    Ich benutze auf meinem iMac G5 Rohlinge-700er von Tevion.
     
  8. m00gy

    m00gy Gast

  9. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    die sony CD-R Supremas sind super für daten und für audio cds!
     
  10. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Richtig,

    Hier kann man sehen, dass nicht nur ein einziger Hersteller die Anbieter mit DVD's versorgt.
     
    sk_dakota gefällt das.
  11. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    yes, endlich mal einem paralleluniversum beim entstehen zusehen!! das war schon immer mein traum! :p ;) :cool:
     
    1 Person gefällt das.
  12. m00gy

    m00gy Gast

    ich persönlich glaube ja schon lange, in einem Paralleluniversum fest zu sitzen...
     
  13. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    Sorry wegen dem Doppelpost, aber ich wusste nicht mehr, was ich jetzt wo weiterführen sollte:p

    Das hab ich schon gemacht, sogar auf die geringste Stufe (2x). Ich habe auch alle Anwendungen und Programme im Hintergrund beendet und den Ruhezustand und den Bildschirmruhezustand abgeschaltet.. es klappt nicht mit der Audio-Cd bei iTunes... und das WARUM würde mich mal echt interessieren:-[
     

Diese Seite empfehlen